BioNTech Pfizer Impfung: Meine Erfahrung

Pfizer Impfung: Meine Erfahrung

Hallo meine Lieben, da mich bereits viele Leute gefragt haben, wie ich die BioNTech Pfizer Impfung empfunden habe und ob ich Nebenwirkungen hatte, möchte ich hier kurz einen Erfahrungsbericht schreiben. Beachtet allerdings, dass je nach Impfstoff, Immunsystem und Alter die Erfahrungen abweichen. Ich schreibe hier nur meine Erfahrungen nieder und solltet ihr euch gegen die Impfung entscheiden, dann ist das eure Sache, hierbei handelt es sich nur um meine Erfahrung und wenn es wen interessiert, dann viel Spaß beim Lesen!

Wieso konnte ich mich jetzt bereits impfen lassen?

Für die Leser, die mich nicht kennen, ich bin 29 Jahre alt und aktuell in den USA, sodass ich für mein Alter bereits den Impfstoff von BioNTech Pfizer bekommen habe. In Texas geht es relativ flott mit den Impfungen, sodass wir schnell einen Impftermin bekommen konnten. Aktuell ist der Andrang nicht mehr so groß, sodass selbst in Supermärkten und Bars die Impfungen verabreicht werden, um so möglichst viele Menschen dazuzubekommen, sich impfen zu lassen.

Wieso habe ich mich für die BioNTech Pfizer Impfung entschieden?

Ich habe mich impfen lassen, in der Hoffnung so zeitig wieder reisen zu können und meine Mitmenschen nicht zu gefährden. Die Impfung war auch für meinen Freund nicht umgänglich, da wir beide möglichst zeitig nach Deutschland reisen wollen und er womöglich nur mit einer Impfung einreisen darf (aktuell ist es aber noch verboten).

Pfizer Impfung: Meine Erfahrung

Das waren meine Erfahrungen mit der BioNTech Pfizer Impfung

So nun aber zu meiner Erfahrung. Ich werde euch nicht nur berichten, wie ich mich gefühlt habe, sondern auch welche Nebenwirkungen mein Freund hatte. Lustigerweise hatten wir nämlich komplett andere Nebenwirkungen, was auch wieder zeigt, dass man nie weiß, wie das Immunsystem auf den Impfstoff reagieren wird.

Meine erste Corona Impfung

Für die erste Corona Impfung mit BioNTech Pfizer sind wir 1 ½ Stunden in die Stadt Brenham gefahren, da wir hier in Austin, Texas keinen Impftermin bekommen haben. Der kleine Roadtrip war allerdings kein Problem und wir waren einfach froh einen Termin bekommen zu haben. Wir haben die Impfung bei Walgreens bekommen und sie war kostenlos. Wir haben uns am Abend ein wenig erschöpft gefühlt, was ich aber eher auf die lange Fahrt schieben würde. Am nächsten Tag allerdings hatte mein Freund starke Kopfschmerzen und war extrem müde. Bei mir ging es, bis auf eine leichte Müdigkeit.

Pfizer Impfung: Meine Erfahrung

Meine zweite Corona Impfung

Bekanntlich ist die zweite Impfung intensiver und so war es bei mir auch. Glücklicherweise mussten wir diesmal nicht wieder nach Brenham fahren, sondern konnte in Austin unsere zweite Impfung bei CVS bekommen. Mir ging es soweit okay, wir haben den Tag über nicht mehr viel gemacht und gegen Abend war ich extrem müde. Bin dann gegen 1 Uhr wach geworden, mir war extrem kalt und ich hatte das Gefühl als würde jeder Knochen in meinem Körper schmerzen. Mein Freund wurde irgendwann wach, da ich so stark gezittert habe und hat mir Advill gegeben, was gegen die Schmerzen half. Lag circa 2 ½ Stunden wach, bis mir wärmer wurde und ich einschlafen konnte. Am nächsten Tag fühlte ich mich schwach, aber die Schmerzen waren weg. Mein Freund hatte gar keine Probleme, weder Kopfschmerzen noch Müdigkeit. All das ging circa einen Tag, obwohl ich auch die Tage später kaum Hunger hatte, doch nun ist alles wieder beim Alten 🙂

Ich hoffe dieser Erfahrungsbericht war für euch interessant, vor allem da mein Freund und ich so verschiedene Erfahrungen gemacht haben.  

Teilen:

1 Kommentar

  1. Biontech Pfizer PR Department
    12. Mai 2021 / 12:24

    Sehr geehrte Frau Karnath,

    Bitte korrigieren. Es ist BioNTech Pfizer.
    Die Erfinderfirma darf nicht unterschlagen werden und ist bitte ebenfalls zu nennen.

    Bitte um Richtigstellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.