Die 5 besten Tipps zum Fotos schießen beim allein Reisen

Die 5 besten Tipps zum Fotos schießen beim allein reisen

Du bist gerade allein unterwegs oder planst deine erste Solo Reise? Nun fragst du dich, wie man auch allein seine schönen Erinnerungen fotografisch festhalten kann? Hier gebe ich dir meine 5 besten Tipps zum Fotos schießen beim allein Reisen!

Fotos gehören mittlerweile zu jeder Reise einfach dazu! Wir wollen nicht mehr nur reisen und erleben, sondern auch Erinnerungen festhalten, sodass wir auch noch Jahre später Freude daran haben. Das Fotos schießen kann sich allerdings zum Problem entwickeln, wenn wir einfach Niemand an unserer Seite haben, der Fotos von uns macht, oder? Fehlanzeige! Daher möchte ich dir meine 5 besten Tipps zum Fotos schießen beim allein Reisen vorstellen!

Fotos schießen beim allein Reisen – Das Problem

Du wanderst mehrere Stunden zu einem der wunderschönen Tempel in Kambodscha nur um diesen Moment wieder mit einem nervigen Selfie festhalten zu müssen? Dein Gesicht nimmt das halbe Bild ein und im Endeffekt sieht man nicht von dem Tempel? Selfiesticks sind nicht dein Ding und irgendwie sind die Dinger eh peinlich? Verständlich!

Fotos schießen auf Reisen ist ein absolutes MUSS und es ist auch keine Schande schöne Bilder von sich haben zu wollen. Sei es für das Fotoalbum daheim oder eben für die sozialen Netzwerke. Doch wie machen es diese Reiseblogger? Haben alle einen professionellen Fotografen an der Seite? Nein! Ich bin selber seit 2015 unterwegs, zwar nicht immer allein aber die meiste Zeit und wie du diesem Blog und meinem Instagram Account entnehmen kannst, habe ich reichlich Bilder von mir selbst. Hier und heute möchte ich meine Tipps mit dir teilen!

Hier findest du noch weitere Artikel zum Thema allein reisen!

Das sind meine 5 besten Tipps zum Fotos schießen beim allein Reisen

Zuerst einmal – Nein, du brauchst keine Spiegelreflex Kamera um tolle Bilder von dir selber zu machen. Zwar reise ich aktuell selber mit einer, doch das liegt mehr an diesem Blog und meiner Liebe zur Fotografie. Nun, lange Rede kurzer Sinn: Hier sind meine 5 besten Tipps zum Fotos schießen beim allein Reisen!

Die 5 besten Tipps zum Fotos schießen beim allein reisen

Setze auf ein Stativ und Fernauslöser

Du musst kein Stativ und keinen Selbstauslöser kaufen, doch glaube mir, dass es dein Leben stark vereinfachen wird. Je nachdem ob du mit einer Kamera oder mit einem Handy Fotos machen möchtest, gibt es verschiedene Modelle. Ich reise zum Beispiel mit einem richtigen Stativ, da meine Kamera ziemlich kompakt und schwer ist. Du wirst aber überrascht sein wie klein und schmal viele Stative bereits sind, sodass sie kaum Platz wegnehmen.

Schieße die Bilder auf Augenhöhe

Viele Menschen, die allein reisen und Fotos von sich machen, suchen sich einen Stein oder etwas anderes und lehnen das Handy einfach daran. Dies hat allerdings zur Folge, dass das Foto aus der Frosch-Perspektive geschossen wird und naja…man sieht eben direkt, dass das Foto mit Selbstauslöser geschossen wurde. Wenn du das nicht wünschst, solltest du unbedingt auf ein Stativ setzen.

Lasse den Schweinehund hinter dir!

Schämst du dich Fotos von dir selber zu machen? Denkst du, dass beispielsweise am Strand die Leute dich anstarren`? Und selbst wenn, denkst du, dass du diese Menschen jemals wiedersehen wirst? Nein! Also wen juckt’s? Lasse deinen Schweinehund hinter dir, denn am Ende des Tages bist du die Person mit tollen Urlaubserinnerungen und die Menschen am Strand, haben dich schon wieder vergessen!

Frage einen Fremden

Wenn ich eine Tour mache oder eine Sehenswürdigkeit besuche, dann stehen die Chancen gut, dass dort bereits viele Menschen sind, sodass ich einfach frage. Optional kannst du auch einem Pärchen anbieten von ihnen ein Foto gemeinsam zu machen und wenn du dann das Handy oder die Kamera zurückbegibst, bieten diese meistens an von dir ein Foto zu machen oder du kannst auch einfach Fragen – so leicht geht das!

Die 5 besten Tipps zum Fotos schießen beim allein reisen

Nutze Facebook-Gruppen

Wenn du dir meinen Blog oder meinen Instagram Account bereits angeschaut hast, dann wirst du sehen, dass ich auch sehr Professionelle Fotoshootings mache. Nein, ich zahle nicht dafür, sondern arbeite mit angehenden Fotografen, die ihr Portfolio erweitern können und ich habe eben wieder reichlich neue Bilder. Diese Hobby-Fotografen finde ich über Facebook-Gruppen, doch solltest du auch aufpassen und dich mit diesen Menschen nur in der Öffentlichkeit treffen. Man weiß leider nie, welche Intentionen eine Person hat.

Hast du noch weitere Tipps zum Fotos schießen beim allein Reisen? Dann hinterlasse mir doch gerne einen Kommentar! Weitere Reiseartikel findest du übrigens hier!

Teilen:

1 Kommentar

  1. 3. März 2021 / 10:26

    Hey, ja so ein Fernauslöser ist in der Tat eine gute Lösung :)!
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.