Digitaler Nomade und Anleger – wie lässt sich beides vereinen?

Digitaler Nomade und Anleger

Hallo meine Lieben, heute geht es darum digitaler Nomade und Anleger zu sein. Viele Menschen träumen davon ihr Leben mit dem Reisen zu verbringen und das am besten ohne arbeiten zu müssen. Geld richtig zu investieren und demnach vom passiven Einkommen zu leben, ist daher der Traum von vielen Menschen! Hier möchte ich daher mehr auf das Thema digitaler Nomade und Anleger eingehen!

Digitaler Nomade und Anleger – Was bedeutet das?

Mittlerweile sind es tausende von Menschen, die sich den Traum vom dauerhaften Reisen erfüllen. Das digitale Nomadentum macht es möglich. Viele Berufe bedürfen keiner Anwesenheit mehr. Wieso sollte man als Freelancer oder als Angestellter seine wertvolle Zeit in den gleichen vier Wänden verbringen, wo sich doch neben der Arbeit gleichzeitig die Schönheit der Welt erkunden lässt?

Wie genau man dem typischen Lebensstil des digitalen Nomaden folgen möchte, ist einem natürlich selbst überlassen. Es steht allerdings fest, dass das liebe Geld immer eine wichtige Rolle spielt. Sei es mit dem eigenen Blog, der Tätigkeit als Freelancer oder einem eigenen Unternehmen. Wichtig ist, dass du bereits vor dem Anritt großer und länger geplanter Reisen über eine sichere Einnahmequelle verfügst.

Schaut man sich die digitalen Nomaden etwas genauer an, so fällt auf, dass die meisten von ihnen gleichzeitig auf mehrere Pferde setzen. Fällt eine Geldquelle plötzlich aus, so gibt es immer noch die Möglichkeit, auf eine andere Variante umzusteigen.

Mit passivem Einkommen zum digitalen Nomadentum?

Wer sich bereits nach den günstigsten Reisezielen umsieht, der sollte nicht zu viel Zeit mit dem Träumen verbringen. Besser wäre es, die eigene finanzielle Situation in solch trockene Tücher zu betten, dass auch auf längeren Reisen keine unvorhergesehenen Überraschungen auf einen warten. Nun stellt sich genau die Frage, ob es denn möglich ist, als digitaler Nomade passives Einkommen zu generieren?

Die Antwort auf diese Frage lautet: ja! Gleichzeitig muss allerdings betont werden, dass es nur bei einem großen angehäuften Vermögen möglich ist, vom passiven Einkommen dauerhaft zu leben. Doch neben der Arbeit kann der Aufbau eines Anlagevermögens ein gutes zweites oder drittes Standbein bieten.

Digitaler Nomade und Anleger

Auf mehrere Standbeine setzen!

Gerne kannst du in deiner Freizeit auf Reisen nutzen, um dir das nötige Wissen, das es für das nachhaltige Anlegen braucht, anzueignen. So kannst du unter anderem herausfinden, wie es um die Öl Profit Erfahrungen steht oder wie ein Bot zum automatischen Handeln genutzt werden kann.

Langfristiges Planen sollte auf jeden Fall zu den eigenen Talenten gehören, wenn man sich auf längeres Reisen, vielleicht sogar auf einem anderen Kontinent, vorbereitet. Möchte man etwa in Australien arbeiten, so braucht es dort ein Work-and-Travel-Visum. Dieses ist an bestimmte Bedingungen, wie an das Geld, gebunden. Natürlich ist das digitale Nomadentum mit einer gewissen Spontanität verbunden, doch diese lässt sich am besten ausleben, wenn das gesamte Vorhaben auf sicheren und genau durchgeplanten Beinen steht.

Sicherheit geht vor!

Neben der passenden finanziellen Grundlage ist beim Dasein als digitaler Nomade natürlich auch die gesunde Ernährung auf Reisen entscheidend. Vielleicht ist es tatsächlich das Beste, wenn man sich nicht, so romantisch es auch klingen mag, kopfüber in das Abenteuer stürzt, sondern sich in kleinen Schritten seinen Zielen nähert. Ein Monat im Ausland kann ziemlich lang sein, vor allem, wenn man bemerkt, dass hinsichtlich der eigenen Planung ein Detail nicht richtig aufgehen will.

Die eigene Zukunft planen, das ist nicht immer leicht, doch wer seinem eigenen System folgt, Erfahrungen sammelt und sich dabei treu bleibt, der erreicht seine Ziele, egal, ob als Reisender, als Anleger oder als Person, die beides geschickt miteinander vereint.

Ich hoffe, dir hat dieser Artikel zum Thema digitaler Nomade und Anleger gefallen und du weißt nun mehr zu diesem Thema. Hier findest du übrigens noch weitere Lifestyle Artikel!

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Wohin gehts als nächstes?

Copyright

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.