So planst du deine erste Solo Reise!

So planst du deine erste Solo Reise! - willascherrybomb - yvonne karnath

In den letzten vier Jahren habe ich allein fast 50 Länder bereist. Und ich habe dabei so viel darüber gelernt, wie man eine klasse Solo Reise plant. Soloreisen sind zu meinem Hobby geworden – ich bin dafür bekannt, mein Leben dreht sich darum, im Prinzip ist es mein Lebensstil.

Und ich bin hier, um dir zu helfen, den Sprung ins Alleinreisen zu wagen! Wenn du über die Planung deiner ersten Solo Reise nachgedacht hast, aber nicht weißt, wo du anfangen sollst, dann bist du hier genau richtig. In dem heutigen Post geht es darum, zum ersten Mal allein zu reisen – die Nerven zu beruhigen, die besten Ziele für die ersten Soloreisen zu finden und die gesamte Planung/Logistik, um sicher zu sein und eine tolle Zeit zu haben.

Wenn du zum ersten Mal alleine reist, mache dir keine Sorgen! Am Ende dieses Beitrags wirst du alle Ressourcen und das Vertrauen haben, die du brauchst, um dich auf Entdeckungsreise zu begeben.

Das Wichtigste zuerst – Es ist in Ordnung Angst zu haben!

Das ist OK, und das heißt nicht, dass du nicht für Soloreisen geeignet bist. Ich verspreche dir, dass jeder einzelne „selbstbewusste Solo Reisende“, den du triffst, auch am Anfang Angst hatte – ich werde manchmal immer noch nervös bei Reisen!

Mutig zu sein, bedeutet NICHT, furchtlos zu sein. Es bedeutet, Angst zu haben, aber sich davon nicht aufhalten zu lassen.

Wenn du also Angst hast, sollten du dich nicht schämen, sondern Stolz sein. Viele Menschen drehen sich um und laufen vor Dingen weg, die ihnen Angst machen, und stattdessen setzt du dich durch. Das ist erstaunlich!!! Ich verspreche dir, dass du hinterher so stolz sein wirst, dass du Angst hattest und trotzdem gegangen bist.

Wie man weniger Angst hat, zum ersten Mal alleine zu reisen

Diese aufmunternden Worte sind gut und schön, aber es gibt auch ein paar Dinge, die man im Auge behalten sollte.

Soloreisen bleiben selten solo. Du wirst schnell Freunde finden und in kürzester Zeit Leute zum Essen gehen und Erkunden haben! Mache dir keine Sorgen, dass du keine Leute treffen wirst.

Recherchiere vorher! Je besser du vorbereitet bist, desto sicherer wirst du dich fühlen, wenn es losgeht.

Wärme dich auf, indem du mehr Dinge alleine machst! Esse allein in einem Restaurant zu Mittag oder zu Abend, schaue alleine einen Film, erkunde allein eine Stadt. Gewöhne dich zunächst daran, allein in einer komfortablen Umgebung zu sein.

So planst du deine erste Solo Reise! - willascherrybomb - yvonne karnath

Wie man ein Reiseziel für die erste Soloreise auswählt

Die Wahl eines ersten Reiseziels für „Anfänger“ wird dir den Einstieg erleichtern! Wenn du zum ersten Mal alleine reist, ist es das Letzte, was du willst, dich unsicher oder überfordert zu fühlen.

Wähle ein Land, das sicher, englisch freundlich, bei Touristen beliebt und leicht zu navigieren ist. Hier sind ein paar meiner „einfachen“ Lieblingsziele:

Amsterdam, Niederlande ($$$) – schöne Straßen, Museen, tolles Essen, lustige Coffeeshops, wenn das Ihr Ding ist, jeder spricht buchstäblich fließend Englisch

Chiang Mai, Thailand ($) – Tempel, Elefanten Heiligtümer und erstaunliches Essen! + Phi Phi/Krabi, Thailand ($) – Strände, lustige Bars, Insel-Hopping, verrückte Strandpartys

Sydney, Australien ($$$) – super entspannt, unglaubliche Strände, großartiges Essen und Café-Kultur

Bali, Indonesien ($) – unendliche Strandclubs, Insel-Hopping, Wasserfall-Wanderungen, Tempel und Geschäfte!

Barcelona, Spanien ($$) – DIE BESTE ERNÄHRUNG, unglaubliche Architektur, wunderschöne Strände, superleicht zu treffende Leute

Berlin, Deutschland ($$) – entspannte soziale Szene, Biergärten, verrückte Club-Szene, jede Menge Kultur

Diese Basics darfst du bei deiner ersten Solo Reise nicht vergessen!

MUST-HAVES für die erste Reise: ein Vorhängeschloss für das Schließfach deines Hostels, eine Reiseversicherung, eine Reserve-Kreditkarte, etwas Bargeld zum Umtausch in die Landeswährung und einen internationalen Telefonvertrag oder kaufe dir vor Ort eine Sim Karte.

Wie man die perfekte Unterkunft findet, wenn man alleine reist

Ich empfehle Hostels immer denjenigen, die zum ersten Mal alleine reisen! Sofern du nicht ein verrückter Leichtschläfer bist oder wirklich persönlichen Raum/Zeit allein brauchst, halte ich es für die beste Option in Bezug auf Preis, Bequemlichkeit und dem sozial sein. Mit anderen Leuten in einem Zimmer zu schlafen ist nicht so seltsam, wie es sich anhört und man wird so viele Freunde finden.

Um das richtige Hostel/Hotel auszuwählen, sollten du dich vorher über die Stadt informieren und einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten finden, die du besuchen möchtest. Dann suchst du dir ein zentral gelegenes Hotel aus, so dass es für dich leicht ist, umherzuwandern und die Stadt zu erkunden. Ich persönlich halte mich nur in belebten Gegenden auf, damit ich mich nachts sicherer fühle, wenn ich komme und gehe.

So planst du deine erste Solo Reise! - willascherrybomb - yvonne karnath

Booking.com hat eine großartige Kartenfunktion, die ich nutze, um eine Unterkunft in der richtigen Gegend zu finden. Ich buche die meisten Hostels über Booking, weil diese durch ihr Genius-Programm 15% auf viele Hotels geben, man muss selten im Voraus bezahlen und du hast normalerweise kostenlose Stornierungen! Es ist die benutzerfreundlichste Plattform, die ich je gefunden habe.

Airbnb finde ich auch ganz klasse, da man so günstig eine eigene Unterkunft finden kann und dabei auch noch die Locals unterstützt. Wenn du ein bisschen Geld sparen willst, dann nutze doch meinen Einladungscode für Airbnb*.

Für HostelWorld lese ich gerne die Bewertungen und sorge dafür, dass die Leute Dinge wie „tolle Atmosphäre“ oder „leicht Freundschaften zu schließen“ erwähnen. Einige Hostels sind geselliger als andere, daher stelle ich immer sicher, dass andere Reisende dort gute Erfahrungen gemacht haben.

Meine erste Solo Reise ging übrigens nach Thailand. Wenn dich meine Reiseroute interessiert, dann kann ich dir diesen Artikel ans Herz legen.

Wie man eine Reise allein plant

Ich liebe es, Blogs für die Planung zu lesen – das ist einer der Gründe, warum ich zum Bloggen gekommen bin! Einige Tipps, wie man Spaß und/oder Aktivitäten findet, die man unbedingt machen muss, Restaurants, in denen man essen kann, usw:

Google du nach „Beste Aktivitäten im ___“ oder „Einzigartige Aktivitäten im ___“ und überfliege ein paar Blogs. Reise-Blogger wissen, was los ist, und ich vertraue ihren Tipps mehr als TripAdvisor usw.

Benutze Instagram! Normalerweise überfliege ich das Geotag einer Stadt nach coolen Fotos – sobald ich ein gutes gefunden habe, stolziere ich über das Instagram Profil dieser Person, um zu sehen, wo es sonst noch hingeht.

Ich mag es, immer eine Liste mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu haben, damit ich nicht Däumchen drehe und mich frage, wie ich meine Zeit ausfüllen kann.

Plane nicht ZU viel. Ich lasse mir immer einen ganzen Tag meiner Reise frei, weil ich zwangsläufig von etwas Coolem höre oder Leute treffe, mit denen ich mehr Zeit verbringen möchte.

Wie man allein stressfrei durch ein fremdes Land navigiert

Ich empfehle immer, einige wesentliche Informationen offline zu speichern, falls du Probleme mit deinem Telefon hast. Stelle sicher, dass du vor der Landung einen Screenshot machst oder deine Hotelinformationen aufschreibst, so dass du noch alle Informationen hast, die du brauchst, um zu deine Hotel zu gelangen. Lade dir auch vorher den Offline-Stadtplan von Google herunter, damit du im Bedarfsfall ohne Daten navigieren kannst.

Wie man sicher reist, wenn man allein ist

Du bist für deine eigene Sicherheit verantwortlich und das bedeutet, dass du wachsamer als sonst sein solltest. Meine persönliche Regel lautet, Spaß zu haben, aber immer auf der Seite der Vorsicht zu sein.

Meine wichtigsten Tipps für die Sicherheit:

Betrinke dich nicht zu sehr. Es ist zu einfach, schlechte Entscheidungen zu treffen oder jemanden zu treffen, der einen Vorteil daraus ziehen will. Wenn ich allein reise, bin ich nie richtig betrunken, es sei denn, ich bin mit einem Hostel Team unterwegs, das aufeinander aufpasst.

Lasse die Leute wissen, wohin du gehst! Ob es das Personal des Hostels oder deine Mutter zu Hause ist, stelle sicher, dass jemand deine Pläne kennt, nur für den Fall.

Bringe nichts Teures oder Auffälliges mit. Behalte Hab und Gut stets im Auge und schließe die Wertsachen ein, wenn du unterwegs bist.

Solo Reisen sind etwas Aufregendens! Ich hoffe ich konnte ein wenig Licht ins Dunkle bringen und du fühlst dich nun gut auf deine erste Solo Reise vorbereitet. Hier findest du weitere Solo Travel Artikel von mir!

Teilen:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.