Die besten Tipps zu deinem Chichen Itza Trip!

Die besten Tipps zu deinem Chichen Itza Trip!

Vor einer Woche hatte ich die Ehre endlich mal Chichen Itza zu besuchen – eines der sieben Weltwunder! Dabei habe ich einiges gelernt, was ich gerne vorher gewusst hätte, sodass ich dir hier meine besten Tipps zu deinem Chichen Itza Trip geben möchte.

Mexiko hat wirklich einiges zu bieten! Chichen Itza stand da schon lange auf meiner Liste, doch ich wollte warten bis mein Freund angereist kam. Gesagt, getan – Wir mieten uns ein Auto und machen uns auf den Weg von Playa del Carmen nach Chichen Itza. Manche Dinge, die ich bei diesem kleinen Trip feststellen musste, hätte ich gerne vorher gewusst, was ich damit genau meine, erfährst du in diesem Artikel!

FAQs rund um deinen Chichen Itza Trip

Bevor wir mit meinen Tipps und Tricks starten, möchte ich hier kurz und knapp die wichtigsten Fragen beantworten. Los geht’s!

Was ist so Besonders an Chichen Itza?

Chichen Itza ist eines der sieben Weltwunder und ist eine, wenn nicht sogar die wichtigste und bekannteste Ruinenstätte der Maya. Diese Stadt wurde 440 in Ehren des Gottes Kukulcan errichten und war ein Ort für den Handel.

Wie teuer ist der Eintritt zu Chichen Itza?

Fakt ist, der Eintrittspreis für Chichen Itza ist eine absolute Abzocke. Vor Jahren lag dieser noch bei 250 Pesos für Ausländer (rund 12 Euro), doch haben wir 27 Euro pro Person gezahlt (Skip-the-Line Ticket). Das „normale“ Ticket liegt bei 25 Euro pro Person (Stand: März 2021). Hinzu kommen aber noch einige andere Kosten, welche das sind, habe ich euch unten zusammengefasst.

Die besten Tipps zu deinem Chichen Itza Trip!

Wie viel Zeit sollte ich für meinen Chichen Itza Trip einplanen?

Chichen Itza an sich bedarf nicht so viel Zeit. Wenn du alles sehen möchtest und nicht eilen willst, denke ich sind maximal 3 Stunden genug. Vor allem musst du beachten, dass es kaum Schatten gibt und daher sehr heiß und unangenehm werden kann.

Wie verläuft die Anreise?

Je nachdem ob du eine Tour gebucht hast oder mit dem Auto anreist, startest du wahrscheinlich von Merida, Cancun oder wie wir vor Playa del Carmen.

Mit welchen weiteren Kosten muss ich rechnen?

Wenn du mit dem Auto anreist, dann kommen auf dich noch reichlich Autopistas hinzu. Wir haben alleine für den Weg nach Chichen Itza 30 Euro bezahlt (einmal sind wir aus Versehen von der Autobahn abgefahren und wurden prompt wieder abgezockt). Ansonsten kommen Kosten für das Auto, das Benzin, den Parkplatz (80 Pesos) und sogar 45 Pesos für die Nutzung einer Kamera (Spiegelreflex ist kostenlos, ich musste hingegen für meine GoPro zahlen).

Meine 5 besten Tipps für deinen Chichen Itza Trip!

So, nun kommen wir zu meinen Tipps und Tricks, sodass dein Chichen Itza Trip zum Erfolg wird!

Setze auf genug Sonnenschutz!

Spoiler Alert: Mexiko ist heiß und die Sonne brennt auf der Haut. Denke demnach an einen Sonnenschutz und am besten auch an einen Hut. Vor Ort kannst du dir einen für rund 100 Pesos kaufen.

Plane einen Besuch der Cenotes und Valladolid ein

Chichen Itza ist schön, aber viel besser haben mir die Cenotes in der Region gefallen! Valladolid war auch ganz schön, besonders für eine Nacht kann ich die Stadt wirklich empfehlen.

Gehe möglichst früh hin oder zahle für das “Skip-The-Line” Ticket

Obwohl am Tag „nur“ 3000 Leute hereingelassen werden, ist es dennoch super überfüllt. Wir waren glücklicherweise sehr früh da und konnten das Gelände in Ruhe erkunden, doch als wir gegangen sind, gab es am Eingang eine endlos lange Schlange.

Die besten Tipps zu deinem Chichen Itza Trip!

Packe genügend Wasser und Snacks ein

Falls dich nämlich der kleine Hunger heimsucht, kannst du zwar Snacks und Wasser auch auf dem Gelände kaufen, doch ist es sehr teuer. Beispielsweise habe ich für zwei kleine Kaffees rund 100 Pesos (circa 5 Euro) bezahlt. Hört sich nicht nach allzu viel an, doch wenn man die anderen Ausgaben berücksichtigt, sind das unnötige Kosten.

Setze auf eine Tour

Ehrlich gesagt würde ich eine sogar eine Tour empfehlen, da bist du mit 45 Euro dabei. Ja, es ist nervig, wenn man mit einer riesigen Gruppe unterwegs ist, doch fand ich die Anreise mit dem Auto extrem stressig. Man wird überall angehalten, Leute wollen einem alles Mögliche andrehen und günstiger ist es sicherlich nicht. Normalerweise bin ich immer gegen Touren, aber in diesem Fall ist eine Tour definitiv entspannter und günstiger.

Die besten Tipps zu deinem Chichen Itza Trip!

Fazit: Empfehle ich einen Trip zu Chichen Itza?

Jein! Es war mal ganz schön Chichen Itza zu sehen, aber noch mal würde ich mir das nicht antun. Vor allem mit den Kosten, die mit einem Trip verbunden sind und dem stetigen Gefühl abgezockt zu werden, war es schwer die Schönheit der Ruine zu genießen. Viel besser fand ich da Valladolid und vor allem die Cenote Oxman.

Planst du einen Trip nach Chichen Itza in Mexiko? Dann hoffe ich, dass ich dir mit meinen Tipps und Tricks weiterhelfen konnte.

Hier findest du übrigens noch weitere Artikel rund um Mexiko!

Teilen:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.