Mittwoch, 26. Februar 2014

Photography: Lights!

Hey Leute,
wer meinen Blog schon länger liest, der weiß, dass hier nicht nur massenweise Outfits zu sehen gibt, sondern, ich versuch mich ab und an, an der Fotografie. Vielmehr, merkwürdige Ideen so gut es geht umzusetzen. Hierbei habe ich mich entschieden in der Dämmerung unter anderem mit Kerzenlicht zu arbeiten. Ehrlich gesagt, bin ich gerade leicht angespannt beim veröffentlichen, da die Fotografie im Allgemeinen sich nicht mehr in meiner Wohlfühlzone befindet, ich weiß nicht wie es bei euch ankommt und der kleine Pessimist in mir, denkt sich, dass ihr womöglich jetzt leicht verwirrt seid, weil ich mit etwas Fotografischem um die Ecke komme. Ich hätte es zwar besser gefunden, wenn es noch einen Ticken dunkler gewesen wäre, aber trotzdem gefallen mir die Bilder. Ständig nur Outfitposts ist ja auch langweilig, da kann man sich ja mal an so etwas heran wagen. Das ist eh immer wieder aufs Neue komisch, die Sonne kommt raus und plötzlich werd ich aktiv, aber das kennt ihr sicher. Ich hätte jetzt hier auch den total philosophischen Text hinknallen können oder ein ganz melancholisches Zitat, kursiv, unter jedes Bild kopieren können, aber da hab ich keine Lust drauf. Mich würde es dennoch interessieren, wie ihr die Bilder findet und ob die Stimmung gut rüber kommt, konstruktive Kritik ist natürlich auch willkommen. Würdet ihr gerne öfter mal sowas sehen?

Hey guys,
if you are a long time reader of my blog, you know, that it's not just about outfitposts, sometimes I try something new, for example photography. This time, I decided to use the light of candles to create a really soft and calm mood. 
Do you like the pictures? Do you want to see more photography posts?













Montag, 24. Februar 2014

OOTD: Lace + Boyfriendjeans

Hey Leute,
heute gibts im momentanen Hausarbeitsstress einen schnellen Outfitpost.
Nachdem sich die Sonne mal blicken gelassen hat, hatte ich ausnahmsweise mal keine Lust auf schwarz tragen. Ich hoffe ihr macht alle schön mit bei meinem Gewinnspiel hier!
Sonst gibts eigentlich nichts Neues zu berichten, bin gesundheitlich wieder topfit und (komischerweise) hoch motiviert. Was so ein paar Sonnenstrahlen anrichten können...
Hiiiieeer die Bilder!

Hey guys,
it's such a "warm" and sunny day here in germany, that's why I decided to put away my dark clothes and wear something lighter. I'm in love with my lacetop I bought a couple of month ago on sheinside.
Some more goog news, I'm finally not sick anymore and I'm truly motivated!
Here are the pictures!

Jacke, Hose: H&M, Top: Sheinside, Schuhe: Forever21, Kette: Primark








Freitag, 21. Februar 2014

OOTD: Red Leather Jacket + Gewinnspiel

Hey Leute,
erinnert ihr euch noch an das extrem kurze Kleid von Sheinside? Das so kurz war, dass ich noch einen Lederrock drunter ziehen musste? Nein? Dann könnt ihr hier nochmal nachschauen. Da ich aber nun die selbsternannte Wiederverwertungs-Meisterin bin, dachte ich mir, dass ich euch noch ein Outfit damit zeige. Es ist tragbarer als das andere und wenn man nicht weiß, dass es eigentlich ein Kleid ist, dann fällt es auch gar nicht auf. Zudem konnte ich bei dem milden Temperaturen endlich wieder meine Lederjacke anziehen. Kaum zu glauben, dass ich euch diese in meiner Lieblingsfarbe noch gar nicht gezeigt habe. Das gute Stück ist schon fast 2 Jahre alt!
Ich wollte mich bei euch auch noch für die lieben Worte unter meinem letzten Post bedanken, es ist schön zu merken, dass es wenigstens noch ein paar Leute gibt, die einem etwas gönnen uuuund noch eine freudige Nachricht, mein Blog hat die 800 GFC Leser erreicht und deshalb hab ich mich dazu entschlossen mal wieder ein Gewinnspiel zu veranstalten! Als kleines Dankeschön für die lieben Kommentare und den allgemeinen Support. Unten erfahrt ihr dann was ihr gewinnen könnt und was ich dafür machen müsst.
Hier die Bilder!

Hey guys,
remember the very short dress from sheinside? No? Check out this post! I decided to show you another, more casual outfit with the dress, because I love the lace details and the colours. I also wanted to show you my red leather jacket, which is actually almost 2 years old! I still love it!
Here are the pictures!

Kleid: Sheinside*, Rock+Jacke+Tasche: Primark, Strumpfhose+Schuhe: H&M, Hut: Sascha










Gewinnspiel:

Zu gewinnen meine lieben Leute, gibt es einen 50€ Gutschein für den Def-Shop dort gibts tolle Streetwear Klamotten und riiichtig schöne Nikes, also wenn ihr gewinnen wollt müsst ihr aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommen.
Ich wollte eigentlich mal so aktuell sein und wie andere Blogger die Gewinnspiele über Rafflecopter, etc. laufen lassen, aber ich blick da nicht durch, deshalb heute wieder auf die altbewehrte Art!
Das Gewinnspiel endet am 7.03.14 also habt ihr 2 Wochen Zeit mitzumachen.

Kleine miniwini Regeln:
1. Solltet ihr natürlich Leser meines Blogs sein, am besten über GFC.
2. (Optional) Ihr bekommt ein weiteres "Los" wenn ihr einen Like auf meiner FB Seite da lasst, die Seite findet ihr hier.
3. (Optional) Ihr bekommt ein weiteres "Los" wenn ihr mein Gewinnspiel auf eurem Blog erwähnt.
4. Hinterlasst einen Kommentar mit eurer E-Mail Adresse, falls ihr meine FB Seite geliked habt oder mein Gewinnspiel auf eurem Blog erwähnt habt, so schreibt das bitte dazu.

Das wars auch schon, nochmal vielen Dank an meine regelmäßigen Leser und viel Glück!

Dienstag, 18. Februar 2014

Photoshooting für Maybelline!

Hey Leute,
wie ihr eventuell durch Instagram oder Facebook schon wusstet, konnte ich am vergangenen Samstag was unglaublich tolles machen! Ich war eine der drei Glücklichen (Antonia von Fios Welt und Nancy von Mamiseelen), die von Boris Entrup geschminkt wurde und eine professionelles Photoshooting für Maybelline und DM machen durften. Es wurden 3 komplett verschiedene Looks geschminkt und ich hatte das "Jung, kreativ, individuelle" Make-up und ich sag euch, es war der Wahnsinn! Ich kann mit gutem Recht behaupten, dass es ein perfekter Tag war und wann kann man sowas schon mal sagen?
Früh morgens sind meine Begleitung und ich dann nach Düsseldorf aufgebrochen und wir hatten definitiv die entspannteste Fahrt, da die anderen Beiden aus Hamburg und Berlin fliegen mussten. Wir konnten auch schon entspannt im Burns Art Hotel einchecken und von der obersten Etage über Düsseldorf schauen. Danach gings ins Extrablatt, wo ich vorher noch nie war, obwohl es eine große Kette ist und wer saß da? Boris Entrup! Die vorherige Gelassenheit war wie verflogen und ich denke, in dem Moment hab ich das erste Mal wirklich realisiert was da passiert. Danach ging es zu Location und ich war dann auch schon die Erste die geschminkt wurde. Mir wurde ein richtig dicker Lidstrich gezogen und ein richtig toller, knalliger Lippenstift. Mein Aufregung konnte ich natürlich nicht verstecken und Boris hat mir erstmal einen Prosecco in die Hand gedrückt. Ehrlich gesagt dachte ich, Boris macht unser Make-up und das wars dann, aber er hat einem noch super beim Shooting geholfen, Tipps gegeben und einen immer wieder zurechtgebogen. Claudius Holzmann, unser Fotograf hat genauso super Tipps gegeben und ich kann euch echt nicht beschreiben was für eine Anspannung von mir abgefallen ist. Ganz davon abgesehen, dass in meinem Kopf eigentlich nur "Kann mich mal einer kneifen?" umhergeschwirrt ist, hatten wir einfach unglaubliches Glück, zum einen überhaupt ausgewählt worden zu sein und zum anderen dann noch so ein tolles Team an der Seite zu haben. Falls das einer von euch lesen sollte, wirklich vielen, vielen, vielen Dank! Ihr habt mir nicht nur einen Traum erfüllt, sondern habt mich als Laien einfach super unterstützt und mir das Gefühl gegeben, es richtig zu machen. Ich kann nicht in Worte fassen, was ich an dem Tag gefühlt habe. Für manche Leute mag es nichts Besonderes sein, aber das ich als "Normalo" sowas mal erleben darf, ist für mich immer noch unglaublich! Das ist etwas was ich nie vergessen werde! Lange Rede, kurzer Sinn, das war mein kleiner Versuch, zu beschreiben was in mir vorging. Da ich als Erste mit Shooting durch war, konnte ich mir den Bauch mit Süßem vollschlagen und Caro und ich konnten noch ein bisschen mit dem Fotografen quatschen. Danach ging es noch kurz ins Hotel, damit wir uns für das Dinner in der Meerbar frisch machen konnten. Als wir dort angekommen sind, war ich kurz sprachlos. Es war so wunderschön eingerichtet, ich hab zum ersten Mal in meinem Leben Austern und Dorade gegessen und  es war wahnsinnig lecker! Ich krieg schon wieder Hunger, nur wenn ich daran denke.
Wirklich nochmal vielen Dank an die PR-Agentur, DM, Maybelline, Claudius und Boris, ihr habt mir einen perfekten Tag beschehrt, mit unvergesslichen Erinnerungen!
Um das Endresultat zu sehen, muss ich mich (und ihr wenn ihr wollt) leider noch bis Ende April/Anfang Mai gedulden!




































Hier noch ein Nachtrag, ein Foto welches Antonia von Fioswelt gemacht hat: