Kaohsiung, Taiwan: Entdecke die Hafenstadt im Süden

Kaohsiung, Taiwan: Entdecke die Hafenstadt im Süden

Erleben Sie die lebendige Stadt Kaohsiung, Taiwan – ein unterschätztes Juwel. An der Südchinesischen See gelegen, ist Kaohsiung die drittgrößte Stadt des Landes und eine aufregende Mischung aus Kultur, Industrie und atemberaubender Landschaft. Vom richtigen Hotel in Kaohsiung bis zu den besten Aktivitäten habe ich alle Informationen für dich parat!

Kaohsiung ist die drittgrößte Stadt in Taiwan mit einer Bevölkerung von fast 3 Millionen Menschen. Diese Stadt an der Südküste ist sowohl für ihre nahegelegenen Inseln als auch für ihr urbanes Stadtzentrum mit Wolkenkratzern, dem Sanduo Shopping District Kaohsiungs und belebten Nachtmärkten bekannt. Mehr Informationen zu dem richtigen Hotel, Restaurants, Cafés und mehr – findest du hier!

*Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Diese sind ein einfacher und für dich kostenfreier Weg, um meinen Blog zu unterstützen. Danke!

Lohnt sich eine Reise nach Kaohsiung?

Ja, eine Reise nach Kaohsiung kann sich definitiv lohnen! Du wirst eine lebendige und vielfältige Stadt in Taiwan entdecken, die eine Mischung aus moderner Urbanität und traditioneller Kultur bietet.

In Kaohsiung findest du beeindruckende Sehenswürdigkeiten wie das Lotus Pond, der wichtigste Hafen Taiwans, der Kenting Nationalpark, Fo Guang Shan, den Dragon and Tiger Pagoden, und den Formosa Boulevard, der für seine atemberaubende U-Bahn-Station berühmt ist. Die Stadt hat auch eine blühende Kunstszene mit Galerien und Veranstaltungen in einer Halle.

Die lokale Küche ist köstlich, von Straßensnacks bis hin zu Restaurants. Vergiss nicht, den Liuhe Night Market zu besuchen, um taiwanesische Leckereien zu probieren. Entdecke tolle Restaurants und Cafés in idylischen Straßen.

Die Umgebung von Kaohsiung bietet zudem einige wunderschöne Naturattraktionen, wie den Taroko-Nationalpark und das Sonne-Mond-See-Gebiet.

In welchem Land ist Kaohsiung?

Kaohsiung liegt im Süden Taiwan. Taiwan ist eine Insel im westlichen Pazifischen Ozean und liegt östlich von China. Die Stadt Kaohsiung ist die drittgrößte Stadt Taiwans und befindet sich an der Südwestküste der Insel. Im Süden vom Stadtgebiet befindet sich auch der bekannte Hafen, welches Ausgangspunkt und Kernstadt für die Fahrt und Handel ist.

Brücke

Wichtigste Informationen im Überblick:

  • Einwohnerzahl: 2,773 Millionen Einwohner (Stand: Oktober 2019)

  • Flughafen: Kaohsiung International Airport

  • Distanz zu Taipeh von Hauptbahnhof zu Hauptbahnhof: Fast 400 Kilometer

  • Höhe: 8,23 Meter

  • Sprachen: Chinesisch

Wie man nach Kaohsiung kommt?

Die beste Möglichkeit, nach Kaohsiung zu gelangen, ist mit dem Zug. Es gibt zwei Optionen:

– Die langsameren und günstigeren Züge der Taiwan Rail. Von Taipei dauert es circa 5 Stunden, da du bis in den Süden der Insel fährst.

– Die Hochgeschwindigkeitszüge, die auf 12go gebucht werden können, der besten Website für die Buchung von Transportmitteln in Asien. Die Fahrten sind etwas teurer, aber sie sparen dir jede Menge Zeit.

Anfahrt nach Kaohsiung

Kaohsiung Kaohsiung: Wie man in Kaohsiung herumkommt

Es ist einfach, öffentliche Verkehrsmittel in Kaohsiung Kaohsiung zu nutzen. Deine besten Optionen sind:

– Metro (MRT): Die beiden Linien treffen sich am Formosa Boulevard, und Züge verbinden die Haltestellen in der Stadt alle 5-10 Minuten. Es ist bequem und super sauber. Tatsächlich ist es so geordnet, dass Essen und Trinken verboten sind!

– Taiwan High Speed Rail: Diese hellgelben Hochbahnzüge halten an vielen Sehenswürdigkeiten in der Stadt.

Finde dein Hotel – Wo in Kaohsiung übernachten?

Kaohsiung, Taiwan, bietet eine beeindruckende Auswahl an erstklassigen Hotels, die deinen Bedürfnissen und Wünschen gerecht werden. Zu den besten Hotels der Stadt gehören oft luxuriöse internationale Hotelketten sowie charmante Boutique-Hotels. Ich empfehle auf ein Hotel in der Nähe vom Hafen zu setzen!

  • Grand Hi-Lai Hotel: Dieses renommierte Hotel am Hafen von Kaohsiung bietet luxuriöse Unterkünfte, erstklassigen Service und eine atemberaubende Aussicht.

  • The Lees Hotel: Ein elegantes Hotel in zentraler Lage, das sich ideal für Geschäftsreisende und Touristen eignet. Es verfügt über gut ausgestattete Zimmer und verschiedene gastronomische Optionen.

  • Silks Club Hotel: Ein Boutique-Hotel im 85 Sky Tower Building mit beeindruckenden Aussichten. Es ist für sein modernes Design und seinen hervorragenden Service bekannt.

  • Ambassador Hotel Kaohsiung: Ein weiteres beliebtes Hotel mit einer zentralen Lage, geräumigen Zimmern und einer Vielzahl von Annehmlichkeiten.

  • Hotel Dua: Ein stilvolles Hotel mit einer lebendigen Atmosphäre. Es ist für seine zeitgenössische Kunstausstellungen und sein hervorragendes Restaurant bekannt.

  • Han Hsien International Hotel: Ein gehobenes Hotel in der Nähe des Kaohsiung-Hafens, das sowohl für Geschäftsreisende als auch für Touristen geeignet ist.

  • 85 Sky Tower Hotel: Dieses Hotel befindet sich im 85 Sky Tower Building (Tuntex Sky Tower)und bietet eine atemberaubende Aussicht. Es ist bekannt für seine komfortablen Zimmer und exzellenten Service. Von hier aus hast du auch einen tollen Blick auf den Hafen.

  • Airline Inn – Kaohsiung Station: Eine erschwingliche Option in der Nähe des Hauptbahnhofs von Kaohsiung, die dennoch modernen Komfort und Bequemlichkeit bietet.

Die 17 besten Sehenswürdigkeiten in Kaohsiung, Taiwan

Jetzt kommt der spannende Teil! Ich hatte eine Menge Spaß dabei, die vielen hellen und bunten Attraktionen in Kaohsiung, Taiwan zu entdecken. Keine dieser Aktivitäten dauert allzu lange, aber einige der Reisen rund um Kaohsiung nehmen etwas Zeit in Anspruch. Ich werde dir für jede davon eine Anleitung geben.

Kaohsiung, Taiwan: Entdecke die Hafenstadt im Süden

Einen Ausflug zum Lotus Pond machen

Wenn du einen Lotus See erwartest (und ich verstehe, warum du das würdest, angesichts des Namens), wirst du überrascht sein, da dieser Wasserfläche beeindruckende 42 Hektar misst! Kaum ein Teich.

Verbringe einen Morgen damit, um ihn herumzulaufen, halte an den bunten Tempeln am Lotus Pond an, von denen ich gleich sprechen werde. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Wakeboarden im Lotus WakePark auszuprobieren und die Tierwelt in den Chau Tsai Wetlands zu beobachten.

Die beste Möglichkeit, dorthin zu gelangen, ist mit dem Bus zur westlichen Ecke des Sees (in der Nähe der Tiger & Dragon Pagoden) oder nimm die U-Bahn zur Station Xin Zuoying, etwa 25 Minuten zu Fuß entfernt.

Kaohsiung: Entdecke die Geschichte der Drachen- und Tigerpagoden

Diese überlebensgroßen Zwillingspagoden waren einige der ersten Fotos, die ich aus Taiwan gesehen habe und die wohl größte Attraktion mit reichlich Geschichte. Vielleicht sind sie sogar halb verantwortlich für meine Reise (leider wurden sie zu meiner Reisezeit renoviert, daher gibt es keine schönen Fotos). Diese farbenfrohen Pagoden sind lebhaft und unterhalten täglich Massen von Touristen. Sie wurden in den 1970er Jahren erbaut und sind seitdem sehr beliebt.

Die Drachen- und Tigerpagoden befinden sich an der Ecke des Lotussees. Der Eintritt ist kostenlos. Du solltest durch den Mund des Drachen eintreten und durch den Mund des Tigers herauskommen, da es als unglücklich gilt, es andersherum zu machen. Stelle sicher, dass du die Pagoden besteigst, um einen wunderschönen Blick über den See zu genießen.

So kommst du zu den Drachen- und Tigerpagoden: Nimm die U-Bahnlinie Rot Richtung Norden und steige an der Ecological District Station aus. Nehme dann einen Bus in Richtung des Sees. Du kannst auch an der Station Xin Zuoying aussteigen und zu Fuß gehen, was etwa 25 Minuten dauert.

Pavillons des Frühlings und des Herbstes

Mit dem ewigen chinesischen Sinn für Yin und Yang sind die Pagoden des Frühlings und des Herbstes in mutigem, cartoonartigem Stil gebaut, genauso wie die Tempel des Drachens und des Tigers. Diese sind tatsächlich älter als ihre Nachbarn und wurden 1953 von der Chi Ming Palace erbaut.

An den Pagoden des Frühlings und des Herbstes gibt es eine lange Brücke über den Lotussee, die zu einem Inseltempel namens Wuliting führt.

Kaohsiung: Zuoying Yuandi Tempel

Bevor du den Lotussee verlässt, gibt es noch einen letzten Tempel zu sehen, den Zuoying Yuandi Tempel. Dieser ist im ähnlichen Stil wie die anderen beiden Tempel erbaut und zeigt Bilder aus der taoistischen Mythologie, darunter bunte Drachen und beeindruckende Kriegergötter.

Wie bei den anderen Tempeln ist der Eintritt auch hier frei. Du findest ihn in Richtung der Xin Zuoying Station am Nordende des Sees. Ein Besuch lohnt sich!

Entdecke weitere Reiseziele in Taiwan:

Kaohsiung, Taiwan: Entdecke die Hafenstadt im Süden

Rainbow Church (Cijin Island)

Wenn du den Lotussee hinter dir lässt und zu anderen Aktivitäten in Kaohsiung übergehst, betrittst du Cijin Island!

Cijin Island ist ein schmaler Landstreifen, nicht weit vom Kaoshiung Pier entfernt. Mich hat die Insel als Ganzes nicht umgehauen: Die Sehenswürdigkeiten sind ziemlich verstreut und es gibt nicht viel zu tun. Aber es gibt einige bunte Sehenswürdigkeiten zu sehen, daher lohnt sich ein kurzer Ausflug.

Die bekannteste Sehenswürdigkeit auf Cijin Island ist die Rainbow Church. Ich habe gehört, dass die moderne Kunstskulptur keine besondere Bedeutung hat; sie soll die Insel aufhellen und, nehme ich an, Touristen anziehen! Das tut sie auch, genauso wie Taichungs Rainbow Village, ein weiterer lebendiger Ort in Taiwan, den ich kürzlich besucht habe.

Entdecke tolle Bilder und Kunstwerke in der Shell Gallery (Cijin Island)

Nicht weit vom Rainbow Arch entfernt, nur wenige Meter entfernt, befindet sich das Cijin Shell Museum. Als ich an einem Montag besuchte, war es geschlossen, aber an jedem anderen Tag kannst du hineingehen, um mehr als 2.000 Arten von Meereslebewesen und kostbare Muscheln zu sehen oder einfach Fotos von der Skulptur draußen zu machen. Diese riesige Muschel ist sehr beeindruckend und mit Gold verziert.

Restaurant

Kaohsiung: Finde die süßeste Bäckerei auf Cijin

Auf Cijin Island habe ich eine niedliche Bäckerei entdeckt, die allerlei Gebäck und Monddesserts serviert, sowie diese niedlichen Schildkröten-Desserts. Sie waren süß, klebrig und wahrscheinlich sehr ungesund, aber sie haben köstlich geschmeckt!

Buche deine Tour!*

Kunst in Kaohsiung

Pier 2 Kunstzentrum

Nachdem du Cijin Island erkundet hast, kannst du mit der Fähre zurück aufs Festland gefahren, um das Pier 2 Kunstzentrum zu besuchen. Dieses riesige Freiluftkunstmuseum ist einzigartig! Mir hat gefallen, wie es sich in die Stadt einfügt, anstatt in einer stickigen Galerie mit Eintrittsgebühr zu sitzen.

Neben viel buntem Straßenkunst gibt es im Pier 2 Kunstzentrum auch einige riesige 3D-Skulpturen wie diese brüllende rote Schlange. Du kannst auch durch einen Abschnitt von Geschäften in umgebauten Lagergebäuden schlendern und in Kaffeeläden und Boutiquen einkehren. Schau im Besucherzentrum vorbei, um eine kostenlose Karte der Umgebung zu erhalten.

So kommst du zum Pier 2 Kunstzentrum: Die nächstgelegenen Stationen sind Yanchengpu und Sizihwan, beide auf der U-Bahnlinie Orange.

Kaohsiung: Wanderung auf zum Monkey Mountain

Eine Wanderung auf dem Shoushan Mountain, auch bekannt als Affenberg, ist eine unterhaltsame und abenteuerliche Aktivität in Kaohsiung. Es erhielt seinen Spitznamen von niederländischen Eroberern, die es wegen der vielen Felsenmakakenaffen, die hier heute noch zu finden sind, „Ape Hill“ nannten.

Im Gushan District von Kaohsiung neben der Küste gelegen, ist es der einfachste und beste Ort in Kaohsiung, um der Stadt zu entkommen und wandern zu gehen. Der Wanderweg dauert etwa 3 Stunden und ist nicht übermäßig schwierig, er steigt über 5 km um etwa 200 m an.

Kaohsiung, Taiwan: Entdecke die Hafenstadt im Süden
Brücke

Kaohsiung: Durch den Central Park der Stadt schlendern

Wenn du keine Zeit für eine ausgedehnte Wanderung auf dem Monkey Mountain hast, mach eine Pause im Central Park.

Hier findest du die Urban Spotlight Installation mit einem Lichtweg (am besten nachts zu besuchen), der oft öffentliche Aufführungen veranstaltet, sowie das Literaturmuseum, die Lee Ko-Yung Memorial Library und ein Café.

Der Park ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln verbunden: Steige einfach an der Central Park Station aus.

Kaohsiung: Linya Street Art Village

Dies ist definitiv das bunteste, was du in Kaohsiung tun kannst! Das Lingya Street Art Village ist das Ergebnis einer Initiative aus dem Jahr 2017, bei der 50 Straßenkünstler aus 50 Ländern die Stadt in Rot, Orange, Pink, Blau – du nennst es – bemalt haben! Ganze Wohnhausblöcke sind bedeckt. Wie ziehe ich da ein? Im Lingya gibt es ein deutliches Tiermotiv mit Wandgemälden, die Fische, Haustiere und realistische Vogelwelt zeigen.

Reist du alleine? Dann habe ich hier weitere interessante Artikel:

Frühstücke bei Xing Long Ju

Es wäre keine Reise nach Taiwan, ohne ein traditionelles taiwanesisches Frühstück zu probieren! Zutaten wie Youtiao (frittiertes Teiggebäck), Bao-Buns und Danbing (Eiercrepes) sind Grundnahrungsmittel und am besten mit Sojamilch serviert.

Xing Long Ju ist ein berühmtes Restaurant, normalerweise mit Warteschlangen vor der Tür. Es ist der beste Ort, um in Kaohsiung ein typisches taiwanesisches Frühstück zu essen, daher würde ich vorschlagen, zu warten!

Finde mehr Streetart in Kaohsiung in der Nähe der Culture Centre Station

Wenn du in Kaohsiung noch nicht genug von Streetart hast, gibt es noch einen anderen großartigen Ort zu entdecken. Nur 3 Stationen mit der U-Bahnlinie Orange von der Lingya Street Art Village (Weiwuying Station) entfernt liegt die Culture Centre Station, in der Nähe von zwei der größten Straßenkunstwerke in Kaohsiung.

Straßenkunst

Kaohsiung: Finde die Dome of Light an der Formosa Boulevard Station

Die Skulptur Dome of Light in der Formosa Boulevard Station ist eine bunte, kostenlose Aktivität in Kaohsiung. Dieser 30 Meter hohe Dome wurde vom italienischen Künstler Narcissus Quagliata, bekannt für seine Glaskunst, fertiggestellt und hat 4 Jahre gedauert.

Heutzutage ist es eine beliebte Sehenswürdigkeit in Kaohsiung, die leicht zu erreichen ist: Formosa Boulevard ist der Umsteigepunkt zwischen den U-Bahn-Linien Rot und Orange, sodass du es über beide Linien erreichen kannst.

Kaohsiung, Taiwan: Entdecke die Hafenstadt im Süden

Kaohsiung: Sanfeng Tempel

Um Instagram-würdige Fotos zu machen, plane einen Besuch im Sanfeng-Tempel. Schlendere unter unzähligen roten Laternen an spiralförmigen Weihrauchgefäßen vorbei, während der prächtige Tempel über dir aufragt.

Aber es ist nicht nur ein Fotostopp: Mit 300 Jahren Geschichte ist der Sanfeng-Tempel ein fantastischer Ort, um mehr über den Taoismus zu erfahren und Einheimische beim Gebet zu beobachten.

Der Sanfong Tempel ist in der Nähe des Liuhe-Nachtmarkts (mehr über diesen Ort folgt noch). Wenn du den Tempel am späten Nachmittag besuchst, kannst du diese beiden Sehenswürdigkeiten in Kaohsiung kombinieren.

Kenting Nationalpark

Der Kenting Nationalpark ist Taiwans südlichster Nationalpark und ein beeindruckendes Naturparadies. Dieser Park erstreckt sich über die südliche Spitze der Insel und bietet eine atemberaubende landschaftliche Vielfalt, darunter malerische Strände, hohe Klippen, dichte Wälder und beeindruckende Korallenriffe.

Der Park zieht Outdoor-Enthusiasten, Naturliebhaber und Strandurlauber gleichermaßen an. Zu den Aktivitäten im Kenting Nationalpark gehören Schnorcheln, Tauchen, Wanderungen, Radtouren und die Erkundung der reichen Tierwelt. Die Region ist auch kulturell interessant, da sie die Heimat der Ureinwohner Taiwans ist, die ihre einzigartige Kultur und Traditionen bewahrt haben.

Hier stelle ich dir weitere Reiseziele in Taiwan vor:

Der Kenting Nationalpark ist ein Ort, der sowohl für Abenteuer als auch für Entspannung geeignet ist und ein Muss für Reisende, die die natürliche Schönheit Taiwans erleben möchten.

Kaohsiung: Fo Guang Shan Kloster

Fo Guang Shan ist eines der bekanntesten buddhistischen Klöster in Taiwan und ein wichtiger religiöser und kultureller Ort. Es wurde 1967 von Meister Hsing Yun gegründet und hat sich seitdem zu einem internationalen Zentrum des Buddhismus entwickelt.

Das Kloster erstreckt sich über eine große Fläche in den Bergen von Kaohsiung und ist für seine beeindruckenden Tempel, Statuen und Gartenanlagen bekannt. Besucher haben die Möglichkeit, die friedliche Atmosphäre zu erleben, Meditation zu praktizieren und die buddhistische Philosophie kennenzulernen.

Natur

Kaohsiung: Liuhe-Nachtmarkt 

Der Liuhe-Nachtmarkt ist einer der größten und bekanntesten Märkte in Taiwan, der bis in die 1940er Jahre zurückreicht und voller Essen, Gadgets, Souvenirs, Kunsthandwerk und mehr ist. Die Gegend verwandelt sich von einer Hauptstraße tagsüber in eine Fußgängerzone am Abend, wo sich Familien, Paare, Freunde und Alleinreisende versammeln. 

Er ist 7 Nächte in der Woche geöffnet und spezialisiert sich auf Meeresfrüchte wie Garnelen, Meeresfrüchte-Congee und sogar Wachteleier mit ganzen Garnelen darin! Er ist leicht von der Formosa-Boulevard-Station zu erreichen: Folge einfach den Ausgängen 1 oder 11. 

Buche deine Tour in Kaohsiung, Taiwan!*

Ich hoffe, ich konnte dir bei der Planung deiner Reise nach Kaohsiung, Taiwan weiterhelfen. Falls du weitere Artikel zu Taiwan suchst, dann verlinke ich dir diese hier.

2 Kommentare

  1. W
    5. Oktober 2023 / 1:19

    Wohnte 2011 für fast 3 Monate in Taiwan (Sprachkurs) und habe mich total in dieses Land verliebt. Es ist einfach unglaublich dort. Wünsche dir noch viel Spass bei deinen Reisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wohin gehts als nächstes?

Copyright

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner