Xochimilco: Die schwimmenden Gärten von Mexiko Stadt

Xochimilco: Die schwimmenden Gärten von Mexiko Stadt

Planst du eine Reise nach Xochimilco, in der Nähe von Mexiko Stadt? Dann bist du hier genau richtig, denn ich gebe dir alle wichtigen Informationen von der Anreise über die besten Aktivitäten bis hin zur Geschichte des Ortes. Mache ine Bootsfahrt auf den Trajineras und folge dem Kanalsystem zu den schwimmenden Gärten. Bist du bereit für diese einzigartige Sehenswürdigkeit?

Lohnt sich eine Reise nach Xochimilco, Mexiko?

Absolut! Die schwimmenden Gärten von Xochimilco sind das Venedig Mexikos, und ganz gleich, ob du mit den Einheimischen feiern oder den Menschenmassen entfliehen und mehr über die Geschichte dieses uralten Kanalnetzes erfahren möchtest, hier kannst du alles erleben.

Xochimilco ist ein riesiges Netzwerk von Kanälen und einer der schönsten Orte, die ich in diesem Teil des Landes besucht habe. Es ist auch ein Blick zurück auf die frühere Pracht von Mexiko Stadt

Vor der Ankunft der Spanier bestand ein Großteil von Mexiko-Stadt im Süden aus Kanälen. Sie wurde von den Kolonisten zugeschüttet, und Xochimilco ist alles, was davon übrig geblieben ist.

Es ist auch eine wirklich fantastische Party. In Xochimilco treffen sich die Einwohner von Mexiko-Stadt an den Wochenenden, um sich zu entspannen, ein paar Bier zu trinken, mit ihren Freunden auf einem Boot zu tanzen und jede Menge leckeres Straßenessen zu essen.

*Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Diese sind ein einfacher und für dich kostenfreier Weg, um meinen Blog zu unterstützen. Danke!

Ich auf Trajineras in Xochimilco

Wissenswertes und Geschichte von Xochimilco

Inmitten einer kolossalen Stadt befindet sich eine Reihe von alten Kanälen, die als Xochimilco bekannt sind. Hier wirst du Zeuge einer Weltkulturerbestätte. Schon bei der Ankunft am Embarcadero Nuevo Nativitas (eine der vielen Anlegestellen) werden deine Sinne sofort überwältigt. Xochimilco ist eine von 16 Stadtbezirken von Mexiko-Stadt.

Seit seiner ersten Besiedlung (um 900 n. Chr.) spielte Xochimilco eine wichtige Rolle in der Landwirtschaft der Stadt. Nach der spanischen Eroberung und der großen Überschwemmung von 1609 erfuhren Xochimilco und die umliegenden Seen jedoch eine der radikalsten Veränderungen in der Geschichte der Urbanisierung. 

Xochimilco heute

Das heutige Xochimilco ist weit von seiner Vergangenheit entfernt. Seit Xochimilco 1987 zum Weltkulturerbe erklärt wurde (in dem Bestreben, dieses Gebiet zu retten), sind die Kanäle durch Schadstoffe und Schwermetalle stark geschädigt worden. 

Die größte Bedrohung für die Kanäle und ihr Ökosystem sind die illegalen Landbesiedlungen. Diese verschmutzten die Kanäle mit unbehandeltem Müll und Abfällen und füllen die Kanäle auf, um „neues Land“ zu schaffen.

Was einst als das „Venedig Mexikos“ bezeichnet wurde, ist heute nur noch ein verfallenes Abbild seines früheren Selbst. Stattdessen ist es zu einem Ort geworden, an dem man ein paar Bierchen trinkt, während man zu Mariachi-Klängen den Kanal hinunterfährt. 

Es ist definitiv eine festliche Umgebung, die eine Flucht aus der Hektik der Stadt bietet.

Bootsfahrt

Anreise: Wie kommt man nach Xochimilco, Mexiko?

Wie steht es mit der Anreise zu den schwimmenden Gärten von Xochimilco? Hier habe ich dir die beliebtesten Anreisewege zusammengefasst.

Öffentliche Verkehrsmittel: 

Obwohl Xochimilco im Süden von Mexiko-Stadt liegt, ist es vom Stadtzentrum aus ein Stück weit zu fahren. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dauert die Fahrt vom Zentrum sowie Stadtbezirke wie Condesa und Roma dorthin rund 90 Minuten. Nimm zunächst die Metrolinie 2 (die blaue Linie) bis zur Endstation Tasqueña. Wenn du den Bahnsteig durch die Drehkreuze in Tasqueña verlassen hast, gehe durch die Türen geradeaus, um zum Tren Ligero (Stadtbahn) zu gelangen.

Mit der Stadtbahn fährst du bis zur Station Xochimilco, der letzten Station der Stadtbahnlinie. Von hier aus empfehle ich eine Taxifahrt (oder Uber) zum Embarcadero Nuevo Nativitas. 

Dort befinden sich der Hauptparkplatz und der Bootsanleger. Hier findest du auch zahlreiche öffentliche Essensstände und alle Einheimischen treffen sich in dieser Region – es ist also definitiv eine große Party.

Bunte Trajinera in Xochimilco

Mit dem Mietwagen:

Optional kannst du natürlich auch mit dem Auto fahren, doch ist dies nicht ratsam, wenn du Alkohol trinken möchtest.

Extra Tipp:
Ich empfehle, vom Stadtzentrum aus ein Uber in den Süden zum Embarcadero Nuevo Nativitas zu nehmen. Hier kannst du deine Bootsfahrt zu den schwimmenden Gärten beginnen. Das ist zwar etwas teurer als die öffentlichen Verkehrsmittel, aber angesichts der Entfernung immer noch relativ preiswert.

Die besten Erlebnisse für deinen Trip zu den schwimmenden Gärten von Xochimilco:

Planst du einen Trip zu den schwimmenden Gärten von Xochimilco in Mexiko City? Dann bist du hier genau richtig, ich gebe dir die besten Tipps, Tricks und Sehenswürdigkeiten. Von den schwimmenden Gärten, über eine Bootsfahrt mit den Trajineras und der Geschichte rund um die Heimat der Azteken.

Trip mit Freunden nach Xochimilco

Entdecke die Stadt Xochimilco

Eines der besten Dinge, die man rund um den Xochimilco See tun kann, ist, die netten und farbenfrohen Menschen zu genießen, während man durch die Stadt schlendert. Die Stadt ist voll von schönen Gebäuden und Blumengärten.

Wenn du ein paar Souvenirs kaufen möchtest, solltest du beide Hauptmärkte besuchen. Der eine ist bekannt für seine Vielfalt an frischem Obst und Gemüse sowie für einige handgefertigte Waren. Auf dem Lebensmittelmarkt solltest du unbedingt an den Ständen vorbeischauen, an denen lokale Köstlichkeiten zubereitet werden, und eine große Auswahl an Tamales, traditionellem Champurrado und Quesadillas probieren.

Nachdem du die Stadt erkundet hast, kannst du eine entspannende Bootsfahrt auf den alten Kanälen genießen. Die Kanäle sind voll mit bunten Booten, den sogenannten „trajineras“. Während der Fahrt hast du die Möglichkeit, traditionelle mexikanische Gerichte und lokale Musik zu genießen.

Besuche die Embarcadero

Es gibt noch einen weiteren Embarcadero, der einen Besuch wert ist. Der Embarcadero Cuemanco ist eine gute Option, vor allem an den Wochenenden. Hier sind die Partyboote nicht so stark vertreten wie in Nuevo Nativas.

Dies ist einer der besten Embarcaderos, die man am Tag der Toten (Dias de Los Muertos) aufsuchen kann. Es gibt Touren, die von hier aus starten. Du wirst Boote mit dem Thema „Tag der Toten“ sehen. Hier findet im Oktober auch die berühmte La-Llorona-Show statt.

Miete eine Trajinera

Es gibt zwei Arten von Booten, die auch als Trajineras bezeichnet werden, um die schwimmenden Gärten von Xochimilco. Auf vielen Schildern stehen 20 Pesos pro Person. Dies ist ein TAXI-Boot.

Es wird dich an einem anderen Ort absetzen. Wenn du gekommen bist, um die Kanäle zu erleben, empfehle ich nicht, dieses Boot zu nehmen. Du kannst auch 40 Pesos für eine Hin- und Rückfahrt bezahlen, aber dann geht es nur den Kanal hinauf und hinunter, ohne dass du anhältst.

Die andere Möglichkeit ist, ein eigenes Boot zu mieten. Diese Boote sind mit Tischen und Stühlen ausgestattet (das andere Taxiboot hat nur Bänke). Wenn du in Xochimilco angekommen bist, um mit deinen Freunden zu feiern, ist dies definitiv die beste Option.

Du zahlst 350 Pesos (ca. 17 Euro) für eine Stunde für das gesamte Boot, unabhängig davon, wie viele Personen auf dem Boot sind.

Ich auf Boot

Suchst du weitere Tagestrips von Mexiko Stadt?

Bringe Essen und Trinken mit auf deine Trajinera

Nimm alles mit. Nimm Wasser, Bier, Weinflaschen, Snacks und eine ganze Kühlbox voller Leckereien mit.

Ich dachte immer, es gäbe tonnenweise Händler, die von ihren Booten aus Essen verkaufen, und das gibt es auch, aber es ist VIEL zu teuer. Halte an einem der Läden entlang des Weges an und besorge dir Bier und Snacks, bevor du auf das Boot gehst.

Mehrere Trajineras in Xochimilco

Direkt vor dem Eingang gibt es ein paar Läden, die Bier und Snacks verkaufen. Wenn du früh genug da bist, gibt es reichlich davon, aber wenn du erst gegen 17 oder 18 Uhr ankommst, kann es sein, dass das meiste schon ausverkauft ist, also plane entsprechend.

Im Nuevo Nativitas gibt es Bier und jede Menge Street Food – Tacos, Gorditas, Tlacoyos, Quesadillas – zu wirklich günstigen Preisen. Hole dir auf jeden Fall etwas Cecina, wenn du dort isst (gesalzenes/getrocknetes Rindfleisch in einem Taco).

Betrachte die Gewächshäuser

Rund um die Kanäle von Xochimilco gibt es unzählige Gewächshäuser. Man kann den Fahrer bitten, anzuhalten und sich die verschiedenen Pflanzen anzuschauen und sogar eine zu kaufen, wenn man Lust dazu hat.

Planst du einen Urlaub nach Mexiko? Dann entdecke diese Artikel:

Selfie mit Freunden

Entdecke die gruselige Isla de las Muñecas

Eine weitere Besonderheit in Xochimilco ist die Isla de las Muñecas, die Puppen Insel.

Während die ursprüngliche Puppeninsel ein paar Stunden entfernt ist (man kann sie für etwa 1500 Pesos besuchen), gibt es ein paar Minuten von Nueva Nativitas entfernt eine nachgebaute Puppeninsel. Die Legende besagt, dass ein junges Mädchen im Kanal in der Nähe der Insel ertrunken ist.

Der Besitzer der Insel wollte ihr durch die Puppen Gesellschaft leisten. Manche sagen, dass die Puppen nun ihren Geist beherbergen. Die Insel ist weithin als Spukort bekannt geworden. Wie man es auch dreht und wendet, es ist etwas unheimlich und auch ziemlich faszinierend.

Buche eine Tour!*

FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten zu deiner Reise nach Xochimilco, Mexiko:

Wo liegt Xochimilco, Mexiko City?

Die schwimmenden Gärten von Xochimilco liegen im Süden von Mexikos Hauptstadt Mexiko Stadt.

Wann ist die beste Reisezeit für Xochimilco?

Die beste Reisezeit für Xochimilco, Mexiko City hängt von den individuellen Vorlieben und Zielen der Reisenden ab. Xochimilco ist das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel, aber es gibt einige Dinge, die bei der Planung einer Reise berücksichtigt werden sollten.

Im Winter (Dezember bis Februar) ist es in Xochimilco meist kühler und trockener als in den anderen Jahreszeiten. Dies ist eine gute Zeit, um die Stadt zu besuchen, wenn Sie die kühleren Temperaturen bevorzugen und das Wetter für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern oder Radfahren günstig ist.

Der Frühling (März bis Mai) ist eine weitere gute Zeit, um Xochimilco zu besuchen. Die Temperaturen sind angenehm und es gibt wenig Regen. Dies ist auch die Zeit, in der viele Blumen und Pflanzen in der Stadt blühen, was Xochimilco noch attraktiver macht.

Ich auf Boot

Der Sommer (Juni bis August) ist die heißeste und feuchteste Zeit des Jahres in Xochimilco. Wenn Sie hitzeempfindlich sind, sollten Sie möglicherweise eine andere Jahreszeit wählen, um Xochimilco zu besuchen. Es gibt jedoch immer noch viele Dinge, die man in Xochimilco tun kann, wie zum Beispiel das bekannte Kanalsystem der Stadt erkunden oder die kulturellen Sehenswürdigkeiten besichtigen.

Der Herbst (September bis November) ist eine weitere gute Reisezeit für Xochimilco. Die Temperaturen sind angenehm und es gibt wenig Regen. Dies ist auch die Zeit, in der viele Festivals und kulturelle Veranstaltungen in der Stadt stattfinden.

Insgesamt gibt es keine „beste“ Reisezeit für Xochimilco, da die Stadt das ganze Jahr über viel zu bieten hat. Wenn Sie jedoch wissen, was Sie in Xochimilco tun möchten und welches Wetter Sie bevorzugen, können Sie die beste Reisezeit für Ihre Bedürfnisse auswählen.

Ich mit Midi Kleid auf Boot

Was ist so besonders an Xochimilco?

Die Xochimilecos oder die Menschen, die aus Xochimilco stammen, sind schon länger hier als die Azteken. Als die Azteken im Tal von Mexiko auftauchen, kamen sie zu den Xochimilecos, um zu lernen, wie sie ihre Stadt bauen sollten. Daher ist dieser Ort nicht nur interessant für die Azteken.

Das Stadtzentrum von Mexico City war nämlich früher ein See. Ein riesiger See namens Texcoco See. Wenn du die Kathedrale von Mexico City betrittst und in die Mitte der Kirche gehst, siehst du deshalb ein großes Pendel von der Decke hängen. Dieses Pendel zeigt dir, wie stark die Stadt jedes Jahr sinkt (etwa 2 cm pro Jahr!).

Die schwimmenden Gärten von Xochimilco sind zu der Zeit der Azteken auch auf einem See gebaut. Während es also wie Kanäle aussieht, handelt es sich in Wirklichkeit um Landmassen, die zu einem See umgebaut wurden. Und jedes Jahr müssen die Einheimischen ihre Inseln im Kanalsystem instand halten. Wenn sie das nicht tun, erodieren sie langsam wieder im See. 

Wie gefährlich ist Xochimilco, Mexico City?

Nein, Xochimilco ist nicht gefährlich, doch durch den großen Party-Aspekt und den Alkohol solltest du dennoch wachsam sein. Tatsächlich sind auch schon mehrere Menschen am See ertrunken. Kenne daher deine Grenzen.

Reist du alleine? Dann habe ich hier weitere interessante Artikel:

Hat Xochimilco, Mexico City einen Strand?

Nein, es gibt keinen Strand.

Ich hoffe, dieser Artikel hilft dir, deinen Trip zu den schwimmenden Gärten von Xochimilco zu planen. Suchst du noch weitere interessante Reiseziele in Mexiko? Dann verlinke ich dir hier meine Mexiko Reiseberichte.

Hast du Fragen, Anregungen oder Probleme? Dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wohin gehts als nächstes?

Copyright

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner