Cornwall, England: Die besten Tipps, Sehenswürdigkeiten & Mehr!

Cornwall, England: Die besten Tipps, Sehenswürdigkeiten & Mehr!

Willkommen in der Grafschaft Cornwall, dem malerischen Fleckchen im Südwesten Englands, wo atemberaubende Küstenlandschaften auf historische Sehenswürdigkeiten treffen und das Rauschen des Meeres die Melodie deiner Reise begleitet. Probiere Cornish Pasty, laufe entlang der Küste des South West Coast Path, entdecke tolle Wanderrouten auf den Fersen von Rosamunde Pilcher und erlebe diese einzigartige Grafschaft!

Bereit für ein Abenteuer? Hier sind die besten Tipps, Sehenswürdigkeiten und mehr in Cornwall!

*Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Diese sind ein einfacher und für dich kostenfreier Weg, um meinen Blog zu unterstützen. Danke!

Lohnt sich ein Urlaub in Cornwall, England?

Ein Urlaub in Cornwall, England, lohnt sich auf vielfältige Weise. Die atemberaubende Küstenlandschaft mit goldenen Sandstränden, historischen Sehenswürdigkeiten wie dem Tintagel Castle, charmanten Küstenstädten wie St. Ives und dem unvergleichlichen Flair machen Cornwall zu einem einzigartigen Reiseziel.

Ob du die Surfbretter schwingen, historischen Geschichten lauschen oder einfach die Schönheit der Natur genießen möchtest – Cornwall bietet für jeden Reisenden etwas Besonderes. Die Mischung aus Kultur, Geschichte und Natur macht Cornwall zu einem lohnenswerten Ziel für einen unvergesslichen Urlaub.

Cornwall, England: Die besten Tipps, Sehenswürdigkeiten & Mehr!

Die kurze Geschichte von Cornwall, England

Cornwall, das malerische County im Südwesten Englands, ist nicht nur für seine atemberaubende Landschaft und idyllischen Küsten bekannt, sondern auch für eine faszinierende Geschichte, die Jahrtausende umspannt. Lass uns in die Vergangenheit von Cornwall eintauchen und die Schlüsselmomente, kulturellen Einflüsse und historischen Wendepunkte erkunden, die dieses einzigartige Land geprägt haben.

Frühe Besiedlung: Die Spuren der Bronzezeit

Die Geschichte Cornwalls reicht weit zurück, und archäologische Funde zeugen von einer frühen Besiedlung in der Bronzezeit. Steinkreise wie das „Hurlers Stone Circle“ in Bodmin Moor und prähistorische Stätten sind stille Zeugen einer längst vergangenen Ära.

Die Römer und die Zinnminen: Kulturelle Vielfalt und wirtschaftlicher Reichtum

Während der Römerzeit spielte Cornwall eine Rolle im Handel von Zinn, was zu einem wirtschaftlichen Aufschwung und kulturellem Austausch führte. Die Überreste von römischen Villen, wie die in der Nähe von Truro, erzählen von dieser Ära.

Die kornische Sprache und der Einfluss der Kelten

Die kornische Sprache, eine keltische Sprache, wurde in Cornwall bis ins späte Mittelalter gesprochen. Der keltische Einfluss prägt bis heute die kulturelle Identität der Region.

Die Ära der Pilgerfahrten: St. Michael’s Mount und Glastonbury Abbey

In der mittelalterlichen Zeit erlebte die Stadt einen Zustrom von Pilgern, die St. Michael’s Mount, eine Gezeiteninsel mit einer beeindruckenden Abtei, und Glastonbury Abbey besuchten. Diese spirituellen Orte sind bis heute bedeutende Wahrzeichen.

Cornwall, England: Die besten Tipps, Sehenswürdigkeiten & Mehr!

Der Bergbau und die industrielle Revolution: Wohlstand und Wandel

Der Ort war ein Zentrum des Bergbaus, insbesondere von Zinn und Kupfer. Der Bergbau brachte Wohlstand, führte jedoch auch zu tiefgreifenden sozialen Veränderungen. Die Spuren der Bergbauindustrie sind in den Zinnminen, wie denen von Botallack, noch sichtbar.

Die Moderne: Tourismus, Kunst, Rosamunde Pilcher und Kultur

Im 20. Jahrhundert entwickelte sich Cornwall zu einem beliebten Touristenziel. Künstlerkolonien, wie die in St. Ives, zogen Kunstschaffende an, die von der inspirierenden Landschaft angezogen wurden. Heute ist Cornwall für seine blühende Kunstszene, kulinarischen Genüsse und als Rückzugsort bekannt.

Die Geschichte ist eine faszinierende Reise durch die Epochen, geprägt von einer einzigartigen Mischung aus keltischer Kultur, Bergbautraditionen und moderner Kreativität. Bei jedem Schritt spürt man die tiefe Verbindung dieses besonderen Landes zu seiner Vergangenheit.

Wie kommt man am besten nach Cornwall?

Die Anreise nach Cornwall ist auf verschiedenen Wegen möglich, abhängig von deinem Standort und deinen Vorlieben:

Cornwall, England: Die besten Tipps, Sehenswürdigkeiten & Mehr!

Im Auto zu Grafschaft:

Wenn du flexibel sein möchtest und die malerische Landschaft genießen willst, ist die Anreise mit dem Auto eine gute Option. Cornwall ist über die Autobahn M5 von London aus gut erreichbar. Die Fahrtzeit beträgt etwa 4-5 Stunden, abhängig vom Verkehr.

Reisen im Zug:

Der Ort ist mit dem Zug über die Great Western Railway (GWR) erreichbar. Die Züge fahren von Paddington Station in London nach verschiedenen Zielen in Cornwall, darunter Truro und Penzance. Die Zugfahrt bietet eine entspannte Möglichkeit, die Aussicht zu genießen.

Flugzeug:

Der Cornwall Airport Newquay bietet nationale Flugverbindungen an. Flugreisende können von verschiedenen britischen Städten nach Newquay fliegen. Von dort aus sind es nur noch kurze Strecken zu den Hauptzielen.

Busse und Fernreisen:

Verschiedene Busunternehmen bieten Fernbusse an. Dies kann eine kostengünstige Option sein, erfordert jedoch möglicherweise längere Reisezeiten.

Fähre:

Für eine malerische Anreise aus Frankreich bietet sich die Fähre von Roscoff nach Plymouth an. Von Plymouth aus ist es dann eine kurze Fahrt.

Stadt

Die Wahl des Verkehrsmittels hängt von deinen Präferenzen, deinem Standort und deinem Budget ab. Jede Option hat ihre eigenen Vorzüge, sei es die Flexibilität des Autos, die Aussicht im Zug oder die Bequemlichkeit des Flugzeugs.

Cornwall, England: Die besten Tipps, Sehenswürdigkeiten & Mehr!

Das sind die besten Sehenswürdigkeiten für deinen Urlaub Cornwall, England

Cornwall, im Südwesten Englands gelegen, ist ein Ort von unvergleichlicher Schönheit und faszinierender Geschichte. Von malerischen Küstenstädtchen bis zu beeindruckenden historischen Stätten bietet die Stadt eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten sowie Fischerdörfer für jeden Geschmack. Tauche mit uns ein in die magische Welt Cornwalls und entdecke die besten Orte, die dieses bezaubernde Land zu bieten hat.

Freue dich auf Buchten, das Land’s End, wunderschöne Hügellandschaften, Küstenpfade und vieles mehr!

Tintagel Castle: Die Legende lebt

Tintagel Castle, das auf den Klippen thront, ist nicht nur eine beeindruckende historische Stätte, sondern auch mit der Legende von König Arthur verbunden. Erkunde die Ruinen, genieße den atemberaubenden Ausblick auf das Meer und lass dich von der mystischen Atmosphäre verzaubern.

Cornwall, England: Die besten Tipps, Sehenswürdigkeiten & Mehr!

St. Ives: Künstlerisches Flair an der Küste

St. Ives ist nicht nur ein malerischer Küstenort, sondern auch ein künstlerisches Zentrum. Schlendere durch die engen Gassen, besuche Galerien und genieße die entspannte Atmosphäre. Die goldenen Strände und das klare Wasser machen St. Ives zu einem bezaubernden Ziel.

The Eden Project: Eine Welt im Kleinformat

Das Eden Project ist ein botanischer Garten der besonderen Art. Hier befinden sich gigantische Gewächshäuser, die unterschiedliche Klimazonen der Erde nachbilden. Tauche ein in eine faszinierende Welt der Pflanzenvielfalt und Nachhaltigkeit.

Land’s End: Am Ende der Welt

Land’s End ist der westlichste Punkt Englands und bietet spektakuläre Ausblicke auf das Meer. Genieße den Spaziergang entlang der Klippen und fühle dich, als stündest du am Rand der Welt.

St. Michael’s Mount: Eine Insel mit Geschichte

Diese Gezeiteninsel, die nur bei Ebbe zu Fuß erreichbar ist, beherbergt ein beeindruckendes Schloss. St. Michael’s Mount erzählt eine faszinierende Geschichte und bietet einen Blick in die Vergangenheit Cornwalls. Hier findest du auch zahlreiche Fischerdörfer!

Meer

Reist du alleine? Dann habe ich hier weitere interessante Artikel:

Minack Theatre: Dramatische Kulisse für Theaterliebhaber

Das Minack Theatre ist ein Freilufttheater, das in die Klippen am Meer gebaut wurde. Mit dem rauschenden Ozean als Kulisse erlebst du hier Theateraufführungen in einer einzigartigen Umgebung.

Falmouth: Maritime Eleganz der Fischerdörfer

Falmouth ist nicht nur eine hübsche Hafenstadt, sondern auch ein Zentrum für maritime Geschichte. Besuche das National Maritime Museum und erkunde die charmanten Straßen und Geschäfte.

Strand

Fistral Beach: Entspanne dich an der Küste von Cornwall

Fistral Beach, an der Küste von Cornwall gelegen, ist ein idyllischer Ort, um sich zu entspannen und die Schönheit des Meeres zu genießen. Der goldene Sandstrand und Buchten erstreckt sich entlang der robusten Küstenlinie und bietet nicht nur atemberaubende Ausblicke auf den Atlantik, sondern auch die Möglichkeit, in den sanften Wellen zu schwimmen oder sich beim Surfen auszuprobieren. Ein Muss auf Reisen!

Finde tolle Angebote: Buche deine Tour!*

FAQ: Alle wichtigen Fragen und Antworten zu Cornwall

Das idyllische Fleckchen im Südwesten Englands, zieht mit seinen atemberaubenden Landschaften, historischen Stätten und malerischen Küsten jeden Besucher in seinen Bann. Doch bevor du dich auf dein Abenteuer begibst, möchten wir sicherstellen, dass du bestens informiert bist.

Hier findest du die wichtigsten Fragen und Antworten – von Anreisetipps über Sehenswürdigkeiten bis zu kulinarischen Genüssen.

Sehenswürdigkeiten

Wann ist die schönste Zeit in Cornwall?

Die schönste Zeit in Cornwall ist oft im Frühling und Sommer, wenn das Wetter mild ist, die Landschaft blüht und die Strände besuchenswert sind.

Ist Cornwall teuer?

Cornwall kann etwas teurer sein, insbesondere in der Hochsaison, aber es gibt auch viele erschwingliche Unterkünfte, Restaurants und Attraktionen.

In welchem Land ist Cornwall?

Cornwall liegt in England, im Südwesten der britischen Inseln, und ist für seine beeindruckenden Küstenlinien und historischen Stätten bekannt.

Was ist das Besondere an Cornwall?

Das Besondere an Cornwall sind seine atemberaubenden Küsten, charmanten Dörfer, historischen Schlösser, und die Mischung aus Natur und Kultur.

Wie viele Tage für Cornwall?

Für einen ausführlichen Besuch in Cornwall werden etwa 5 bis 7 Tage empfohlen, um die vielfältigen Sehenswürdigkeiten und die landschaftliche Schönheit zu genießen.

Welcher deutsche Flughafen fliegt Cornwall an?

Der Flughafen Newquay Cornwall Airport wird von verschiedenen deutschen Flughäfen aus angeflogen, insbesondere während der Sommermonate.

Cornwall, England: Die besten Tipps, Sehenswürdigkeiten & Mehr!
Cornwall, England: Die besten Tipps, Sehenswürdigkeiten & Mehr!

Wann ist Hauptsaison in Cornwall?

Die Hauptsaison in Cornwall erstreckt sich in der Regel von Mai bis September, wenn das Wetter wärmer ist und viele Touristenattraktionen geöffnet sind.

Welches Meer bei Cornwall?

Cornwall liegt an der Keltischen See, einem Teil des Atlantischen Ozeans.

Wie kommt man am besten mit dem Auto nach Cornwall?

Die Anreise mit dem Auto ist eine beliebte Option. Die A30-Autobahn führt von Exeter nach Cornwall.

Wo fährt die Fähre nach England ab?

Fähren von Deutschland nach England legen in der Regel von den Häfen Rotterdam und Hoek van Holland in den Niederlanden ab.

Lust auf weitere Reisen, neben Cornwall? Dann habe ich hier meine liebsten Berichte meiner Reisen hier verlinkt.

Reiseberater Reiseberatung

1 Kommentar

  1. 31. Dezember 2023 / 18:48

    Ohja die Sets sind wirklich super süß =) Badezusätze sind eh immer toll hehe.

    Ein wirklich schöner Post =)
    Nach England möchte ich auch endlich mal, also nicht nur London, sondern tatsächlich auch Cornwall, Manchester und so, quasi eine Rundreise wäre toll. Deine Tipps klingen super.
    Guten Rutsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wohin gehts als nächstes?

Copyright

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner