Weltreise Kosten – So kannst du sie berechnen!

Weltreise Kosten – So kannst du sie berechnen!
Nepal 2017

Die Weltreise Kosten spielen eine große Rolle, wenn es darum geht diesen Traum zu erfüllen! Wie du deine Weltreise Kosten berechnen kannst, erfährst du hier!

Eine Weltreise steht für viele Menschen ganz oben auf der Liste, der Dinge, die sie unbedingt im Leben mal erreichen möchten und das ist auch verständlich. Es hält sich aber das Gerücht, dass man dafür viel Geld haben muss, doch das ist nicht wahr. Wenn ich mit meine Weltreise Kosten so anschaue, dann war ich monatlich günstiger unterwegs, als wäre ich Zuhause in Deutschland geblieben (abgesehen von meiner Reise in die Antarktis). Es gibt viele Aspekte, die eine Reise teuer und andere die eine Reise günstiger machen.

Übrigens! Jede Menge Bilder meiner Reise findest du auf meinem Instagram Account!

Wieso man die Weltreise Kosten nicht pauschalisieren kann

Generell kann ich dir direkt sagen, wenn du hier erwartet hast, dass ich die deine Weltreise Kosten sage, dann kannst du das vergessen. Von 400 Euro im Monat bis 10.000 Euro im Monat ist alles drin, es kommt auf weitere Faktoren an! Ich hatte manche Monate, da war ich sogar unter 400 Euro unterwegs, teilweise habe ich sogar gar nichts gezahlt, da ich ehrenamtlich gearbeitet habe.

Du kannst eine Weltreise sehr günstig durchziehen, aber auch dein ganzes Vermögen auf den Kopf hauen. Es kommt auf viele Faktoren an, vor allem aber wofür du Geld ausgeben möchtest. Ich habe es zum Beispiel hinbekommen die Galapagos Inseln und die Antarktis zu bereisen und all das „on a Budget“. Mir ging es vielmehr darum wirklich was auf meiner Reise zu erleben, sodass ich viele Monate ehrenamtlich gearbeitet habe, nicht feiern war und auch sonst bewusst Geld ausgegeben habe. So konnte ich genug sparen um zwei der wohl teuersten und exklusivsten Orte der Welt zu bereisen.

Weltreise Kosten berechnen afrika
Masai Mara Safari in Kenia 2018

Weltreise Kosten – Diese Faktoren spielen eine Rolle

Damit du aber ein bisschen besser kalkulieren kannst, welche Kosten auf die zukommen und wie du diese berechnen kannst, habe ich dir hier sieben Fragen aufgeschrieben, deren Antworten dir weiterhelfen werden.

Wie lange möchtest du reisen?

Die Länge deiner Reise ist natürlich ein wichtiger Faktor, denn eine richtige Weltreise benötigt viele und vor allem lange Reisen, um von einem Kontinent zum anderen zu gelangen. Wenn du daher nur wenige Monate Zeit hast, bedeutet das zugleich, dass du schneller reist, mehr Geld für den Transport ausgibst und weniger flexibel bist, was günstigere Preise betrifft.

Wie viele Personen seid ihr?

Zu zweit reist es sich meistens günstiger, da man sich die Kosten teilen kann. Selbst wenn du als Backpacker unterwegs bist und gerne im Hostel schläfst, muss dir bewusst sein, dass es in manchen Ländern keine Hostels gibt (oder nur wenige), sodass man auf ein Privatzimmer zurückgreifen muss. Beispielsweise wäre ich in Kuba allein nur für die Unterkunft 35 Euro am Tag losgeworden, was viel Geld ist als Backpacker, doch war ich damals noch mit zwei Freunden unterwegs.

Auch andere Situationen sind günstiger mit mehreren Leuten, wie beispielsweise ein Auto oder Campervan zu mieten. ABER, selbst wenn du allein reist, bedeutet das nicht, dass du allein bleibst! Unterwegs lernt man sehr leicht andere Reisende kennen.

so kannst du deine Weltreise Kosten berechnen
Bali, Indonesien 2016

Welche Länder sollen bereist werden?

Das ist ein SEHR wichtiger Punkt! Die Kosten für einen Monat in Indien sind erheblich geringer als ein Monat in Australien. Wenn du dir ein paar Länder herausgesucht hast, die du unbedingt bereisen möchtest, dann kannst du entweder mal bei Booking schauen, wie die Preise so aussehen (da sieht man oftmals schon größere Unterschiede) oder rufe die Kostenübersichten von Reisebloggern auf. So bekommst du einen Eindruck, mit welchen Kosten du circa rechnen kannst. In ein paar Tagen kommt auch ein Artikel von mir online, in dem ich euch von den günstigsten und teuersten Ländern berichten werden, die ich bereits bereist habe. Falls dieser schon online ist, findet ihr ihn hier!

Dir sollte auch bewusst sein, dass die Anzahl auch wichtig ist. Je mehr Länder bereist werden sollen, desto teurer wird es, da die Transportkosten sich erhöhen und du meistens Geld beim Wechseln verlierst. Zu den Flug oder Bus Kosten kommen, dann auch noch Kosten für den Transport von und zu dem Flughafen oder der Bushaltestelle hinzu. Das summiert sich ganz schön, wenn man schnell reist.

Wie möchtest du reisen?

Noch eine sehr wichtige Frage, denn von Backpacking bis Luxusreisen ist bei der Kalkulation der Weltreise Kosten alles drin! Hier hilft es sich weitere Fragen zu stellen „Wie möchtest du übernachten? Hostel, Airbnb oder Hotel? Möchtest du viele Touren machen? Möchtest du Handeln? Möchtest du feiern und Geld für Souvenirs ausgeben? Möchtest du die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, wenn diese günstiger sind? Bist du bereit auch mal unbequem zu reisen, beispielsweise in einem Nachtbus?“

Möchtest oder kannst du unterwegs Geld verdienen?

Es gibt viele Jobs, die es uns ermöglichen auch unterwegs Geld zu verdienen. Die meisten von euch werden dies sicherlich nicht machen, denn mir scheint es so als ist es verbreiteter lieber vorher zu arbeiten, Geld anzusparen und dann zu verreisen, sodass man die Reise auch ohne Sorge um die Arbeit genießen kann.

Geld sparen mit dem Ehrenamt
Ehrenamt in kambodschanischem Gefängnis 2019

Möchtest du ehrenamtlich arbeiten?

Wenn du die Welt möglichst günstig bereisen möchtest, dann ist das ehrenamtliche Arbeiten eine tolle Option! Nicht nur sparst du Geld, sondern du machst auch wirklich einzigartige Erfahrungen. Ich liebe das ehrenamtliche Arbeiten und habe bereits in diversen Bereichen gearbeitet unter anderem in Hostels, in einem kolumbianischen Gefängnis, in einem Yoga Retreat, etc. Falls dich das Thema interessiert, verlinke ich dir hier noch ein paar passende Artikel:

Mit welchen Extrakosten muss gerechnet werden?

Zudem musst du Geld für Flüge, Reiseversicherung, gegebenenfalls Medizin, Impfungen, Kreditkarten Kosten und laufende Kosten daheim mit einberechnen.

australien bondi beach
Sydney, Australien 2016

Weltreise Kosten – Beispielkalkulation an meiner Reise

Um das Ganze ein wenig verständlicher zu machen, möchte ich dir ein Beispiel anhand meiner eigenen Reise bescheren. Zwar bin ich einfach drauf los und habe nicht viel kalkuliert, doch möchte ich hier mal die Kosten grob berechnen.

Wie lange möchtest du reisen?

1 Jahr (ja, meine Reise war länger, doch ist ein Jahr in diesem Fall realistischer).

Wie viele Personen seid ihr?

1 Person.

Welche Länder sollen bereist werden?

Wichtig: Mein Tagesbudget hat sich pro Land teilweise stark verändert, beispielsweise war mein Budget in Thailand 20 Euro, doch in den USA kommt man mit 20 Euro gerade mal mit einem Uber vom Flughafen bis zur Unterkunft. Demnach muss das Tagesbudget angepasst werden.

Mein Tipp: Wenn du merkst, dass du in einem Land doch mehr ausgeben hast, als dir eigentlich lieb war, dann baue zwei bis vier Wochen ehrenamtlich arbeiten ein, so kannst du dein Budget wieder ausgleichen. Couchsurfing ist auch eine Alternative oder manchmal lernt man Menschen unterwegs kennen und kann dann ein paar Nächte bei ihnen übernachten.

 Rio de Janeiro Brasilien Karneval
Karneval in Sao Paulo Brasilien 2018

Wie möchtest du reisen?

Ich möchte in Hostels schlafen, ab und an mir aber auch ein Airbnb gönnen, auf öffentliche Verkehrsmittel setzen und wenn möglich nur über Land reisen. Feiern, trinken und shoppen steht nicht auf meiner Liste der Prioritäten, vielmehr möchte ich das Geld sparen und in Touren investieren.

Möchtest oder kannst du unterwegs Geld verdienen?

Ja.

Möchtest du ehrenamtlich arbeiten?

Ja.

Mit welchen Extrakosten muss gerechnet werden?

Flüge und Reiseversicherung.

Traum von der Antarktis Yvonne Karnath
Antarktis 2019

Fazit: So sehen meine Weltreise Kosten aus

Ich habe grob hochgerechnet pro Monat circa 1500 Euro ausgegeben, dies war in manchen Ländern bei Weitem weniger, doch habe ich zur gleichen Zeit auch für meinen Trip in die Antarktis gespart. Ich denke richtige Backpacker kommen auch mit 1000 Euro aus, vor allem wenn keine großen Trips, wie zu den Galapagos Inseln geplant ist. Eine schöne Weltreise, mit Vergnügen und nicht immer in Hostels schlafen, sowie einigen Touren könnt ihr mit gut 2000 bis 2500 Euro im Monat erreichen.

Noch ein Tipp:

Plane IMMER einen Puffer ein! Shit happens – das geht schneller als man denkt und beispielsweise ein Unfall oder der Verlust einer Kreditkarte, kann einem schnell die Reise versauen. Natürlich kann man nicht für jedes Szenario gerüstet sein, aber genug Geld an der Seite zu haben, sodass man im Notfall die Kosten für das Krankenhaus oder einen längeren Aufenthalt an einem teureren Ort stemmen kann.

Ich habe einiges mitbekommen auf meiner Reise, beispielsweise war ein Freund von mir bereits am Ende seiner Reise in Mexiko als er an Dengue Fieber erkrankte und es so schlimm wurde, dass er ins Krankenhaus musste. Seine Reiseversicherung ist 10 Tage vorher abgelaufen und er hatte kein Geld mehr. Nach einem Tag im Krankenhaus hat es sich dann trotz Warnung des Arztes selber entlassen, da er die Kosten nicht tragen konnte. Glücklicherweise wurde er wieder gesund und seine Eltern bezahlten den Flug nach Hause. Natürlich ist das ein ziemlich drastisches Beispiel, aber lasst euch sagen, es ist nur eins von vielen.

Daher: Plane lieber mehr Geld ein! Es ist doch auch schön zu wissen, dass man nicht ganz blank ist, wenn man wieder Zuhause ankommt.

Habt ihr noch weitere Tipps, wie man die Weltreise Kosten berechnen kann? Dann hinterlasst sie mir doch gerne in den Kommentaren. Hier findet ihr übrigens noch weitere Tipps für Budget Reisende von mir:

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.