Yoga: What’s in my Yoga Bag?

willascherrybomb yoga bag kipling dopper flasche sport fit

Hallo meine Lieben,
heute gibt es einen weiteren Blogpost aus einer Yoga-Serie!
Diesmal zeige ich euch was in meinem Yoga Bag ist, die ich entweder mit zum Yoga im Studio nehme oder sie sich auch super zum Reisen anbietet.


Falls ihr die letzten zwei Blogposts in der Serie verpasst habt, dann verlinke ich sie euch hier und hier.
Los gehts!

Tasche:

Ich benutze die Adonis Essentials Tasche in True Navy von Kipling, die mir freundlicherweise zugeschickt wurde. Sie hat die perfekte Größe und selbst meine Yoga Matte passt hinein.
Ehrlich gesagt habe ich mich direkt reingesetzt als ich sie bekommen habe, da sie so groß ist und ich schauen wollte, ob ich reinpasse. Spoiler Alert, ja ich passe rein. Kipling ist auch eine super Marke und die Qualität der Tasche ist klasse!

Yoga Matte:

Ich habe nun drei Yogamatten, zum Reisen und für das Studio verwende ich gerade die Manduka Matte die ihr bereits aus diesem Blogpost kennt. Ich kann sie absolut empfehlen, da sie sehr leicht ist und man sie sogar knicken könnte. Mache ich aber nicht, da es einfach nicht notwendig ist, denn sie passt in die Kipling Tasche.

Dopper Flasche:

Wer mir auf Instagram folgt, der hat diese Flasche sicher schon gesehen, aber ich finde die Flaschen von Dopper einfach klasse. Man muss nicht immer Wasser aus Plastikflaschen kaufen, da wir in Deutschland uns glücklich schätzen sollten auch Kraneberger zu trinken. Dopper ist zudem eine super Marke, die sich auch in Nepal für sauberes Trinkwasser einsetzt und einen Erlös spendet.

Yoga Kleidung:

Yoga Kleidung muss selbstverständlich immer dabei sein, ich habe euch hier schon einen Shop für Yoga Kleidung vorgestellt, aber in den kommenden Wochen werden noch ein paar dazu kommen. Ich benutze die Kleidung nicht nur zum Yoga, sondern auch um zuhause zu chillen.

Yoga Klotz:

Der Yoga Klotz ist natürlich optional, allerdings sehe ich mich immer noch als Anfängerin und dieser Klotz unterstützt mich in ein paar Posen. Es geht im Yoga nämlich nicht darum sich zu zwingen und Schmerzen zu haben, sondern man lernt auf seinen Körper zu hören.
Ich habe diesen Yoga Klotz bei Decathlon gekauft und er erfüllt seinen Zweck!

Handtuch:

Last but not least ein Handtuch, je nach dem was man für eine Yoga Art macht, kann man schon sehr ins schwitzen kommen, deshalb habe ich immer ein Handtuch dabei. Manchmal lege ich mir auch das Handtuch beim Shavasana über die Füße damit sie warm bleiben und es gemütlicher und somit entspannter ist.

So, das ist mein kleiner Überblick über alle Dinge die ich in meiner Yoga Tasche, ich hoffe es gefällt euch!

//Werbung da Markennennung! // PR Sample

Hey Guys,

Today there is another blogpost in my yoga series!

This time, I’ll show you what’s in my yoga bag, which I either take to yoga in the studio or which is also great for traveling.

If you’ve missed the last two blog posts in the series, I’ll link them here and here.

Here we go!

Bag:

I use the AdonisEssentials bag in True Navy from Kipling, which was kindly sent to me. It has the perfect size and even my yoga mat fits into it.

Honestly, I sat down right when I got it because it’s so big and I wanted to see if I fit in. Spoiler Alert, yes I fit in. Kipling is also a great brand and the quality of
the bag is great.

Yoga mat:

I now have three yoga mats, for traveling and for the studio, I’m currently using the Manduka mat you already know from this blogpost. I highly recommend it as it is very
light and you could even bend it. But I do not, because it is simply not necessary, because it fits into the Kipling bag.

Dopper bottle:

Anyone who follows me on Instagram has probably already seen this bottle, but I just love the bottles of Dopper. You do not always have to buy water from plastic bottles,
because in Germany we should be lucky to drink zink water as well. Dopper is also a great brand, which also works in Nepal for clean drinking water and donates a profit.

Yoga clothes:

Yoga clothes have to be there of course, I have already introduced you to a shop for yoga clothing, but in the coming weeks there will be a few more. I use the clothes
not only for yoga, but also for chilling at home.

Yoga Block:

The Yoga block is of course optional, but I still see myself as a beginner and this block supports me in a few poses. In yoga, it is not about forcing oneself and having pain, but one learns to listen to his body.

I bought this yoga block from Decathlon and it serves its purpose!

Towel:

Last but not least, a towel, depending on what you do for a yoga type, you can already get a lot of sweat, so I always have a towel with me. Sometimes I put the towel over the
feet in Shavasana so they stay warm and it is more comfortable and therefore more relaxing.

So, this is my little overview of all the things I have in my yoga bag, I hope you like it!

willascherrybomb yoga bag kipling dopper flasche sport fit

willascherrybomb yoga bag kipling dopper flasche sport fit

Teilen:

9 Kommentare

  1. Carmen
    7. März 2018 / 9:30

    Ich finde ja die Yoga Klamotten immer richtig schön. Wenn ich damit anfangen würde, dann wegen der tollen Yogapants! 😀 Liebste Grüße,Carmen <3

  2. Jana Zimmermann
    7. März 2018 / 11:33

    Hallo, ich gehe ja auch zum Yoga, allerdings bin ich nicht so professionell ausgestattet. Bequeme Kleidung, ein Kissen und etwas zu trinken. Aber von Kipling bin ich ein Riesenfan. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

  3. Beautyby xJessie
    7. März 2018 / 12:21

    Sehr guter Beitrag, die Yoga-Sachen gefallen mir allerdings auch richtig.. Sie sind schön anzusehen.Xoxobeautybyxjessie.blogspot.com

  4. fashionistas fairytale
    7. März 2018 / 14:11

    Wirklich toller Blog, ich liebe Yoga und Du hast einen wirklich tollen Stil. Ich folge Dir jetzt 🙂

  5. Lea Christin
    8. März 2018 / 0:01

    Sehr coole Postidee 🙂 Ist mal etwas anderes als einfach nur eine Sporttasche, eine Reisetasche oder eine Tasche für einen Tag am Strand haha 😀 <3Alles Liebe, Lea von http://leachristind.blogspot.com

  6. Janine B
    8. März 2018 / 7:37

    Eine coole Idee und ich finde es genial, dass Du Yoga praktizierst! Ich habe es auch eine zeitlang versucht und so gut es mir auch getan hat, irgendwie bin ich noch nicht so in den Flow gekommen.. hast Du einen Tipp, wie man so richtig zum Yogi wird??Liebe GrüsseJanine von https://www.vivarubia.ch/

  7. Mona_BelleMelange
    9. März 2018 / 9:16

    Schöner Post! Mir macht Yoga auch sehr viel Spaß :)Liebe Grüße, Mona

  8. Sarah Kleiß
    12. März 2018 / 8:11

    Oh wie cool! <3Das sieht alles so schön aus! Da hätt ich auch sofort Lust auf Yoga :)Liebst, Sarah von Belle Mélange

Kommentar verfassen

Copyright

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.