Monte Alban, Mexiko: Entdecke die Ruinen von Oaxaca

Monte Alban, Mexiko: Entdecke die Ruinen von Oaxaca
Ruinenstätte Monte Alban

Planst du eine Reise zu den Ruinen von Monte Alban, Mexiko? Dann bist du hier genau richtig. Finde hier alle wichtigen Informationen und entdecke Oaxaca!

Tempel, Monumente und Paläste? Genau das ist es, was Monte Alban, Mexiko wahrlich ausmacht. Entdecke die Region und vor allem die Kultur rund um Oaxaca und erkunde diese beeindruckende Ruinenstadt. Ich zeige dir in diesem Artikel, was du in Monte Albán und der Region nicht verpassen darfst.

Was ist Monte Alban Mexiko?

Monte Albán, eine der am besten untersuchten archäologischen Stätten Mexikos, war ein großes soziales und kulturelles Zentrum, die Hauptstadt der Zapoteken. Die Nachfahren der Zapoteken leben noch immer in der Gegend, obwohl sie ihre alte Hauptstadt um 850 n. Chr. verließen, Jahrhunderte, bevor die Spanier kamen.

Die Stadt Monte Alban liegt hoch über den umliegenden bewohnten Tälern und ist ein weithin sichtbarer Ort. Wahrscheinlich wurde er eher für Zeremonien und große Veranstaltungen genutzt.

*Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Diese sind ein einfacher und für dich kostenfreier Weg, um meinen Blog zu unterstützen. Danke!

Monte Alban, Mexiko: So kommst du zur Hauptstadt der Zapoteken

Die einfachste Art, die Stadt Monte Albán zu erreichen, ist eine Tour zu machen. Die Touranbieter holen dich von deinem Hotel oder Airbnb ab und setzen am Ende des Tages wieder im Stadtzentrum ab.

Wenn du auf eigene Faust losziehen möchtest, hast du vier Möglichkeiten.

  • Taxi mieten: Die Kosten basieren darauf, wie weit die Anreise ist.
  • Shuttle nehmen: Eine Hin- und Rückfahrkarte für den Shuttlebus kostet 70 Pesos (3,50 €).
  • Bus nehmen: Der Bus kostet nur 6 Pesos (25¢) doch sind die Ruinen eine Stunde Fußweg entfernt.
  • Mietwagen nutzen: So bist du sehr flexibel und kannst die Gegend auf eigene Faust erkunden.

Übersicht Monte Alban
Übersicht Monte Alban

Das die wichtigsten Stätten und Ruinen in Monte Alban Mexiko:

Kultur pur! Hier findest du die besten Ruinen in der Tempelstadt Mont Alban – der Hauptstadt der Zapoteken in Oaxaca.

Beginne deinen Besuch im Museum

Ein kleines Museum am Eingang der Stadt Monte Albán zeigt einige Artefakte der Stätte. Zu den Exponaten gehören einige der gemeißelten Steinplatten, die Danzantes genannt werden, Töpferwaren, kleine Skulpturen und Relikte, die in den Gräbern der Stätte gefunden wurden.

Ruine

Erkunde den Großen Platz – Das Zeremonialzentrum

Nach dem Eingangsbereich kannst du einen leicht ansteigenden Weg zum Hauptbereich der Stätte, dem sogenannten Großen Platz, der einst das Zentrum der Stadt war. Nimm dir einen Moment Zeit, um die Aussicht auf die Stätte und die darunter liegenden Täler zu genießen.

Wenn du den Platz von seinem nordöstlichen Rand aus betrittst, erkundest du ihn am besten, indem du im Uhrzeigersinn durch die Ostseite zum südlichen Rand gehst. Folge dem Berg und erklimme die Höhe eines der Tempel.

Der Ballspielplatz

Folge diesem Weg und schaue dir als Erstes den Ballspielplatz an. Hier wurde ein altes Spiel gespielt, welches sich heute noch nachvollziehen lässt.

Im weiteren Verlauf des Rundgangs stößt du auf eine Reihe von Strukturen und Plattformen mit breiten Treppen. Nach einer Pause gehst du in Richtung Zentrum des Platzes. Hier findest du den Palast, eine Gruppe von Gebäuden, die einen Innenhof umgeben, und dahinter das Observatorium.

Das Observatorium

Das Observatorium hat die Form eines Pfeils, der nach Südwesten zeigt, und in seine Wände sind Steinplatten eingelassen, die als Eroberungssteine bezeichnet werden. Auf ihnen sind Ortsnamen abgebildet, manchmal begleitet von umgedrehten Köpfen und weiteren Schriftzeichen. 

Es handelt sich um die Namen und Darstellungen von Orten, die Monte Albán während seiner Blütezeit erobert hat. Archäologen haben einige dieser Städte identifiziert und in einem Fall sogar die Eroberung bestätigt.

Tempel
Übersicht Tempel

Los Danzantes von Monte Alban, Oaxaca

Vorbei an der ersten Pyramide erreichst du die Galerie und das Gebäude der Danzantes, den interessantesten Ort der Stätte. Etwa 300 der Steinplatten, die Danzantes genannt werden, wurden hier gefunden, und einige von ihnen stehen noch an ihrem ursprünglichen Platz. Diese Tempel machen diesen Hauptplatz in Oaxaca zu einem wahren Hingucker.

Planst du eine Reise nach Mexiko? Dann schaue dir folgende Artikel:

Erkunde die nördliche Plattform

Vorbei an der zweiten Pyramide, die die Danzantes umgibt, gelangt du wieder auf den Nordplatz. Eine große, rekonstruierte Treppe führt nach oben. Am Fuß der Treppe befindet sich die Stele 9, ein Obelisk, der auf allen vier Seiten geschnitzt ist. 

Die Nord-Plattform ist fast so groß wie der Große Platz und beherbergt einen Zeremonien-Bereich mit einem Altar. Du kannst dir das Treppensteigen sparen, indem du um die Stelle herumgehst.

Die Gräber der Ruinenstadt Monte Albán in Oaxaca

Wenn du noch Energie hast und einige der Gräber des Monte Alban besuchen möchtest, folge dem Weg vom nördlichen Rand der Nord-Plattform. Es ist ein schöner Spaziergang, der zum Teil von alten Bäumen beschattet wird. Du wirst einige Gräber sehen, aber sie sind alle verschlossen, sodass du nicht hineingehen kannst. Die Artefakte befinden sich in Museen außerhalb des Geländes.

Tipp: Halte auf dem Weg nach draußen noch einmal im Museum an. Nach der Besichtigung der Stätte erhalten die Exponate eine neue Bedeutung.

Danzantes

Buche deine Tour nach Monte Albán!*

Monte Alban Tempel
Monte Alban Tempel

FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten zu deiner Reise nach Monte Alban Mexiko:

Nun habe ich dir bereits reichlich Informationen zu der Stadt Monte Alban, Oaxaca gegeben, sodass ich dir hier noch die wichtigsten Fragen beantworten möchte:

Was ist Monte Alban, Oaxaca?

Monte Alban ist eine präkolumbische Kultstätte in Oaxaca, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Sie wurde bereits 500 v. Chr. besiedelt und über einen Zeitraum von 1500 Jahren von den Olmeken, Zapoteken und Mixteken für unterschiedliche Zwecke genutzt.

Die Stätte verfügt über Terrassen, Dämme, Kanäle, Tempel, künstliche Hügel, Bergkuppe einen Ballspielplatz und Strukturen, die viele als Pyramiden bezeichnen.

Die Ruinen gelten als die bedeutendste Kultstätte im gesamten Bundesstaat Oaxaca, und bei einem Trip wird klar, warum. Das Gelände ist riesig und es gibt so viele verschiedene Gebäude.

Region von Monte Alban
Region von Monte Alban

Möchtest du weitere Ruinen und archäologische Stätten besuchen?

Wie viel kostet der Besuch des Monte Albán?

Der Eintritt kostet nur 4 €.

Übersicht der Tempel in Monte Alban
Übersicht der Tempel

Wann ist die beste Zeit für einen Besuch?

Die beste Zeit für einen Besuch ist der Winter, wenn die Temperaturen niedriger und das Wetter angenehmer ist. Im Sommer kann es sehr heiß werden und es ist wahrscheinlicher, dass es regnet, aber die Umgebung ist grüner.

Ich hoffe, du bist nun bereit deine Reise nach Monte Albán, Mexiko zu planen. Suchst du weitere Inspirationen für deinen Mexiko Urlaub? Dann verlinke ich dir hier meine Mexiko Artikel.

Hast du weitere Anregungen, Probleme oder Fragen? Dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wohin gehts als nächstes?

Copyright

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner