Top 20 Costa Rica Strände – Plane deine Reise!

Top 20 Costa Rica Strände - Plane deine Reise!

Bereit für die besten Costa Rica Strände? Nichts drückt Entspannung so sehr aus wie ein perfekter Tag am Strand: das Geräusch der Wellen, die an den Strand schwappen, die Sonne, die auf dein Gesicht scheint, das Gefühl des Sandes unter deinen Zehen. Wen nach dem idealen Strandurlaubsziel suchst, brauchst du nicht weiter zu schauen als Costa Rica. 

Mit seiner Fülle an atemberaubenden Stränden, von abgelegenen Buchten bis hin zu belebten Küstenstädten, bietet Costa Rica für jeden etwas. Hier habe ich eine Liste der Top 20 Strände in Costa Rica zusammengestellt, damit du leicht den perfekten Ort für deinen nächsten Urlaub finden kannst. Entdecke die schönsten Strände in Costa Rica!

*Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Diese sind ein einfacher und für dich kostenfreier Weg, um meinen Blog zu unterstützen. Danke!
Costa Rica Strände

Die 20 besten Costa Rica Strände für Strandliebhaber

Playa Manuel Antonio, Manuel Antonio National Park

Der Strand von Manuel Antonio ist eines der beliebtesten Strandziele des Landes. Dieses Juwel grenzt an den Manuel Antonio National Park, einen Küstenregenwald, in dem es von Tieren nur so wimmelt. Vom Eingang des Parks bis zum Strand von Manuel Antonio sind es etwa 30 Minuten zu Fuß. 

Wenn du Lust hast, den Regenwald zu erkunden, kannst du den Park auf Wanderwegen erkunden, die zu anderen Stränden innerhalb des Parks führen. Unabhängig davon ist es praktisch garantiert, dass du wilde Tiere sehen wirst – vor allem Affen. Vergiss nicht, deine Badesachen anzuziehen und eine Schnorchelausrüstung mitzunehmen. Die Korallenlandschaft ist eine Erkundung wert.

Strände in Costa Rica: Playa Samara

Playa Samara ist ein versteckter Schatz inmitten von Costa Ricas wildem Dschungel und rauen Meereswellen. Er befindet sich in einer Bucht, wodurch das Wasser ruhig und klar ist. Der Strand Samara ist definitiv der beste Strand zum Schwimmen auf der Pazifikseite Costa Ricas. Es gibt immer noch kleine Wellen, so dass er auch perfekt für diejenigen ist, die das Surfen lernen wollen. Viele Surfschulen in der Umgebung bieten eine Vielzahl von Kursen an.

Bonustipp: Gehe bis zum Ende des Strandes; es ist ein langer Weg, aber du wirst schließlich einen abgelegeneren, noch ruhigeren Strand mit herrlich grünlichem Wasser erreichen!

Surfen Costa Rica Strände

Strände in Costa Rica: Playa Tamarindo

Playa Tamarindo ist etwas für alle, die ein bisschen mehr Ambiente suchen und eine etwas belebtere, touristische Atmosphäre mögen. Wenn du in der Hochsaison kommst, wird es viele Leute geben, aber es kann eine nette Abwechslung zu all den Orten abseits des Rasters sein. Tamarindo ist ideal, um Surfen zu lernen, Leute zu treffen und zu feiern.

Costa Rica Strände: Conchal Beach, Guanacaste an der Küste

Der Conchal Beach, ein weniger belebter Strand in Guanacaste, wird von weißem Sand und winzigen Muscheln gesäumt. Hier gibt es eine Vielzahl von Korallen und Unterwasserwundern zu entdecken, also vergiss nicht, deine Schnorchelausrüstung mitzubringen! Der Strand grenzt an das All-inclusive-Resort Westin Playa Conchal sowie an verschiedene Mietunterkünfte.

Reist du alleine? Dann habe ich hier weitere interessante Artikel:

Flamingo-Strand, Guanacaste für Reiseexperten

In der Region Guanacaste, nördlich des Conchal Beach, befindet sich der Flamingo Beach. Sein Name verdankt er dem wunderschönen weißen Sand und den rosa Nuancen. Die Hotels am Flamingo Beach sind auf einer Klippe hoch über den Buchten des Pazifiks gelegen. Die Sonnenuntergänge am Flamingo Beach, mit Blick auf den Pazifik, sind außergewöhnlich schön.

Costa Rica Strände: Samara Beach, Nicoya-Halbinsel

Der von einer Insel vor der Pazifikküste geschützte Samara Beach ist ideal für Familien. Der lange Strand auf der Halbinsel Nicoya windet sich um eine hufeisenförmige Bucht, so dass sich die Menschenmassen, die an den Wochenenden hierher kommen, in Luft auflösen. Kajakfahren, Schnorcheln, Tauchen und Sportfischen sind schöne Aktivitäten in den ruhigen Gewässern vor Samara Beach.

Sonnenuntergang Costa Rica Strände

Costa Rica Strände: Dominical Beach, Südpazifik

Dominical, ein abgelegener Strand an der Südpazifikküste, hat weltweit den Ruf, einer der besten Surfspots zu sein. Zusätzlich zu seinem beeindruckenden Wellenangebot bietet er einen malerischen Strand, der von großartigen Restaurants umgeben ist. Dominical ist der einzige Strand mit einem Rettungsschwimmerprogramm, das das ganze Jahr über aktiv ist.

Costa Ballena (Walfischküste), Südpazifik

Die wunderschönen Strände von Uvita Beach und Hermosa Beach erstrecken sich entlang der Südpazifikküste und grenzen an den beliebten „Whale’s Tail“ in der Punta Uvita im Marino Ballena National Park. Aus der Luft betrachtet, sieht man eine Sandbank in Form eines Walschwanzes. Es ist kein Zufall, dass dies der Ort ist, an dem Buckelwale jedes Jahr von August bis Oktober und von Dezember bis April zum Schwimmen zurückkehren.

Auch Meeresschildkröten kommen von Mai bis November zum Nisten in den Park. Buche eine Walbeobachtungstour und leihe dir eine Schnorchelausrüstung aus, um das weitläufige Korallenriff zu erkunden und so ein unvergessliches Erlebnis zu haben. Kajak- und Stand-up-Paddleboarding-Verleih sind ebenfalls verfügbar.

Beach Costa Rica Strände

Costa Rica Strände: Playa Chiquita an der Küste

Ein weiterer wunderschöner, weißer Sandstrand mit ruhigem Wasser, das sich perfekt zum Schnorcheln oder für ein entspanntes Bad eignet. Playa Chiquita ist nur eine kurze Autofahrt (oder eine 30-minütige Fahrradtour) von Puerto Viejo entfernt und hat eine sehr lokale, entspannte Atmosphäre! Erwarte Leute, die mit kompletter Grillausrüstung und lauter Reggea-Musik aus ihrem Auto campen.

Reise an der Küste: Strand Nacascolo, Halbinsel Papagayo

Nacascolo Beach ist ein verstecktes Juwel auf der exklusiven Papagayo-Halbinsel. Dieser goldene Sandstrand befindet sich zwischen dem Four Seasons Resort und dem Andaz Papagayo Resort. Wenn du in einem der beiden Hotels wohnst, schnappe dir ein Kajak und lasse dir vom Hotel ein Picknick einpacken.

Es gibt keine Möglichkeit, am Strand etwas zu essen oder zu trinken zu kaufen, also solltest du vorausplanen! Es dauert weniger als eine Stunde, um vom Andaz aus mit dem Kajak nach Nacascolo zu fahren, und die Chancen stehen gut, dass du der Einzige am Strand sein wirst. Das Wasser ist hier ruhig und geschützt und eignet sich hervorragend zum Schwimmen, Stand-up-Paddleboarding, Kajakfahren und Schnorcheln.

Erlebe Playa Punta Uva auf deiner Reise

Dieser Strand ist einzigartig, da er aus zwei Teilen besteht. Vom ersten Strand gelangt man leicht zum zweiten, indem man einem kleinen Pfad durch den Dschungel folgt. Ich persönlich habe den am weitesten von Puerto Viejo entfernten Strand bevorzugt, da er etwas größer war und man sich dort im Schatten abkühlen konnte. Nicht alle Strände in Costa Rica sind zum Schwimmen geeignet, aber sowohl der Playa Chiquita als auch der Playa Punta Uva sind eine gute Wahl!

Palmen Costa Rica Strände

Santa Teresa und Malpais Beach, Nicoya-Halbinsel

Im Süden von Guanacaste befindet sich die beliebte Nicoya-Halbinsel, ein Strandziel, das Surfer und Yoga-Fans gleichermaßen anzieht. Hinter den kleinen Küstenorten Malpais und Santa Teresa erstrecken sich die Strände von Malpais, Carmen Beach, Santa Teresa, Hermosa Beach und Manzanillo Beach.

Entdecke weitere Reiseziele in Costa Rica:

Diese unberührten Strände sind noch relativ abseits der ausgetretenen Pfade. Der weiche Sand des Santa Teresa Beach ist perfekt für diejenigen, die einen abgelegenen Strand mit großartigen Wellen suchen. Der Malpais Beach an der Südspitze der Nicoya-Halbinsel ist ein bekannter Surfspot mit weißen Sandstränden und felsigen Gezeitenbecken.

Die schönsten Strände Costa Ricas: Playa Uvita

Einer der einzigartigsten Strände, die ich je gesehen habe, ist zweifelsohne der Playa Uvita, der die Form eines Walschwanzes hat. Zufälligerweise (oder auch nicht?) ist dies genau der Ort, an dem man die Chance hat, Buckelwale zu sehen! In Uvita findet auch das berühmte Envision-Festival statt, das Touristen aus der ganzen Welt anzieht!

Palmen

Die schönsten Strände Costa Ricas: Playa Montezuma

Montezuma ist ein entspanntes kleines Hippie-Städtchen in Puntarenas und einer meiner Lieblingsstrandorte in Costa Rica. Je nach Wetterlage können die Wellen ziemlich verrückt werden (Vorsicht vor den Felsen).

Für ein entspanntes Bad ist er etwas weniger geeignet, aber man kann sich immer für ein Sonnenbad oder ein Buch am Strand entscheiden. Wenn du Glück hast, kannst du sogar beobachten, wie Schildkrötenbabys in den Ozean entlassen werden, denn in der Nähe gibt es eine Schildkrötenaufzuchtstation! Das ist wirklich das Niedlichste, was es gibt.

Nebenbei bemerkt: Montezuma hat eine sehr lange Küstenlinie mit mehreren Stränden, die du erkunden kannst. Nicht alle sind zum Schwimmen geeignet, aber eine Wanderung lohnt sich auf jeden Fall! Außerdem hast du gute Chancen, Affen zu sehen.

Costa Rica Strände: Strand von Nosara, Nicoya Küste

Ein weiteres angesagtes Surf- und Wellnessziel auf der Nicoya-Halbinsel ist der Küstenort Nosara. Hier vereinen sich drei Strände zu der Region Nosara Beach: Garza Beach, Guiones Beach und Pelada Beach. Der Guiones Beach ist ein beliebter Surfstrand, an dem das ganze Jahr über konstante Wellen herrschen und der weit weniger bevölkert ist als der Tamarindo Beach. Der weiter nördlich gelegene Pelada Beach ist ein kleiner, felsiger Badestrand mit wenig Brandung.

Strand San Juanillo, Halbinsel Nicoya Pazifikküste

San Juanillo Beach liegt nördlich von Nosara an der Pazifikküste. Im Gegensatz zu den bekannteren Stränden in der nördlichen Region Guanacaste ist dieser Strand weniger besucht. Er besteht aus zwei Stränden, die an einer sandigen Spitze zusammenlaufen. Das Wasser ist in der Regel klar und ruhig, was ihn ideal zum Schwimmen macht.

Die schönsten Strände Costa Ricas: Ostional Beach, Nicoya-Halbinsel

Der Ostional Beach im Ostional National Wildlife Refuge auf der Nicoya-Halbinsel ist im Grunde genommen das Territorium der Schildkröten. Tierliebhaber, insbesondere Schildkrötenfans, sollten unbedingt eine Nachttour nach Ostional unternehmen, um die jährlichen Nistplätze der Oliv-Ridley-Schildkröten zwischen Juli und Oktober zu beobachten.

Die Arribada, die jährliche Massennistung der Meeresschildkröten, findet zwischen 4 und 10 Mal pro Jahr statt und ihr genauer Zeitpunkt kann relativ unvorhersehbar sein. Es empfiehlt sich, einen Costa-Rica-Experten zu konsultieren, um herauszufinden, ob dein Besuch mit einer Arribada zusammenfällt.

Küste

Manzanillo Beach, südliche Karibikküste

Die Strände in der südlichen Karibik locken mit ihrem türkisfarbenen Wasser und abgelegenen weißen Sandstränden. Besuche den ruhigen Küstenort Manzanillo am Manzanillo Beach, um die Korallenriffe und den tropischen Regenwald am Meer zu bewundern, vor allem in den weniger touristischen Monaten September und Oktober. Gehe Tauchen, Schnorcheln oder erkunde die Gegend mit dem Kajak.

Entdecke weitere Reiseziele:

Playa Blanco Costa Rica Strände

Traumstrände für Wassersport: Playa Negra, Puerto Viejo de Talamanca 

Die reichhaltige vulkanische Erde Costa Ricas eignet sich hervorragend für einige wunderschöne schwarze Sandstrände. Der Playa Negra liegt zwischen der Stadt Puerto Viejo und dem Cahuita-Nationalpark und erstreckt sich etwa 10 Kilometer entlang der Karibikküste.

Er ist bekannt für seinen einzigartigen dunklen Sand und seine fantastischen Wellenbrecher für Surfanfänger. Mit der herrlichen Dschungelkulisse und den weniger bevölkerten karibischen Stränden wird sich dein Besuch garantiert ein wenig abgehoben anfühlen – auf eine gute Art und Weise.

Die schönsten Strände Costa Ricas: Playa Cocles

Ich habe von Einheimischen gehört, dass die besten Strände auf der karibischen Seite Costa Ricas liegen, auch wenn die pazifische Seite touristischer ist. Als ich Playa Cocles sah, war das nicht schwer zu glauben. Der Zauber der Karibik hat mich sofort gepackt: Dschungelstrände mit Palmen, die bis ins Wasser reichen, tropische Vögel, die durch den Himmel fliegen, ein geheimnisvoller Nebel, der über dem Wasser hängt. Playa Cocles war mein Lieblingsstrand von allen!

Traumstrände für Wassersport: Die besten Touren in Costa Rica!

FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema “Costa Rica Strände”

Kann man in Costa Rica im Meer baden?

Ja, man kann in Costa Rica im Meer baden. Es hat sowohl eine Pazifik- als auch eine Karibikküste.

Wo ist es am schönsten auf Costa Rica?

Die Schönheit von Costa Rica ist subjektiv, aber viele Besucher finden die Strände in Guanacaste und Manuel Antonio besonders schön.

Wie viele Strände hat Costa Rica?

Costa Rica hat Hunderte von Stränden entlang der Küstenlinie.

Welche Küste von Costa Rica ist schöner?

Die Schönheit der Küsten hängt von den persönlichen Vorlieben ab, aber sowohl die Pazifik- als auch die Karibikküste haben ihren eigenen Charme.

Ist Costa Rica in der Karibik?

Nein, Costa Rica liegt nicht in der Karibik, sondern zwischen dem Pazifischen Ozean und der Karibik.

Surfen
Wellen

Ist Costa Rica teuer?

Die Kosten in Costa Rica können je nach Lebensstil variieren, aber im Allgemeinen wird es als etwas teurer im Vergleich zu anderen mittelamerikanischen Ländern angesehen.

Warum ist Costa Rica so beliebt?

Costa Rica ist beliebt aufgrund seiner atemberaubenden Natur, der Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten, dem nachhaltigen Tourismusansatz und der freundlichen Bevölkerung.

Warum ist der Strand in Puerto Viejo schwarz?

Der Strand in Puerto Viejo ist schwarz aufgrund des vulkanischen Ursprungs der Region, der zu einer Ansammlung von vulkanischem Gestein und Sand führt.

Kann man in Costa Rica schwimmen?

Ja, man kann in Costa Rica schwimmen, sowohl im Meer als auch in Flüssen und Seen.

Wo ist das beste Klima in Costa Rica?

Das beste Klima in Costa Rica wird oft in den zentralen Hochlandregionen, wie zum Beispiel um San José, gefunden. Es ist mild und angenehm das ganze Jahr über, mit weniger Feuchtigkeit als an den Küsten.

Ich hoffe, du kennst nun die besten Costa Rica Strände! Suchst du nach weiteren Reiseziel im Land, dann verlinke ich dir meine Costa Rica Reiseberichte, wie Santa Teresa, Italien, New York, Manzanillo, Queretaro, Sächsische Schweiz oder Las Coloradas!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wohin gehts als nächstes?

Copyright

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner