Dienstag, 27. Oktober 2015

Blogtober 27. // Recipe: Vegan Halloween Cookies

Hallo meine Lieben,
morgen ist Halloween und passend dazu gibt es heute ein Rezept für vegane Halloween Kekse. Sie sind super lecker und ihr könnt sie je nach Vorlieben dekorieren. Die Förmchen habe ich übrigens von Xenos für 2,95€ und die Tübchen mit den Zuckerguss ebenfalls (je ca. 30 Cent). Leider hatten sie kein schwarz, daher habe ich mich für lila entschieden in der Hoffnung, dass es schön dunkel ist. Leider war dem nicht so, zudem hat damit irgendwas nicht gestimmt (waren Bröckchen drin), daher habe ich sie weggeschmissen. Aus dem Grund ist meine Deko ein bisschen sparsamer ausgefallen, aber die Kekse haben so oder so, super lecker geschmeckt!
Das Grundrezept habe ich übrigens bei Chefkoch gefunden.

Ihr braucht:
150g Margarine (vorsicht, nicht jede ist vegan)
250g Dinkelmehl (Typ 630)
2 Packungen Vanille Zucker
4 EL Zucker
3 TL Zimt
100g gemahlene Haselnüsse






Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben, nun nach und nach immer mehr Margarine dazugeben und mit den Händen schön durchkneten. Der Teil sollte kalt sein, wenn er nicht kalt ist, dann einfach ab in den Kühlschrank für kurze Zeit.




Nun kann der Teig ausgerollt und mit den Förmchen ausgestochen werden. Ich hatte da so meine Probleme, da ich keine große Sauerei veranstalten wurde. Habe stattdessen einfach ein wenig Teig genommen und in die Förmchen gedrückt



Wenn das Blech voll ist, kommt es in den Ofen bei 150 Grad / Umluft für ca. 20 Minuten. Sie sollen an den Rändern leicht braun werden.






Nun ein bisschen warten bis sie abgekühlt sind und schließlich gehts ans dekorieren.
Fertig sind die super leckeren, veganen Halloween Kekse! Viel Spaß beim Nachmachen!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen