Cayo Coco: Erlebe die Traumstrände der Insel in Kuba

Cayo Coco: Erlebe die Traumstrände der Insel in Kuba

Wenn du auf der Suche nach einem karibischen Paradies bist, das dir Erholung, Entspannung und unvergessliche Urlaubserlebnisse bietet, dann bist du hier genau richtig. Cayo Coco ist der ideale Ort, um dem Alltag zu entfliehen und die Schönheit der Natur in ihrer reinsten Form zu genießen. 

Tauche ein in das azurblaue Wasser, entspanne dich am weißen Sandstrand und lass dich von der tropischen Atmosphäre verzaubern. Begleite uns auf eine Reise zu den Traumstränden von Cayo Coco und erlebe einen unvergesslichen Urlaub in dieser karibischen Oase. Ob Cayo Paredón Grande, Las Coloradas, Jardines del Rey – entdecke die Inselkette!

*Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Diese sind ein einfacher und für dich kostenfreier Weg, um meinen Blog zu unterstützen. Danke!

Lohnt sich eine Reise zur kubanischen Insel Cayo Coco

Ja, eine Reise zur kubanischen Insel Cayo Coco lohnt sich auf jeden Fall. Cayo Coco ist für seine traumhaften Strände mit kristallklarem türkisfarbenem Wasser bekannt und bietet eine beeindruckende natürliche Schönheit. Die Insel ist ein Paradies für Sonnenanbeter, Wassersportler und Naturliebhaber. 

Cayo Coco: Erlebe die Traumstrände der Insel in Kuba

Hier kannst du entspannte Tage am Strand verbringen, Schnorcheln, Tauchen oder Bootsausflüge unternehmen, um die reiche Unterwasserwelt zu erkunden. Cayo Coco ist auch ein beliebtes Ziel für Vogelbeobachtung, da es viele seltene Vogelarten beheimatet. 

Darüber hinaus bietet die Insel luxuriöse Resorts, Restaurants und Bars, die eine Vielzahl von kulinarischen Köstlichkeiten und kubanischen Spezialitäten servieren. Also, wenn du nach einem tropischen Urlaubsort suchst, der Schönheit und Entspannung bietet, ist Cayo Coco definitiv eine Reise wert.

Wo ist Cayo Coco?

Cayo Coco ist eine kleine Insel, die zur Republik Kuba gehört. Sie liegt an der Nordküste Kubas in der Provinz Ciego de Ávila, genauer gesagt im Atlantischen Ozean. Cayo Coco ist Teil des Jardines del Rey-Archipels, einer Gruppe von Inseln entlang der Nordküste Kubas. Die Insel ist über eine Straße, die vom Festland zur Insel führt, mit dem Flughafen Jardines del Rey verbunden. Dieser Flughafen ermöglicht Touristen eine bequeme Anreise nach Cayo Coco.

Resort in Cayo Coco

Anreise: Wie kommt man nach Cayo Coco Kuba?

Um nach Cayo Coco auf Kuba zu gelangen, gibt es verschiedene Möglichkeiten der Anreise. Hier sind einige Optionen:

Flugzeug: 

Der schnellste und bequemste Weg, um nach Cayo Coco zu gelangen, ist die Anreise mit dem Flugzeug. Der internationale Flughafen Jardines del Rey (Flughafencode: CCC) liegt in unmittelbarer Nähe der Insel. 

Es gibt regelmäßige Direktflüge von verschiedenen Flughäfen weltweit, insbesondere von kanadischen und europäischen Städten. Nach der Landung am Flughafen kannst du entweder einen Transfer zum Hotel buchen oder ein Taxi nehmen, um zu deinem Zielort auf der Insel zu gelangen.

Transfer vom Festland: 

Cayo Coco ist über eine 27 Kilometer lange Straße mit dem Festland verbunden. Wenn du bereits in Kuba bist, kannst du mit dem Bus oder einem privaten Transfer vom Festland nach Cayo Coco fahren. Dies ist eine gute Option, wenn du eine Rundreise durch Kuba machst und Cayo Coco in deine Route einbeziehen möchtest.

Es ist ratsam, deine Reise im Voraus zu planen und die Verfügbarkeit von Flügen oder Transfers zu überprüfen. Informiere dich auch über die aktuellen Einreisebestimmungen und Visa-Anforderungen für Kuba, um sicherzustellen, dass du alle erforderlichen Unterlagen hast.

Insel

Das sind die 14 besten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf Cayo Coco, Kuba

Auf Cayo Coco, Kuba, gibt es eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die Besucher begeistern. Hier sind einige der besten Highlights von Jardines del Rey, Las Coloradas, Cayo Paredón Grande und Playa Pilar.

Cayo Coco – Tauchen und Schnorcheln: 

Die Gewässer um Cayo Coco sind reich an Korallenriffen und Meereslebewesen. Taucher und Schnorchler können die faszinierende Unterwasserwelt erkunden und exotische Fischarten, bunte Korallen und sogar Wracks entdecken.

Resort bei Sonnenuntergang

Ausflug zur Insel Cayo Guillermo: 

Eine kurze Fahrt von Cayo Coco entfernt liegt die Insel Cayo Guillermo, die ebenfalls wunderschöne Strände und ein beeindruckendes Korallenriff bietet. Hier kannst du auch die berühmte Hemingway-Bar besuchen, die dem berühmten Schriftsteller gewidmet ist.

Anreise zur Insel Cayo Guillermo

Die Anreise zur paradiesischen Insel Cayo Guillermo ist relativ einfach und bietet verschiedene Möglichkeiten. Wenn du bereits auf Kuba bist, kannst du mit dem Taxi oder einem Sammeltaxi von der nächsten größeren Stadt aus anreisen. Es gibt auch Busverbindungen von einigen Städten auf dem Festland, wie Morón oder Ciego de Ávila. 

Eine andere Option ist die Anreise mit dem Flugzeug. Der internationale Flughafen Jardines del Rey (CCC) auf Cayo Coco ist der nächstgelegene Flughafen. Von dort aus kannst du mit dem Taxi oder Shuttle-Service weiter nach Cayo Guillermo gelangen. Egal für welche Anreisemethode du dich entscheidest, die Schönheit von Cayo Guillermo wird dich mit ihren weißen Sandstränden und dem türkisfarbenen Meer belohnen.

Die besten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf der Insel Cayo Guillermo

Die Insel Cayo Guillermo bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die jeden Besucher begeistern werden. Hier sind einige der besten Highlights:

  • Playa Pilar: Dieser traumhafte Strand gilt als einer der schönsten Strände Kubas. Mit seinem feinen weißen Sand und dem klaren türkisfarbenen Wasser lädt er zum Entspannen und Sonnenbaden ein.

  • Tauchen und Schnorcheln: Cayo Guillermo ist bekannt für seine faszinierende Unterwasserwelt. Taucher und Schnorchler können die farbenfrohen Korallenriffe und eine Vielzahl von Meereslebewesen entdecken.

  • Wassersport: Die Insel bietet eine Vielzahl von Wassersportmöglichkeiten wie Kajakfahren, Windsurfen und Segeln. Nutze die perfekten Windbedingungen und genieße den Adrenalinkick auf dem Wasser.

Vögel am Strand von Cayo Coco
  • El Bagá Nationalpark: Dieser Naturschutzpark beherbergt eine vielfältige Flora und Fauna. Mach einen Spaziergang entlang der Wanderwege und beobachte Vögel, Schildkröten und andere Tierarten in ihrer natürlichen Umgebung.

  • Ausflug zur Insel Cayo Media Luna: Nur eine kurze Bootsfahrt von Cayo Guillermo entfernt liegt die kleine Insel Cayo Media Luna. Hier kannst du einen weiteren traumhaften Strand genießen und die Ruhe der Natur fernab des Trubels erleben.

  • Angeln: Cayo Guillermo ist ein beliebtes Ziel für Angler. Nimm an einer Hochseefischerei-Tour teil und versuche dein Glück beim Fang von Thunfisch, Marlin und anderen begehrten Fischarten.

  • Entspannung in den All-Inclusive-Resorts: Die Insel bietet eine Auswahl an luxuriösen All-Inclusive-Resorts, in denen du dich rundum verwöhnen lassen kannst. Genieße erstklassige Annehmlichkeiten, exzellenten Service und entspanne dich am Pool oder am Strand.

Egal, ob du Abenteuer suchst, die Natur erkunden möchtest oder einfach nur die Sonne und das Meer genießen möchtest – Cayo Guillermo bietet für jeden etwas. Verpasse nicht die Gelegenheit, diese wunderschöne Insel und ihre Attraktionen zu erleben und unvergessliche Erinnerungen zu schaffen.

Resort in Cayo Coco

Cayo Coco – Hop on Hop off Bus

Eine großartige Möglichkeit, einen umfassenden Überblick über die beiden Inseln zu bekommen, ist eine Inselrundfahrt mit dem Hop-on-hop-off-Doppeldeckerbus. Dieser spezielle Panorama-Bus bringt dich von Ost nach West und ermöglicht dir eine Tour zwischen dem Hotel Pullman auf Cayo Coco und dem Hotel Playa Pilar auf Cayo Guillermo. Der Bus, der von Transtur betrieben wird, hält an verschiedenen Hotels, paradiesischen Stränden, dem Delfinarium und dem Playa Pilar.

Die gesamte Strecke mit den Haltestellen dauert etwa 50 Minuten. Du kannst an jedem Halt ein- oder aussteigen, allerdings solltest du die Busfahrzeiten im Auge behalten und am besten früh starten, wenn du beide Inseln erkunden möchtest. Abhängig von der Saison fährt der Bus entweder häufiger oder maximal sechsmal am Tag. Dank der salzigen Meeresluft, die dir durch die Haare weht, wird es nicht zu heiß, während du das offene Oberdeck des Busses genießt.

Diese Inseltour mit dem Hop-on-hop-off-Bus ist eine bequeme und informative Möglichkeit, die landschaftliche Schönheit von Cayo Coco und Cayo Guillermo zu entdecken. Du kannst die verschiedenen Haltestellen nutzen, um an den Stränden zu entspannen, das Delfinarium zu besuchen oder den atemberaubenden Playa Pilar zu erkunden. Mit diesem Bus hast du die Freiheit, dein eigenes Tempo zu bestimmen und die Inseln in deinem eigenen Rhythmus zu erkunden.

Also schnapp dir dein Ticket, nimm Platz im Doppeldecker-Panoramabus und genieße die wunderbare Aussicht auf den Weg zu den schönsten Orten auf Cayo Coco und Cayo Guillermo.

Cayo Coco – Jardines del Rey:

Diese tropische Oase begeistert mit ihrer natürlichen Schönheit, ihren traumhaften Stränden und ihrer reichen Vielfalt an Flora und Fauna. Die Region Jardines del Rey erstreckt sich über eine Fläche von etwa 1.600 Quadratkilometern und umfasst eine Reihe von Inseln und kleinen Schlüsseln. Hier findest du einige der schönsten Strände der Karibik, darunter Playa Flamenco, Playa Pilar, Playa Los Flamencos und Playa Prohibida.

Cayo Coco – Naturreservat El Bagá: 

Das Naturreservat El Bagá bietet einen Einblick in die einheimische Tierwelt und Pflanzenwelt von Cayo Coco. Hier kannst du Vögel beobachten, darunter Flamingos, Kubaamazonen und Reiher. Es gibt auch eine Krokodilfarm, auf der du diese faszinierenden Reptilien aus nächster Nähe sehen kannst.

Palme in Cayo Coco
Restaurant

Gehe Kite Surfen:

Cayo Coco und Cayo Guillermo sind bekannt für ihre erstklassigen Kitesurf-Spots und zählen zu den schönsten Kite-Reviere weltweit. Viele kanadische Kitesurfer nutzen die Gelegenheit, dem eisigen Winter zu entfliehen und hier die optimalen Windbedingungen und das kristallklare, türkisfarbene Meer zu genießen. In den Winter- und Frühlingsmonaten herrschen hier besonders stabile Winde mit einer Stärke von 12-15 Knoten. Die beste Zeit zum Kitesurfen ist in der Regel von Dezember/Januar bis März/April.

Bootstouren und Wassersport: 

Mache eine Bootstour entlang der Küste von Cayo Coco und genieße die beeindruckende Aussicht auf das türkisfarbene Wasser und die umliegenden Inseln. Du kannst auch Wassersportaktivitäten wie Jetski fahren, Kajakfahren oder Parasailing ausprobieren.

Jeep-Safari auf Cayo Coco:

Erkunde das Landesinnere von Cayo Coco mit einer aufregenden Jeep-Safari. Du wirst durch tropische Landschaften, Zuckerrohrplantagen und traditionelle Dörfer fahren und die kubanische Kultur hautnah erleben.

Cayo Coco – Morón: 

Morón, eine Stadt im Zentrum Kubas, mag auf den ersten Blick unscheinbar erscheinen, aber sie hat viel zu bieten. Abseits der typischen Touristenpfade bietet Morón einen einzigartigen Einblick in das kubanische Leben und seine Kultur. Von historischen Sehenswürdigkeiten über lokale Märkte bis hin zu abenteuerlichen Naturerlebnissen – hier gibt es für jeden etwas zu entdecken.

Die Stadt ist bekannt für ihren charmanten kolonialen Stil und ihre entspannte Atmosphäre. Ein Spaziergang durch die Straßen von Morón ist wie eine Reise in die Vergangenheit. Die gepflasterten Straßen, farbenfrohen Gebäude und die freundlichen Einheimischen lassen dich sofort in den kubanischen Lebensrhythmus eintauchen.

Eine der Hauptattraktionen in Morón ist der Parque Martí, ein zentraler Platz, der von beeindruckenden kolonialen Gebäuden gesäumt ist. Hier kannst du dich auf einer der Bänke entspannen und das Treiben der Einheimischen beobachten. Der Parque Martí ist auch ein großartiger Ausgangspunkt, um die umliegenden Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

Für kulturinteressierte Besucher bietet das Teatro Reguero eine großartige Gelegenheit, lokale Theateraufführungen und Konzerte zu genießen. Die charmante Atmosphäre des Theaters und die Leidenschaft der Künstler werden dich begeistern.

Ein weiteres Highlight von Morón ist der Mercado Agropecuario, der lokale Markt der Stadt. Hier kannst du frische Lebensmittel, tropische Früchte und andere lokale Produkte entdecken. Tauche ein in das bunte Treiben, probiere exotische Früchte und lerne die lokalen Spezialitäten kennen.

Wellen
Klares Wasser in Cayo Coco

Cayo Coco – Schieße Fotos am Playa Mojito

Vom Busbahnhof aus gelangt man in nur 5-10 Minuten zum Playa Mojito. Auf der rechten Seite der Straße befindet sich ein Strand, der an ein Hotel angrenzt, und auf der linken Seite gibt es einen weiteren Strand. Letzterer verfügt sogar über einige Strohschirme, und gut aussehende Rettungsschwimmer haben ein wachsames Auge auf die Badegäste. 

Wenn man den Strand etwas weiter entlangspaziert, gelangt man zu einigen Dünen. Es macht wirklich Spaß, von ihnen hinunterzuspringen, und sie bieten auch eine großartige Kulisse für Fotos.

Zwischen den beiden Stränden gibt es eine kleine Felsformation, die ins Meer ragt. Einige Angler nutzen diesen Ort, um frischen Fisch zu fangen.

Cayo Coco – Delphinarium: 

Das Delphinarium auf Cayo Coco ist ein faszinierender Ort, an dem du die Gelegenheit hast, diese intelligenten und verspielten Meeresbewohner hautnah zu erleben. Hier kannst du bei atemberaubenden Vorführungen und interaktiven Programmen die erstaunlichen Fähigkeiten der Delfine bestaunen. Ob beim Schwimmen, Springen oder Jonglieren mit Bällen – die Delfine werden dich mit ihren beeindruckenden Kunststücken begeistern. 

Zudem bieten das Delphinarium und sein engagiertes Team auch Bildungsprogramme zum Schutz und zur Erhaltung der Meereswelt an. Ein Besuch im Delphinarium auf Cayo Coco ist ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie.

Boot in Cayo Coco

Gehe Sonnenbaden am Playa Flamencos

Playa Flamencos ist ein kilometerlanger Strand mit schneeweißem Sand, der perfekt für ausgedehnte Strandspaziergänge geeignet ist. Besonders am Abend bei Sonnenuntergang entsteht eine romantische Atmosphäre. Allerdings ist dies nur möglich, wenn man ein Hotel in der Nähe hat. Andernfalls sollte man rechtzeitig den letzten Bus nehmen, der einen zurück zum Hotel bringt. Am Strand gibt es ausreichend Sonnenliegen und schattige Plätze unter den Sonnenschirmen. 

Cayo Coco – Nachtshows und Unterhaltung: 

Die Hotels und Resorts auf Cayo Coco bieten regelmäßig abendliche Shows und Unterhaltungsprogramme an, die von Musik- und Tanzvorführungen bis hin zu Live-Musik reichen. Lasse dich von der lebendigen kubanischen Kultur und dem karibischen Flair verzaubern.

Cayo Coco – Sonnenuntergang am Strand: 

Genieße den spektakulären Sonnenuntergang am Strand von Cayo Coco. Dieser Moment ist perfekt, um den Tag ausklingen zu lassen und die Schönheit der Insel in vollen Zügen zu genießen.

Diese sonstigen Aktivitäten solltest du dir nicht entgehen lassen!

Es gibt viele weitere Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die du auf Cayo Coco erleben kannst:

  • Hop-on-Hop-off-Bustour: Genieße eine entspannte Fahrt mit dem Hop-on-Hop-off-Bus über die Insel bis hin zu Cayo Guillermo.

  • Wassersport: Tauchen, Schnorcheln, Fischen, Bootstouren, Kitesurfen, Kajakfahren und eine Glasbodenbootstour sind nur einige der Wassersportaktivitäten, die du auf Cayo Coco ausprobieren kannst.

  • Rocarena Climbing Center: Hier können Kinder ihre Kletterfähigkeiten in sicheren Höhen ausprobieren und Spaß haben.

  • La Cueva del Jabali: Diese Höhlendisco bietet eine einzigartige Tanz- und Partyatmosphäre, in der du mit anderen Touristen das Tanzbein schwingen kannst.

  • La Gaviota Commercial Center: Ein Einkaufszentrum, in dem du (etwas teurere) Souvenirs für zu Hause kaufen kannst.

  • Vogelbeobachtung: Im Naturschutzgebiet haben Vogelliebhaber die Möglichkeit, verschiedene Arten von Vögeln wie den Tocororo (Kubatrogon), den kubanischen Kuckuck, verschiedene Kolibris, Wasservögel in den Lagunen, Schneesicher, Graureiher und viele rosa Flamingos zu entdecken. Mit etwas Glück kannst du sogar die größte Flamingokolonie Kubas finden!

Dies sind weitere schöne Orte in Kuba:

Die besten Hotels auf Cayo Coco, Kuba

Cayo Coco, eine atemberaubende Insel vor der Nordküste Kubas, ist bekannt für ihre endlosen weißen Sandstrände und ihr kristallklares türkisfarbenes Wasser. Wenn du einen unvergesslichen Urlaub auf dieser paradiesischen Insel verbringen möchtest, solltest du in einem der besten Hotels von Cayo Coco übernachten. Hier sind einige der herausragenden Hotels, die deinen Aufenthalt auf der Insel zu einem unvergesslichen Erlebnis machen werden. Entdecke die besten Hotels!

Hotels in Cayo Coco: Meliá Cayo Coco: 

Dieses Fünf-Sterne-Resort bietet luxuriöse Unterkünfte inmitten tropischer Gärten. Mit einem atemberaubenden Strandzugang, mehreren Pools, Restaurants, Bars und einem Spa kannst du hier absolute Entspannung und Erholung genießen. Im Meliá Cayo Coco findest du tolle Angebote, wie früher Check In, schöne Zimmer mit Eleganz und spätem Check Out. Das Meliá Cayo Coco ist der absolute Hit für einen Urlaub!

Reist du alleine? Dann habe ich hier weitere interessante Artikel:

Hotel Playa Coco: 

Dieses beliebte Hotel am Strand bietet komfortable Zimmer mit Balkon oder Terrasse, die einen herrlichen Blick auf das türkisfarbene Meer bieten. Das Hotel verfügt über ein Buffetrestaurant, ein À-la-carte-Restaurant, mehrere Bars, einen Pool und eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten.

Memories Caribe Beach All Inclusive Resort: 

Das All-Inclusive-Resort beeindruckt mit seinem wunderschönen Strandabschnitt und bietet eine Vielzahl von Aktivitäten für Gäste jeden Alters. Hier kannst du in komfortablen Zimmern übernachten, köstliche Speisen genießen und die zahlreichen Annehmlichkeiten des Resorts nutzen.

Hotels in Cayo Coco: Sol Cayo Coco: 

Dieses charmante Hotel ist ideal für Familien und Paare gleichermaßen. Mit seinen farbenfrohen Gebäuden, den gepflegten Gärten und dem schönen Strandbereich bietet es eine entspannte und freundliche Atmosphäre. Das Hotel verfügt über mehrere Pools, Restaurants, Bars und ein Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein.

Strand

Die besten Restaurants auf Cayo Coco, Kuba

Cayo Coco, eine malerische Insel vor der Nordküste Kubas, ist nicht nur für ihre traumhaften Strände und ihr kristallklares Wasser bekannt, sondern auch für ihre vielfältige Küche. Wenn du auf der Suche nach kulinarischen Genüssen bist, solltest du unbedingt die besten Restaurants auf Cayo Coco besuchen. Hier sind einige der herausragenden Restaurants, die dich mit ihrer erstklassigen Küche und ihrem einzigartigen Ambiente begeistern werden.

Schiff vor Cayo Coco

La Cueva del Jabali: 

Dieses einzigartige Restaurant befindet sich in einer Höhle und bietet ein unvergleichliches kulinarisches Erlebnis. Hier kannst du traditionelle kubanische Gerichte wie Ropa Vieja (geschmortes Rindfleisch), Moros y Cristianos (schwarze Bohnen und Reis) und Tostones (frittierte Kochbananen) genießen. Das rustikale Ambiente und die Live-Musik sorgen für eine unvergessliche Atmosphäre.

El Bodegón Criollo: 

Dieses charmante Restaurant serviert authentische kubanische Küche in einem traditionellen kubanischen Haus. Hier kannst du Gerichte wie gegrilltes Schweinefleisch, Arroz con Pollo (Hühnchen mit Reis) und Yuca con Mojo (Yucca mit Knoblauchsoße) probieren. Die herzliche Atmosphäre und das freundliche Personal machen den Besuch zu einem besonderen Erlebnis.

El Rancho: 

Dieses Restaurant am Strand bietet eine große Auswahl an Gerichten, von Meeresfrüchten über gegrilltes Fleisch bis hin zu vegetarischen Optionen. Genieße den traumhaften Blick auf das türkisfarbene Meer, während du köstliche Speisen wie gegrillten Hummer, Garnelen oder fangfrischen Fisch probierst. Der perfekte Ort, um ein romantisches Abendessen bei Sonnenuntergang zu genießen.

Ich hoffe, du kannst nun deinen Trip zur Insel Cayo Coco in Kuba planen. Suchst du nach weiteren Reisezielen in Kuba? Dann verlinke ich dir hier meine Kuba Reiseberichte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wohin gehts als nächstes?

Copyright

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner