OOTD: Fake Jumpsuit!

Body: Boohoo*
Gürtel: Second Hand
Hose: Geschenk
FlipFlops: Havaianas, Geschenk

Hallo meine Lieben,
wie ich in diesem Blogpost erwähnt habe, kommt nun endlich das Outfit, da ich es geschafft habe meinen Hintern nach oben zu bewegen und mein Kabel zu holen.
Ich bin richtig zufrieden mit den Bildern, vor allem aber auch, weil ich es daheim nie so getragen hätte. Ich wäre nie auf die Idee gekommen einen Body mit dieser Gammelhose zu tragen und einfach einen Gürtel drum zu schnüren, aber ich denke das macht Reisen mit einem Rucksack und begrenztem Platz auch aus, seine Klamotten immer wieder neu zu entdecken und zu erfinden.
Die Hose habe ich damals im Yogaretreat in Sydney bekommen, weil ich wirklich keine lange Hose hatte, abgesehen von Leggings und die Leute das Drama nicht mehr etragen haben.
Mir gefällt der Look aber total gut und ich kann mir vorstellen es abends auch in Deutschland zu tragen.
Hier die Bilder!

Hey guys,
I'm back with a new outfit from Kenya!
The title says it already, this is not a Jumpsuit, I just used my Body from Boohoo and my old sweatpants that I got as a gift and put them with a belt together and honestly...I really like the look of it. This is one of the perks of traveling with a backpack, you're basically forced to reinvent your limited wardrobe.
Here are the pictures!









You May Also Like

4 Lovely Notes

  1. sieht richtig edel aus - wenn ud es nicht dazu geschrieben hättest, hätte ich gar nicht gemerkt, dasses kein jumpsuit ist :D

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht so schön aus! Das Outfit ist perfekt für den Strand und Reisen :)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  3. Dein Look gefällt mir, ich mag casual. Hab noch einen tolöen Tag... http://love-cara.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Mega! Der Strand, der Look, sea salt Hair - die Bilder verbreiten so Urlaubsstimmung! Und ich finde die Kombi echt cool :D

    Liebe Grüße ♥ Joana
    TheBlondeLion

    AntwortenLöschen