Körpersprays – darauf solltest du achten

Körpersprays – darauf solltest du achten

Bodysprays liegen im Trend, da sie durch eine Vielzahl an Vorteilen bestechen. Insbesondere die leichte Anwendung sowie ihre lang anhaltende Wirkung machen Körpersprays beliebt und zu einem treuen Begleiter im Alltag. 

Dennoch sollte man einiges berücksichtigen, schließlich sind sie weder mit einem klassischen Deo noch mit einem Parfüm zu vergleichen. Deutlich wird dies auch, wenn man sich einmal die Anwendung anschaut. Körpersprays sollte man gleichmäßig auf dem Gesamtkörper verteilen und nicht nur unter den Achseln oder am Dekolleté.

Zudem darf der Duft keinesfalls zu intensiv sein. Hierbei ist es wichtig, ein gesundes Mittelmaß zu finden. Worauf es jedoch bei Körpersprays zu achten gilt und wie man sein perfektes Produkt findet, verrät der folgende Artikel.

Körpersprays – darauf solltest du achten

Die folgenden Punkte sollten bei der Auswahl von Körpersprays beachtet werden:

1. Hochwertige Produkte auswählen

Von großer Bedeutung ist in erster Linie die Qualität. Minderwertige Produkte können Inhaltsstoffe enthalten, die Allergien oder Hautausschläge begünstigen. Zudem weisen sie eine geringere Haltbarkeit auf, sodass der angenehme Duft bereits nach kurzer Zeit verfliegt.

Anders verhält es sich mit einem qualitativ hochwertigen Körperspray von Victoria Secret. Die US-amerikanische Modemarke ist nicht nur bekannt für ihre ansprechende Reizwäsche, die von schönen Models präsentiert wird, sondern auch für ihre erstklassigen Pflegeprodukte. Das Body Spray besticht durch einen langen Halt und einen dezenten Duft.

Flaschen

Zudem kann man zwischen unterschiedlichen Duftrichtungen auswählen, sodass sich für jeden Geschmack das passende Körperspray finden lässt. Und wer möchte nicht duften, wie die attraktiven Victoria Secret Engel. 

Je hochwertiger das Körperspray ist, desto sanfter ist es zur Haut. Das hat zum Vorteil, dass die Haut gepflegt und nicht gereizt wird. Überdies sind erlesene Produkte langlebiger und ergiebiger, wodurch das ständige Nachkaufen entfällt. Beim Kauf sollte man daher auf eine hervorragende Qualität achten. Schließlich möchte man sich über einen längeren Zeitraum an seinem neuen Ganzkörperduft erfreuen. 

Perfum

2. Weniger ist mehr bei Körpersprays

Wer zum ersten Mal ein Körperspray ausprobiert, sollte zuerst seinen persönlichen Stil finden. Das ist nicht immer einfach, schließlich stehen die hochwertigen Produkte in einer Vielzahl zur Verfügung. Sinnvoll ist es daher, sich erst einmal heranzutasten und verschiedene Produkte miteinander zu vergleichen. Des Weiteren sollte man es keinesfalls übertreiben.

Ein Körperspray ist ein Ganzkörperprodukt, welches man auf dem gesamten Körper aufträgt. Ein zu intensiver Duft kann schnell unangenehm wirken. Lieber sollte man eine dezente und schlichte Duftrichtung auswählen, welche man sowohl im Büro als auch in der Freizeit tragen kann. 

Keinesfalls sollte man jedoch ein Körperspray mit anderen Produkten kombinieren. Andernfalls vermischen sich die unterschiedlichen Düfte und erzeugen ein unangenehmes Gesamtergebnis.

3. Weder Deo, Parfüm noch Bodylotion

Um es noch einmal hervorzuheben, ein Körperspray ist kein Deo, Parfüm und auch keine Bodylotion. Es ist ein eigenständiges Pflegeprodukt, welches die genannten Produkte ersetzt. Hochwertige Körpersprays riechen nicht nur gut, sie pflegen auch die Haut.

Von Kopf bis Fuß wird die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und ihr wird gleichzeitig ein angenehmer Duft verliehen. Das hat zum Vorteil, dass nur ein einziges Produkt in das Reisegepäck wandern muss. Unzählige verschiedene Produkte sind nicht mehr vonnöten.

Überdies gibt es Körperspray, die über einen Lichtschutzfaktor und Selbstbräunungseffekt verfügen. Besonders praktisch ist das im Urlaub, wenn man gut riechend Zeit in der Sonne verbringen möchte. 

Frau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wohin gehts als nächstes?

Copyright

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner