Vegane Summer Rolls mit Salat

willascherrybomb vegane summer rolls rezept vegan lecker gesund leicht

Hallo meine Lieben,

heute gibt es ein Rezept für vegane Summer Rolls auf meinem Blog, die einfach perfekt sind für die warmen Sommer Tage!

Kennt ihr das nicht auch, dass man an warmen Tagen einfach gar nicht so Hunger hat oder nichts gekochtes essen möchte? Dann ist dieses Rezept perfekt für euch, denn vegane Summer Rolls sind super easy gemacht, gesund und liegen nicht schwer im Magen. Man kann sie auch super in einer Lunch Box mit zur Arbeit, Uni oder Schule nehmen!

Vegane Summer Rolls – Perfekt für warme Tage!

Ich habe eine richtige Hass-Liebe mit Reispapier, früher möchte ich es gar nicht, der Geruch, die Konsistenz und plötzlich nach ein paar Jahren hat sich das Blatt (haha Wort-Witz wegen Papier…ok nicht so lustig) gewendet und ich habe sie lieben gelernt. Sie sind einfach super praktisch und die gesunde Variante zu herkömmlichen Wraps! Ich habe meine in einem China Laden in Amsterdam gekauft, aber eigentlich kriegst man sie nun fast überall, sei es bei Edeka, Rewe oder in einem chinesischen Laden. Ich mag auch die Großen lieber als die Kleinen, da man mehr rein passt und sie leichter zu schließen sind.

Zutaten:

Reispapier (Anzahl nach Wahl)
Handvoll Spinat
Handvoll Salat (nach Wahl)
Dose Kichererbsen
4 mittlere Möhren
halbe mittelgroße Gurke
1 mittlere Tomate
halbe Dose Mais
Leinsamen
(optional) getrocknete Tomaten

Sauce:

Salsa (Rezept kommt)
oder Hummus

Zubereitung:

Es ist wirklich super einfach diese vegane Summer Rolls an einem warmen Tag zu machen, man beginnt damit die Möhren und die Gurke in Streifen zu schneiden, entweder mit einem Spiralschneider, einem Schäler oder per Hand mit einem Messer. Meiner Meinung funktioniert der Schäler am besten! Salat und Spinat, waschen und schneiden, sowie die Tomate und die getrockneten Tomaten in kleine Stücke schneiden. Mais und Kichererbsen waschen und vermischen. Nun braucht ihr eine Schale Wasser, ihr wascht eins dieser Reispapiere in dieser Schale, legt es hin und füllt es mit Spinat, Mais, Kichererbsen, Gurke und Möhre (optional kann hier Hummus oder Salsa dazugegeben werden) und schließt es wie ein Wrap (siehe Bild). Sollte es nicht gut genug kleben, dann nutzt ein wenig mehr Wasser. Macht sie viele vegane Summer Rolls wie ihr möchtet. Den Salat mit Tomate und den Resten anrichten, die getrockneten Tomaten-Stücke und die Leinsamen über den Salat geben. Ich habe Salsa an der Seite als Dip und Salat Sauce genutzt, aber ihr könnt das handhaben, wie ihr es lieber mögt.

Lasst es euch schmecken und ich hoffe dieses vegane Summer Rolls Rezept hat euch gefallen. Hier findet ihr noch weitere Rezepte von mir. Meldet euch für meinen Newsletter an, um ein kostenloses veganes Kochbuch zu erhalten!

willascherrybomb vegane summer rolls rezept vegan lecker gesund leicht

Subscribe to my mailing list and get a free vegan E-Cookbook!

* indicates required

willascherrybomb vegane summer rolls rezept vegan lecker gesund leicht

willascherrybomb vegane summer rolls rezept vegan lecker gesund leicht

Teilen:

9 Kommentare

  1. 23. August 2018 / 9:15

    Sieht sehr lecker aus. Mit Reispapier wollte ich auch schon etwas zubereiten.
    Woher bekommt man das denn?
    Liebe Grüße Michelle von mishy-hoffmann

  2. 23. August 2018 / 14:11

    Danke für dieses Rezept!!!
    Überall sieht man sie und nun weiß ich, wie ich sie zubereiten kann.

    Sei lieb gegrüßt…
    Doreen
    http://www.hedmee.de

  3. 23. August 2018 / 17:25

    definitely looks interesting though i could not understand the language

  4. 23. August 2018 / 21:36

    Was für ein wunderbares Rezept – danke für die Beschreibung mit dem Reispapier, das habe ich bisher noch nie verwendet. Aber das Essen sieht total lecker aus und wird auch der Veganerin in unserer Familie sicherlich schmecken.
    Hab einen schönen Abend und alles Liebe

  5. 24. August 2018 / 6:48

    Ich liebe Summer Rolls, die sind so lecker und so einfach zu machen 🙂
    Ich finde sie auch mit Hähnchen oder Garnelen sehr lecker, aber die vegane Variante klingt auch toll <3
    Liebe Grüße,
    Missi von Himmelsblau

  6. 24. August 2018 / 9:57

    Accidentally hit send sorry! I love this post, these look so yummy I’ll have to try them 🙂

  7. 24. August 2018 / 17:33

    I’m guessing hummus and tomatoes are rolled in some sort of thin pastry with salsa for dipping? Looks delicious.

Kommentar verfassen