OOTD: November Blues

Mantel: Bershka*

Schal: Asos

Pullover: Second Hand

Hose: Bershka*

Schuhe: NoName

Hallo meine Lieben,

ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Die letzten Tage waren die reinste Tortur und ich weiß nicht wieso es so ist, aber ich habe das Gefühl jedes Jahr im November drehen die Menschen durch. Der Höhepunkt waren die Geschehnisse der letzten Nacht (ich schreibe das am Samstag) in Paris. Ich werde nicht näher darauf eingehen, da Jeder von euch weiß was passiert ist. 

Ich bin ehrlich gesagt sehr traurig, nicht nur wegen der gestrigen Anschläge, sondern habe ich das Gefühl als würden sich die Tragödien häufen. Mir ist nicht nach Lachen, daher gibt es heute auch keine Strahlemann Fotos und auch keine Worte zur Kleidung, da es einfach unwichtig ist.

Falls das wer liest, der durch jedweder Anschläge betroffen ist oder auch einfach nur traurig und betroffen ist, fühlt euch gedrückt!

Teilen:

8 Kommentare

  1. OneMoment
    15. November 2015 / 12:06

    Schöner Look – einfach aber doch besonders!

  2. patty sc
    15. November 2015 / 19:30

    Du siehst wirklich toll aus ! Ich liebe solche langen Mäntel, steht dir echt gut :)Liebe Grüße :)http://www.measlychocolate.de

  3. Fleur Fatale
    16. November 2015 / 10:26

    Lesen hier eigentlich manche den Text, bevor sie kommentieren?Ich bin ganz deiner Meinung, Mode, Aussehen, Konsum, all das wird unwichtig im Schein dessen, was passiert ist.Ich denke wir alle sind fassungslos, aber wir dürfen uns nicht ängstigen lassen.Deine Mona vonFleur & Fatale

  4. Lady-Pa
    16. November 2015 / 12:10

    toller mantelLady-Pa

  5. Tina T
    16. November 2015 / 19:09

    du hast so recht mit dem was zu schreibst! alles Liebe!

Kommentar verfassen