7 Styling-Hacks, die jedes Outfit sofort aufpeppen

7 Styling-Hacks, die jedes Outfit sofort aufpeppen

Hallo meine Lieben, heute möchte ich dir meine liebsten Styling-Hacks vorstellen. Diese kannst du gerne deinem eigenen Geschmack anpassen und so umsetzen, wie es dir am besten gefällt!

Um den Look deines Outfits zu verschönern, musst du nicht viel Geld ausgeben oder einen Termin bei einem Schneider vereinbaren. In den meisten Fällen brauchst du sogar überhaupt keine Grundkenntnisse im Nähen. Alles, was du brauchst, ist ein bisschen Fantasie und Inspiration. Und wir sind hier, um dir dabei zu helfen. In diesem Artikel findest du 7 Styling-Hacks, mit denen du dein Outfit aufpeppen kannst, ohne alles über Styling und Mode zu lernen. Los geht’s.

7 Styling-Hacks, die jedes Outfit sofort aufpeppen

Das sind die 7 besten Styling-Hacks!

Schals und Haarbänder

Der einfachste Weg, deinem Outfit etwas Farbe zu verleihen, ist das Hinzufügen von Schichten wie Mänteln, Jacken usw. Wenn du jedoch nicht in einen farbenfrohen Mantel investieren willst, weil du befürchtest, dass du ihn nicht häufig tragen wirst, sind Schals und Haarbänder die richtige Wahl für dich. Mit einem Haarband kannst du einen Farbakzent setzen und deine Haare an einem schlechten Tag kaschieren. Zudem kannst es nicht nur als Haarband, sondern auch als Gürtel verwenden. Da es diese Accessoires in allen möglichen Farben gibt, wirst du immer das perfekte finden.

Knoten, und noch mehr Knoten

Hast du das übergroße T-Shirt satt? Dann mache einfach einen Knoten am unteren Ende des T-Shirts. Hast du ein paar bequeme T-Shirts, die irgendwo kaputt sind? Mach es absichtlich und teile das Teil in zwei Teile und binde einen Knoten. Es gibt keinen Grund, die geliebten Kleidungsstücke wegzuwerfen, nur weil sie ein wenig beschädigt wurden. Reduziere, verwende wieder, und vor allem, recycle!

7 Styling-Hacks, die jedes Outfit sofort aufpeppen

Handyhüllen – stylisch und schützend

Warum sprechen wir über eine Handyhülle in einem Artikel über Outfits? Überlegen wir doch mal, welche Gegenstände du die meiste Zeit des Tages in den Händen hältst. Die Antwort ist: dein Handy. Mit einer stylischen iPhone 13 Handyhülle ist dein Gerät nicht nur sicher und geschützt, sondern sie macht dein Handy auch zum perfekten Accessoire, das dein Outfit komplementiert. Deshalb solltest du in ein paar Handyhüllen investieren, die gut zu deinem Outfit passen.

Haargummis zur Rettung

Wir lieben diese hochgekrempelten Ärmel, sie sehen cool aus, aber wenn etwas Bewegung dazukommt, geht alles den Bach runter. Ein schlichtes schwarzes oder weißes Haargummi ist die Rettung, wenn der Kampf zwischen den hochgekrempelten Ärmeln und der Schwerkraft zu viel wird. Nimm also einfach ein dünnes, elastisches Haargummi, schiebe deinen Ärmel in die gewünschte Position, wirf das Haargummi darüber und bedecke es mit dem restlichen Stoff. Auf diese Weise kannst du deinen Tag fortsetzen, ohne die Ärmel ständig neu anpassen zu müssen.

Statement-Socken

Socken werden in der Regel als Accessoires sehr unterschätzt und du solltest auf jeden Fall ein paar bunte Socken in deinen Kleiderschrank hinzufügen. Besorge dir ein Paar Socken, die von Filmen und Comics inspiriert sind, und mach deinen eher professionellen Look ein bisschen lustiger. Sogar Agent Booth aus Bones liebte bunte Socken, und wenn sich ein FBI-Agent etwas Spaß erlaubt, solltest du das auch tun! Kombiniere sie und style sie mit all deinen Lieblingsoutfits!

Das doppelseitige Klebeband

Wie bereits erwähnt, musst du nicht nähen können, um Änderungen an deiner Kleidung vorzunehmen. Doppelseitiges Gewebeband ist das Einzige, was du brauchst. Eine Rolle dieses Klebebands ist immer dann sehr hilfreich, wenn du die Länge einiger Kleidungsstücke anpassen möchtest. Außerdem ist es der perfekte Helfer, wenn du etwas an einer Stelle festhalten musst, z. B. damit dein Kleid nicht von der Schulter rutscht. Um das zu verhindern, steckst du dein Kleid einfach an deinen BH-Trägern fest und voilà, kein Kleid mehr, das dich in den Wahnsinn treibt. Zum Kürzen deiner Hosen oder Hemden musst du keine Schere benutzen. Das bedeutet, dass du keine bleibenden Schäden und krummen Linien an deinem Kleidungsstück haben wirst. Jetzt kannst du so viel experimentieren, wie du willst und nichts wird unumkehrbar sein!

Hosenbeine umkrempeln für den Feinschliff

Eine weitere schnittfreie Option ist das Aufkrempeln der Hosenbeine. Wie wir bereits festgestellt haben, sehen hochgekrempelte Ärmel cool aus, genauso wie Hosen. Das ist die perfekte Methode, um zu kurze oder zu lange Ärmel oder Hosen zu verstecken. Durch das Aufkrempeln der Hosenbeine wirkt es gewollt. Deine Jeans hat vielleicht genau die richtige Länge, aber die neuen Stiefel sehen einfach perfekt aus, und die beste Art, sie zu präsentieren? Ja, indem du die Hosenbeine umlegst!

Ich hoffe dir haben meine Styling-Hacks gefallen! Falls du noch weitere Outfits von mir sehen möchtest, dann habe ich dir hier weitere Artikel verlinkt!

Kommentar verfassen

Wohin gehts als nächstes?

Copyright

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.