Fit und gesund durch die Quarantäne – So geht es!

Fit und gesund durch die Quarantäne – So geht es!

Du möchtest fit und gesund durch die Quarantäne, doch weiß nicht so recht wie du das anstellen sollst? Dann habe ich hier meine besten Tipps und Tricks für dich!

„Wie lange kann so ein Lockdown denn noch dauern?“ – Sicherlich hat sich dieser Satz nicht nur einmal in deine Gedanken geschmuggelt – und das ist auch verständlich. Es ist eine harte Zeit für viele Menschen, sodass wir mehr und mehr Zeit in unsere eigene mentale und physische Gesundheit stecken sollten. Aus diesem Grund habe ich diesen Artikel zum Thema „Fit und gesund durch die Quarantäne“ für dich geschrieben!

Fit und gesund durch die Quarantäne – Ist das überhaupt möglich?

Aktuell haben viele Menschen mit Jobverlusten, Sorgen um die Gesundheit und finanziellen Problemen zu kämpfen, was sich vor allem in einer verminderten mentalen Gesundheit zeigt. Stress und Sorgen greifen den ganzen Körper an, zeigen sich in Haarausfall, extremen Gewichtsschwankungen, Schlafproblemen, etc. was dann zu weiteren schweren gesundheitlichen Problemen führen kann.

Demnach ist es eine Zeit in der wir (so gut es geht) unseren Fokus auf uns setzen sollten. Ja, das ist leichter gesagt als getan – glaubt mir – doch wenn wir nicht auf uns aufpassen und auf unsere Gesundheit achten, dann wird es Niemand machen!

Fit und gesund durch die Quarantäne – So geht es!

Fit und gesund durch die Quarantäne – Deine mentale Gesundheit

Ja, ich bin zwar aktuell in Playa del Carmen, doch befinde ich mich dennoch im volontären Lockdown. Das heißt für mich, dass ich den ganzen Tag Zuhause bin, nur zum Einkaufen rausgehe und für einen Spaziergang das Haus verlasse. Ich werde zu der Corona-Situation in Playa del Carmen aber noch einen Artikel schreiben, denn es ist…naja…heftig.

Besonders wichtig ist aktuell die mentale Gesundheit. Nicht nur den ganzen Tag Zuhause zu sein, schlägt auf die Stimmung, sondern auch Sorgen und Probleme (die Winterzeit hilft übrigens auch nicht). Aus diesem Grund möchte ich dir hier meine Tipps geben, wie ich mich um meine mentale Gesundheit kümmere.

Auszeiten gönnen

Auch wenn es sich manchmal so anfühlt als würden wir „nichts“ machen, da wir nicht das Haus verlassen. Ist es dennoch wichtig sich genügend Auszeiten zu gönnen – vor allem, wenn du von Zuhause aus arbeitest. Wie diese Auszeiten aussehen, kommt ganz auf dich an. Manche Menschen können richtig abschalten, wenn sie Joggen, andere beginnen zu malen oder musizieren und andere Menschen schauen einen Film.

Was macht dir Spaß?

Ich habe die (komische) Angewohnheit Listen zu machen und so habe ich auch eine Liste mit all den Dingen, die mir Spaß machen. Wenn ich also wirklich keine Ahnung habe, was ich machen soll, um Abzuschalten dann schaue ich mir diese Liste an.

“Pamper Evening”

Pamper Evening oder auch Spa Abende, ist meine Methode, um richtige Schönheitspflege zu betreiben und mir etwas Gutes zu tun. Normalerweise habe ich ein Bad, nutze eine Gesichtsmaske und Haarmaske und lese mein Buch.

Fit und gesund durch die Quarantäne – So geht es!

Fit und gesund durch die Quarantäne – Deine physische Gesundheit

Die mentale Gesundheit ist sehr wichtig, doch durch den aktuellen Bewegungsmangel, sollten wir auch schauen, wie wir unseren Körper in der Quarantäne positiv unterstützen können.

Workouts für Zuhause

Ob ein online Fitness Studio, Yoga Kurse oder YouTube Workout Videos – wir haben regelrecht die Qual der Wahl. Ich brauche ehrlich gesagt immer einen Arschtritt, sodass ich Kurse online buche. Hier in Playa del Carmen gibt es ein Yoga Studio namens Yoga Loft, die online Kurse anbieten.

Spazieren gehen

Am Ende des Tages gehe ich gerne spazieren, das habe ich auch schon in Mexiko Stadt, sowie in Austin gemacht. Es hilft mir einfach abzuschalten und ein wenig Bewegung in meinen Tag einzubinden. Mein Ziel war lange Zeit 10.000 Schritte am Tag, doch muss ich gestehen, dass ich eher „nur“ 6.000 Schritte am Tag gehe.

Frische und neue Gerichte testen!

Um den Tag ein wenig aufzufrischen und mich gesünder zu ernähren teste ich gerne neue Rezepte. Falls du es noch nicht getan hast, kann ich dir empfehlen mein kostenloses veganes Kochbuch herunterzuladen!

Fit und gesund durch die Quarantaene – So geht es!

Bekomme mein kostenloses veganes E-Kochbuch!

* indicates required

Wie gehst du fit und gesund durch die Quarantäne? Hast du noch weitere Tipps und Tricks? Hinterlasse mir doch gerne einen Kommentar!

Du möchtest produktiv sein in der Quarantäne? Dann habe ich die passenden Artikel für dich?

Teilen:

1 Kommentar

  1. 4. Februar 2021 / 15:51

    Ich habe festgestellt, dass es für mich am besten ist, so oft wie möglich an die frische Luft zu gehen und jeden Sonnenstrahl zu nutzen.
    Gut, um die Sonne wirst du im Moment nicht so kämpfen müssen. Aber hier regnet es seit über 2 Wochen fast ununterbrochen. Nur heute nicht. 😉
    Ich wünsche dir noch eine wunderbare Zeit!
    Sabiene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.