Blogtober 2. // Recipe: Geröstete Tomatensuppe (vegan)

Hallo meine Lieben,
heute ist Tag 2 von Blogtober und Zeit für das erste Rezept!
Ich finde Herbstzeit ist zugleich auch Suppenzeit, man hat mehr Lust auf was Warmes, da es draußen immer kälter wird und was gibt es bitte besseres, als sich schön eingemummelt im Bett eine leckere Suppe zu gönnen?! Heute zeige ich euch eine Suppe, die wirklich super einfach und extrem lecker ist.
Ich habe sie schon zig mal gemacht und zeige euch heute wie man sie ganz easy peasy nachmachen kann. Das Ursprungsrezept habe ich vor Jahren bei Funnypilgrim entdeckt, habe es aber nach eigenen Wünschen ein wenig abgeändert.

Ihr braucht:
Ca. 5 große Tomaten
4 Zehen Knoblauch
2 Zwiebeln
Gewürze nach Wunsch (Ich nehme Chilli, Pfeffer, Petersilie und Koriander)
Olivenöl
Optional: Salz & Brühe zum verdünnen

Sind echt nicht viele Zutaten oder? Ihr braucht alles auch nur ganz grob schneiden, da die Suppe am Ende eh püriert wird. Es kommt alles in eine große Schale (wie auf dem Bild), ich beginne immer mit den Tomaten, dann die Zwiebeln, dann Knoblauch, Gwürze (kein Pfeffer, der kommt zum Schluss auf die fertige Suppe) und schließlich etwas Olivenöl.

 photo willascherrybomb-blogger-rezept-geroestete-tomatensuppe-kochen 1.gif 

Das ganze kommt dann für 40 Minuten bei 180 Grad in den Ofen. Ihr werdet begeistert sein wie toll das riecht. Die ganze Wohnung riecht jedes Mal schön würzig und man bekommt direkt Hunger!


So sieht das Ganze dann aus! Schließlich wird alles schön püriert und ihr könnt sie noch würzen wie ihr möchtet. Ich mache noch ein wenig Pfeffer rein und das wars dann, aber je nachdem wie dick ihr eure Suppe haben möchtet, könnt ihr auch noch Brühe reinmachen, dann hat sie mehr die Konsistenz einer Suppe. Ich habe dazu noch veganes Brot getoastet und ein bisschen als Deko auf die Suppe getan, zudem kann man sie super mit dem Brot löffeln. Und hier ist das Resultat!
Super einfach und super lecker, viel Spaß beim nachmachen :)


You May Also Like

3 Lovely Notes

  1. Wow hört sich total lecker an! Werde ich direkt ausprobieren!

    Bis bald, Winona Sophie von
    http://xsenseofwonderx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Das geht wirklich sehr sehr einfach. Ich koche oder backe wirklich nur wenige Rezepte nach, aber dieses Suppen Rezept habe ich mir gleich abgeschrieben!
    Wäre morgen nicht Tag der deutschen einheit, würde ich morgen einkaufen gehen & sie mir lecker zum abendbrot machen, aber da ich heute bis 22 Uhr arbeiten muss & da auch unsere Einkaufsläden schließen, wird daraud leider nichts ..

    Sophie♥

    AntwortenLöschen
  3. Klingt echt super lecker, ich liebe Tomatensuppe :)

    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

    AntwortenLöschen