Junket-Tourismus in Deutschland – Darauf solltest du achten!

Junket-Tourismus in Deutschland - Darauf solltest du achten!

Bereit für Junket-Tourismus in Deutschland? Junket-Touren sind heutzutage ein beliebter Service, der von verschiedenen Casinos in der ganzen Welt unabhängig oder in Zusammenarbeit mit Reiseveranstaltern angeboten wird.

Das Wort „Junket“ stammt aus dem Englischen „junket“, einer Nachspeise in Form von süßem Quark mit Nüssen und weicher Sahne. Im Laufe der Zeit erhielt das Wort eine zweite Bedeutung: eine touristische Reise, die auch den Besuch eines Glücksspiels einschließt. 

Das Hauptmerkmal dieser Art von Reisen ist die Bezahlung durch das Unternehmen (des Casinos). Das Unternehmen übernimmt die Kosten für die Reise, die Unterbringung und die Verpflegung, und die Person verpflichtet sich, eine bestimmte Zeit lang mitzuspielen und den im Vertrag festgelegten Betrag zu setzen. Genauso, als ob du am Lucky Lady’s Charm slot von Novoline paar Runde spielen würdest.

Junket-Tourismus in Deutschland

Zu den Leistungen, die den Teilnehmern an den Touren angeboten werden, gehören Flug, Transfer und Hotelzimmer. Der Kunde muss eine Anzahlung als Versicherungssumme leisten. Dieses Geld geht auf sein Konto und wird bei seinem Besuch vor Ort ausgezahlt.

Die erste Erwähnung dieser Form der Freizeitgestaltung fand in den 50er Jahren in Las Vegas statt. Damals begannen die Touristen massenhaft mit Einladungen von Casinos dorthin zu kommen, die im Austausch für Einsätze einen kostenlosen Transfer, Unterkunft, Verpflegung und Erholung anboten.

Meer

Das Format gewann schnell an Popularität, auch auf Kosten der ausländischen Touristen. Glücksspieleinrichtungen waren in vielen Ländern verboten und die Leute kauften stattdessen solche Reisen.

Junket-Tourismus in Deutschland See

Junket-Tourismus in Deutschland: Wie sieht die Junket-Reise aus?

Alle Bedingungen der Junket-Tour werden im Voraus, vor Beginn der Reise, mit dem Casino ausgehandelt. Auch individuelle Junket-Tour-Programme sind möglich. Auf den ersten Blick ist Junket eine kostenlose Reise, die jeder in Anspruch nehmen kann, aber es sind kostenlose Reisen nur für Leute mit Geld. 

Die Bedingungen fast aller Junket-Reisen beinhalten eine Mindesteinlage. Das ist eine Versicherungssumme, die auf ein Casinokonto eingezahlt wird, bevor die Reise beginnt. Die Einzahlung wird pro Spieler berechnet.

Je höher die Einzahlung ist, die der Kunde auf das Casinokonto zu leisten bereit ist, desto bessere Reisebedingungen bietet das Casino. Die Einzahlung ist nicht nur eine Versicherungssumme und ein Beweis für die Zahlungsfähigkeit des Kunden, sondern dieses Geld wird vom Kunden auch zum Spielen verwendet. 

Am Ende der Reise, wenn der Kunde alle Bedingungen der Junket-Tour erfüllt hat, das heißt die angegebene Anzahl von Stunden und zu den angegebenen Sätzen gespielt hat, wird das eingezahlte Geld abzüglich des Geldes, das der Kunde zum Spielen verwendet hat, zurückgegeben. Wenn der Kunde ankam und sich weigerte zu spielen, zieht das Casino in diesem Fall die Kosten für Flug, Hotel und Transfer von der Kaution ab.

Wenn der Kunde im Casino gewinnt, erhält er seinen Gewinn und die gesamte Einzahlung zurück. In diesem Fall ist die Reise nicht nur kostenlos und interessant, sondern auch rentabel. Der durchschnittliche Zeitaufwand für das Spielen im Casino liegt bei etwa 2 bis 5 Stunden pro Tag für spezielle Mindest- und Höchsteinsätze. In diesem Fall unterscheiden sich die Mindesteinsätze nicht wesentlich von den üblichen.

Junket-Tourismus in Deutschland: Welche Länder passen am besten für Junket-Tour?

Natürlich ist es Las Vegas. Hier findet alles statt. Junket-Touren zu den Casinos in Las Vegas werden von allen beliebten Veranstaltungsorten organisiert. Besonders erwähnenswert sind die Angebote von Caesars Palace, Cosmopolitan und The Bellagio.

In Europa werden solche Reisen von den Ländern im östlichen und westlichen Teil der Region organisiert. Am interessantesten sind die Reisen nach Monaco, aber gleichzeitig sind diese auch am teuersten.

Karibik-Reisen sind für alle geeignet, die schon immer davon geträumt haben, diesen Ort zu besuchen. Sie werden innerhalb einer Insel organisiert. Der Transfer erfolgt auf dem See- und auf dem Luftweg.

Reist du alleine? Dann habe ich hier weitere interessante Artikel:

Ein luxuriöser chinesischer Urlaubsort Macau ist mit Las Vegas vergleichbar. Hier befinden sich die größten Clubs der Welt. Die Reise wird jedoch mehr kosten als in die USA oder nach Europa. Aber das Serviceniveau und die Anzahl der zusätzlichen Dienstleistungen sind es wert.

Wie wählt man eine Junket-Tour aus?

Die Wahl der Junket-Tour hängt mit der Wahl des Casino-Veranstalters zusammen. Es gibt drei Faktoren wie auch bei Sweet Bonanza Slot Spielanalyse, die zu beachten sind:

  • Ruf
  • Professionalität
  • Dienstleistungsniveau

Alle Bedingungen und Verpflichtungen der Parteien für die Dauer der Reise sind im Vertrag aufgeführt. Du musst ihn also vor Vertragsabschluss sorgfältig prüfen. Im Allgemeinen unterscheidet sich ein Junket nicht sehr von anderen touristischen Reisen, also lies die Bewertungen, analysiere Angebote und stelle deinen Ansprechpartnern alle Fragen. Vorsicht kann nie übertrieben sein, denn sie wird dir helfen, das Beste aus deiner Junket-Tour herauszuholen. So bist du vorsichtig und dann wird die perfekte Zeit für dich garantiert.

Fazit zu Junket-Tourismus in Deutschland:

Denke nicht, dass Junket-Touren ein sehr teures Vergnügen sind, das nur für Millionäre bestimmt ist. VIP-Reisen kosten zwar eine Menge Geld, aber es gibt auch preiswerte Optionen, die für Spieler mit durchschnittlichem Einkommen perfekt passen und sich im Falle eines Gewinns auch auszahlen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Freizeit, neue Erfahrungen und Glücksspiel unter ungewöhnlichen und daher noch aufregenderen Bedingungen zu kombinieren.

Ich hoffe, dir hat dieser Artikel zu Junket-Tourismus in Deutschland gefallen. Falls du noch nach weiteren Reisezielen suchst, dann verlinke ich dir hier meine Reise-Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wohin gehts als nächstes?

Copyright

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner