Belgium: The Brazilians in Ghent

Ghent Belgium travel europe trip

Hallo meine Lieben,

heute gibt es den ersten Blogpost von meinem ersten Stopp der kleinen Belgien Reise, die ich mit meinem Freund und seiner Familie gemacht habe. Es ging für uns nach Ghent !

Ghent oder Gent, wie auch immer man es schreiben möchte, war ehrlich gesagt nie auf meinem Schirm! Wenn ich an Belgien gedacht habe, dachte ich eher an Brüssel oder Brügge, daher war ich verwundert, dass die Brasilianer ihre Belgien Tour in Ghent starten wollten. Mein Freund und seine Familie fuhren von Amsterdam aus nach Ghent und ich kam von Zuhause mit einem Zwischenstopp in Maastricht.

Gent – Die große Überraschung!

Ich muss schon sagen, dass mich Gent in jeglicher Hinsicht überrascht hat! Da ich keine Erwartungen hatte, war ich hin und weg von der tollen Altstadt, der Architektur, dem riesigen Fort in der Stadt und allgemein der guten Stimmung! Es ist auch so eine Stadt, in der man stundenlang spazieren gehen kann und es doch an jeder Ecke etwas zu sehen gibt. Wir haben auch viele Kirchen besucht, da die Mutter meines Freundes religiös ist und das war auch mal interessant für mich, da ich sowas normalerweise nicht machen würde.

Gent – Noch schöner am Abend!

Die Zeit verging wie im Fluge, schon war es abends und ich muss sagen, dass die Stadt besonders abends einen tolle flair hat. Mit viel Straßenmusik kann man gemütlich am Wasser sitzen, wie es so Einige getan haben, wie man auf den Bildern sehen kann.

Leider waren wir nur einen Tag dort, aber ich hätte es dort sicherlich länger aushalten können! Mehr Europa Posts findet ihr hier!

Hey guys,

Today is the first blog post from my first stop on the little Belgium trip I did with my boyfriend and his family. It went to Ghent for us! Ghent was, frankly, never on my screen! When I thought of Belgium, I was thinking more of Brussels or Bruges, so I was amazed that the Brazilians wanted to start their Belgium tour in Ghent. My boyfriend and his family drove from Amsterdam to Ghent and I came home from home with a stopover in Maastricht.

Ghent – The big surprise!

I have to say that Ghent surprised me in every way! Since I had no expectations, I was blown away by the great old town, the architecture, the huge fort in town and generally the good mood! It is also a city where you can walk for hours and there is something to see on every corner. We also visited many churches, because my boyfriend’s mother is religious and that was interesting for me, because I normally would not do that.

Ghent – even better in the evening!

Time flew by, it was already evening and I have to say that the city has a great flair especially in the evening. With lots of street music you can sit comfortably by the water, as some have done, as you can see on the pictures.

Unfortunately we were only there for one day, but I could have stayed there longer! More Europa Posts can be found here!

Ghent Belgium travel europe trip Ghent Belgium travel europe trip Ghent Belgium travel europe trip Ghent Belgium travel europe trip Ghent Belgium travel europe trip Ghent Belgium travel europe trip Ghent Belgium travel europe trip Ghent Belgium travel europe trip Ghent Belgium travel europe trip Ghent Belgium travel europe trip Ghent Belgium travel europe trip

Teilen:

5 Kommentare

  1. 21. Juni 2018 / 21:57

    Wunderhübsch. Mein letzter Besuch ist fast 10 Jahre her. Wird vielleicht mal wieder Zeit 😉
    XO Lizzi

  2. Larissa
    23. Juni 2018 / 12:26

    Sehr schöne Eindrücke. Klingt nach einem wirklich tollen Trip. Da ich auch gerne mal nach Belgien möchte, werde ich mir diese Stadt mal merken. Habe nämlich bisher nur Brüssel auf dem Schirm 🙂
    Liebe Grüße
    Larissa

  3. Larissa
    23. Juni 2018 / 12:28

    Sehr schöner Post! Tolle Eindrücke. Da ich selber mal nach Belgien möchte, werde ich mir die Stadt mal merken. Hatte nämlich selber nur Brüssel auf dem Schirm 🙂
    Liebste Grüße
    Larissa

  4. marieschindler
    24. Juni 2018 / 11:03

    Hey, deine Fotos sind echt schön geworden – ein paar tolle Eindrücke hast du gesammelt!
    Liebe Grüße,
    Marie <3

Kommentar verfassen

Copyright

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.