Caracol, Belize: Entdecke die größte Maya Ruine des Landes

Caracol, Belize: Entdecke die größte Maya Ruine des Landes

Entdecke die größte Maya Ruine des Landes und erlebe das spektakuläre antike Architekturwunder von Caracol, Belize. Caracol, ein der vorherrschenden Maya Städten zur Klassik-Zeit, ist über 600 Hektar groß und beeindruckt mit mehr als 35.000 Bewohnern im 9. Jahrhundert. Erfahre, wie du deinen Besuch planen kannst. Mehr auf dieser Seite!

In diesem Artikel werden wir die Geschichte der Stadt, die Rätsel, die Caracol umgibt, sowie die verschiedenen Attraktionen und Aktivitäten, die Besucher hier erwarten, erkunden. Lass uns also auf eine unvergessliche Reise in die Vergangenheit der Maya aufbrechen!

Kurze Geschichte von Caracol, Belize

Caracol wurde 1938 von der Holzfällerin Rosa Mai auf der Suche nach Mahagoni entdeckt.  Archäologen begannen mit der Erforschung der Stätte, die auch heute noch ein aktives archäologisches Projekt ist.  Man geht davon aus, dass Caracol um 600 v. Chr. zum ersten Mal besiedelt wurde, und der Bau der monumentalen Architektur begann etwa 300-550 n. Chr. 

Den Höhepunkt seiner politischen Macht erreichte Caracol um 650 n. Chr., als die Stadt eine große Bevölkerung hatte und sich über 100 Quadratkilometer erstreckte. Es gibt verschiedene Gruppen von Monumenten, die besichtigt werden können. In der Gruppe B befinden sich die beeindruckendsten Bauwerke, darunter Caana, das höchste von Menschenhand geschaffene Bauwerk in Belize. 

*Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Diese sind ein einfacher und für dich kostenfreier Weg, um meinen Blog zu unterstützen. Danke!

Bedeutungen: Der Name „Caracol“ steht für Schnecke

„Caracol“ ist das spanische Wort für Schnecke, aber in diesem Kontext bezieht sich „Caracol“ auf die Maya-Ruinenstätte in Belize. Der Name „Caracol“ wurde von den Archäologen gegeben, die die Stätte entdeckten, da sie von einer Straße aus gesehen, wie eine Schnecke aussieht. Es handelt sich jedoch nicht um den Namen, den die Maya der Stadt gegeben haben.

Die Maya nannten die Stadt ursprünglich „Ux Witz‘ Ajaw“, was „Dreifache Hügel-Lord“ bedeutet. Caracol war eine bedeutende Stadt der Maya-Zivilisation und hatte während der klassischen Periode etwa zwischen 600 und 900 n. Chr. ihre Blütezeit.

Caracol, Belize Ruine

Der wichtigste Herrscher von Tikal und der Maya: Yajaw te k’inich ii

Yajaw Te K’inich II war ein Herrscher der Maya-Stadt Tikal im heutigen Guatemala. Er regierte während der klassischen Periode der Maya-Zivilisation, ungefähr zwischen 682 und 742 n. Chr. Der Name „Yajaw Te K’inich“ bedeutet „Erhabener Gott-König“ in der Sprache der Maya. Der Herrscher von Tikal gilt heute noch als eine der wichtigsten Persönlichkeiten Caracols.

Blick auf Pyramide

Lohnt sich ein Trip zur Stätte Caracol?

Eine Reise nach Caracol, Belize, lohnt sich auf jeden Fall, insbesondere für Reisende, die an der Geschichte und Kultur der Maya interessiert sind. Sie ist eine der größten antiken Maya-Städte in Belize und bietet beeindruckende archäologische Stätten und gut erhaltene Ruinen, die bis heute erkundet werden können. Auch in der Nähe von Caracol gibt es weitere Sehenswürdigkeiten wie die Rio Frio Cave und die Mountain Pine Ridge Forest Reserve.

Affenbaby

San Ignacio oder Caracol?

San Ignacio ist eine Stadt im Westen von Belize und gilt als das Tor zu den Maya-Ruinen im nahe gelegenen Cayo-Distrikt. Die Stadt selbst hat eine reiche Geschichte, die bis in die Kolonialzeit zurückreicht, und es gibt einige historische Stätten wie das Cahal Pech Maya Archaeological Reserve und das San Ignacio Town Hall.

Caracol ist eine Route im Chiquibul-Waldreservat im Westen von Belize, nahe der Grenze zu Guatemala. Sie war eine bedeutende Stadt der Maya-Zivilisation, die während der klassischen Periode etwa zwischen 600 und 900 n. Chr. ihre Blütezeit hatte.

Beide Optionen hinterlassen Eindruck und bieten reichlich Erlebnisse!

Anreise: So gelangst du zu den Ruinen von Caracol

Hier helfe ich dir, die Reise zu den Ruinen von Caracol in Belize zu planen. Ich werde die verschiedenen Transportmöglichkeiten wie Flug-, Bus- und Autoreisen besprechen und dir nützliche Tipps zur Anreise an die Maya-Ruinen geben. 

Straße am Abend in Belize City

Anreise von Belize City

Wenn du von Belize City aus anreist, gibt es mehrere Möglichkeiten, um dorthin zu gelangen:

  1. Du kannst ein Taxi oder einen Mietwagen mieten und die etwa 3-stündige Fahrt auf eigene Faust durchführen. Die Straßen sind gut ausgebaut und gut beschildert, aber es wird empfohlen, ein Allradfahrzeug zu wählen, da einige Straßen sowie der Wald holprig sein können.

Vogel in Caracol, Belize

Anreise von Caye Caulker oder San Pedro

Um von Caye Caulker oder San Pedro aus anreist, musst du zuerst auf das Festland reisen und dann weiter fahren. Hier sind die Schritte, die du unternehmen musst:

  1. Nehme eine Fähre oder ein Wassertaxi von Caye Caulker oder San Pedro zum Festland von Belize. Es gibt mehrere Fähr- und Wassertaxidienste, die zwischen Caye Caulker sowie San Pedro und Belize City verkehren. Die Fahrt dauert in der Regel etwa eine Stunde.

  2. Wenn du in Belize City ankommst, kannst du entweder ein Taxi oder einen öffentlichen Bus nehmen, um zur Stadt San Ignacio zu gelangen. Der Busbahnhof in Belize City befindet sich in der Nähe des Hafens, und die Fahrt nach San Ignacio dauert etwa 2,5 Stunden.

  3. In San Ignacio kannst du ein Taxi oder einen Mietwagen nehmen, um nach Caracol zu gelangen. Caracol befindet sich etwa 50 Kilometer südlich und die Fahrt dauert etwa 2 Stunden auf einer holprigen Straße durch den Regenwald.

Ruinen von Caracol, Belize

Optional: Buche eine Tour nach Caracol!*

Es gibt auch viele geführte Touren für Besucher, die du nach Caracol unternehmen kannst. Diese Touren beinhalten normalerweise den Transport nach Caracol sowie geführte Besichtigungen der archäologischen Stätten und anderer Sehenswürdigkeiten auf dem Weg. Entdecke auch das Blue Hole!

Es ist ratsam, im Voraus zu planen und Reservierungen für Transport und Touren zu machen, um sicherzustellen, dass du alles rechtzeitig arrangieren kannst.

Die besten Sehenswürdigkeiten in Caracol

Ob Maya Ruinenstätte 5 b, nginx oder Mayaruinenstätte Mayaruinenstätte? Caracol ist eine antike Maya-Stadt im Westen von Belize und ist bekannt für ihre gut erhaltenen Ruinen und archäologischen Stätten. Hier sind einige der besten Sehenswürdigkeiten, die man in Caracol nicht verpassen sollte:

Ruine von Caracol, Belize

Caana

Die Caana von Caracol in Belize ist eine der Hauptpyramiden der Städte Caracol, der größten des Landes. Caana steht für „Himmelserhebung“ oder „Himmelshaus“ und ist ein Maya-Wort, das sich auf hohe Strukturen bezieht. Die Caana ist auch bekannt als „Palast“ und war ein wichtiger Verwaltungssitz von Caracol. Die Stelen, der Altar sowie die Lage hinterlassen wirklich Eindruck.

Die Caana ist eine der größten Gebäudestrukturen in Caracol und besteht aus mehreren Stufen und Plattformen. Die oberste Plattform der Caana ist etwa 43 Meter hoch und bietet eine spektakuläre Aussicht auf die umliegenden Dschungel- und Berglandschaften. Der Bau der Caana begann in der späten klassischen Periode (ca. 600-900 n. Chr.) und wurde im Laufe der Zeit erweitert und umgebaut.

Teil einer Ruine

Die Ballspielplätze

Caracol in Belize hat mehrere Ballspielplätze, die Teil der archäologischen Stätte sind. Das Ballspiel war eine wichtige Sportart und ein rituelles Ereignis in der Maya-Zivilisation, und die Ballspielplätze dienten als Orte für Wettkämpfe und Zeremonien.

Die bekanntesten Ballspielplätze in Caracol sind der Ballcourt A und der Ballcourt B. Der Ballcourt A ist der größte Ballspielplatz in Caracol und einer der größten in ganz Mesoamerika. Er ist etwa 85 Meter lang und hat eine asymmetrische Form, die typisch für die spätklassische Periode der Maya ist. Der Ballcourt B ist etwas kleiner als Ballcourt A und hat eine runde Form.

Die Acropolis

Die Akropolis von Caracol ist ein bedeutendes archäologisches Gebäude innerhalb vom Zentrum. Es handelt sich um eine riesige, terrassenförmige Struktur, die als eine der größten und höchsten antiken Gebäude in Belize gilt.

Die Akropolis befindet sich im Zentrum der Stadt Caracol und besteht aus mehreren Terrassen und Stelen, die durch Treppen miteinander verbunden sind. Auf der obersten Terrasse befindet sich eine pyramidenförmige Struktur, die als Struktur A-6 bekannt ist und eine Höhe von etwa 43 Metern erreicht. Dies macht sie zur höchsten Struktur in Caracol und eine der höchsten in ganz Mesoamerika.

Vogel in Caracol, Belize

Die Sky-Palace-Gruppe

Die Sky-Palace-Gruppe von Caracol ist eine Gruppe von archäologischen Strukturen innerhalb der Maya-Stätte Caracol in Belize. Sie befindet sich im östlichen Teil der Stadt und besteht aus mehreren Gebäuden, die auf einem steilen Hügel errichtet wurden und einen beeindruckenden Blick auf die umliegenden Regenwälder bieten.

Zu den bemerkenswertesten Strukturen in der Sky-Palace-Gruppe gehört die Struktur Caana, auch bekannt als Tempel von Caracol. Es ist das größte Gebäude in Caracol und eine der größten pyramidenförmigen Strukturen in ganz Mesoamerika. Mit einer Höhe von etwa 43 Metern ist es höher als die meisten modernen Wolkenkratzer.

Die besten Reiseziele in Belize:

Der Hieroglyphic Trail

Der Hieroglyphic Trail ist ein Wanderweg in der Maya-Stätte Caracol in Belize, der Besuchern die Möglichkeit bietet, eine Reihe von gut erhaltenen Hieroglyphen und Inschriften zu sehen, die von der Maya-Kultur stammen. Der Trail beginnt in der Nähe der Struktur Caana, dem höchsten Gebäude in Caracol, und führt durch den umliegenden Regenwald zu verschiedenen Standorten, an denen Hieroglyphen zu sehen sind.

Entlang des Weges gibt es mehrere Standorte mit Hieroglyphen, darunter die Struktur B20, die als „Hieroglyphic Stairway“ bekannt ist. Es handelt sich um eine massive pyramidenförmige Struktur mit einer Treppe, auf der über 200 Stufen mit Hieroglyphen beschriftet sind. Es wird angenommen, dass die Inschriften historische Ereignisse, die Götterverehrung und die königlichen Abstammungen dokumentieren.

Blick auf Caracol, Belize

Lust auf weitere archäologische Stätten?

Die Plaza

Die Plaza ist der zentrale Platz oder die offene Fläche im Herzen der archäologischen Stätte. Sie ist von mehreren wichtigen Strukturen umgeben, darunter Tempel, Paläste, Ballspielplätze und andere wichtige Gebäude. Die Plaza war ein wichtiger Ort für öffentliche Versammlungen, zeremonielle Rituale und andere Aktivitäten.

Die Plaza ist etwa 180 Meter lang und 80 Meter breit und hat eine ovale Form. Es gibt mehrere Ebenen von Strukturen, die sich um die Plaza gruppieren, von denen viele von den Maya zwischen 550 und 800 n. Chr. erbaut wurden.

Buche heute noch deine Tour!*

Ich hoffe, ich konnte dir mit diesen Informationen weiterhelfen und du kannst nun deinen Besuch nach Caracol in Belize planen. Suchst du weitere Reiseziele in Belize? Dann verlinke ich dir hier meine Belize Seite. Entdecke weitere Reiseziele wie Todos Santos, Cape Cod, San Andres, Oaxaca oder Salem!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wohin gehts als nächstes?

Copyright

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner