So kreierst du deinen Rückzugsort mit 5 einfachen Tipps!

So kreierst du deinen Rückzugsort mit 5 einfachen Tipps!

Du möchtest dir einen eigenen Rückzugsort erstellen und fragst dich, wie du das effektiv machen kannst? Dann habe ich hier 5 tolle Tipps und Tricks für dich, mit denen das ganz einfach ist!

Seit ich wieder Zuhause bin, muss ich sagen, dass ich noch mehr Wert darauf lege mir einen optimalen Rückzugsort aufzubauen. Vor allem auf Reisen ist dies fast unmöglich, entweder man lebt mit anderen Menschen in einem Hostel oder doch nur für eine begrenzte Zeit in einem Airbnb und hat daher nicht so recht die Möglichkeit es sich gemütlich zu machen. Umso mehr genieße ich meinen Rückzugsort zu Hause!

Wieso ist ein Rückzugsort so wichtig?

Ein Rückzugsort ist sehr bedeutungsvoll, sei es als sicherer Ort, an dem man die Welt einfach an sich vorbeiziehen lassen kann oder eben auch um Brainstorming zu betreiben, Pläne zu schmieden und auch einfach herunterzukommen. Vor allem in einer immer schneller werdenden Welt nehmen wir uns kaum noch die Zeit einfach mal innezuhalten. Hierfür ist solch ein Ort ideal. Er gibt dir die Möglichkeit Grenzen zu setzen und sich einfach wohlzufühlen. Sei es nach einem stressigen Tag oder auch ganz ohne Grund – dein Rückzugsort ist immer da!

So kreierst du deinen Rückzugsort mit 5 einfachen Tipps!

Die 5 besten Tipps, um deinen Rückzugsort zu erstellen:

Nun habe ich dir erklärt, wieso solch ein Ort so wichtig ist! Doch wie kann man sich einen Rückzugsort einrichten? Von Dekorationen bis hin zu Ideen findest du hier meine 5 besten Tipps!

Setze auf die passende Dekoration

Natürlich müssen wir uns an unserem heiligen Ort auch wohlfühlen, sodass die passende Dekoration ein MUSS ist. Ich habe tolle Dekorationen bei Artvendis gefunden. Das Auge zum Beispiel auf diesen Bildern und auch den Blumentopf könnt ihr dort erstehen. Ich finde diesen Online Shop ideal für Dekorationen, da wirklich für jeden Geschmack etwas dabei ist und man keine 0815 Produkte bekommt. So macht es nicht nur Spaß sich seinen eigenen Ort einzurichten, sondern verhilft es dir ich pudelwohl zu fühlen.

So kreierst du deinen Rückzugsort mit 5 einfachen Tipps!

Lies deine liebsten Bücher

Für mich ist es besonders wichtig mich an meinem Rückzugsort zu entspannen und das kann ich am besten mit Büchern. Hier findest du meine beiden Lieblingsbücher “Fight Club” und “Gift from the Sea”, sowie das Buch, welches ich aktuell lese.

Setze auf Blumen

Blumen machen jeden Raum direkt schöner und gemütlicher! Vor allem farbenfrohe Orchideen haben es mir persönlich angetan, doch welche Blumen oder Pflanzen du wählst, bleibt dir überlassen. Ich habe den Blumentopf übrigens auch bei Artvendis gefunden, schaue gerne mal vorbei, falls du Interesse hast.

So kreierst du deinen Rückzugsort mit 5 einfachen Tipps!

Mache wonach DIR ist – ohne schlechtes Gewissen

Wenn du Probleme damit hast einfach mal abzuschalten, dann kann ein Rückzugsort wahre Wunder bewirken. Nicht nur ist es ein Ort des Schutzes, sondern auch ein Ort einfach mal loszulassen und lediglich das zu machen, worauf du gerade Lust hast. Nintendo spielen, zeichnen oder basteln – was auch immer es ist, mache es!

Setze Grenzen

Wenn es um einen Rückzugsort geht, sollte man auch Grenzen setzen. Wir müssen Stress und Negativität aus dem Raum entfernen und nicht erlauben diesem Eintritt zu lassen. Dies geht beispielsweise in Form von “Kein Social Media” oder sogar keine Handynutzung ab einer bestimmten Uhrzeit.

Hast du noch weitere Tipps und Tricks parat? Dann hinterlasse mir doch gerne einen Kommentar. Falls du nach weiteren Tipps für deinen Alltag suchst, habe ich dir hier reichlich interessante Artikel verlinkt.

So kreierst du deinen Rückzugsort mit 5 einfachen Tipps!
Teilen:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.